Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Super Mario Run springt noch…

Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: EinJournalist 20.03.17 - 10:41

    Habe die Paywall zum Launch auf dem iPad erklommen und würde sehr gern auch mal zwischendurch auf dem Android-Smartphone ne Runde "Rennen". Bin mal gespannt ob man da nochmal zur Kasse gebeten wird oder ob Nintendo so fair ist und das irgendwie über den verknüpften Nintendo-Account verifizieren kann. Fände ich mal sehr nice wenn dem so wäre.

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  2. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: tm85 20.03.17 - 10:52

    Und der Weihnachtsmann kommt durch den Schornstein und ist der beste Kumpel vom Osterhasen. Das wird nicht passieren.

  3. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: genussge 20.03.17 - 10:55

    Kann ich mir auch nicht vorstellen. Dann „müsste“ man ja auch ein EA oder Ubisoft –Titel für Xbox oder PlayStation kaufen bzw. Downloaden und den gleichen Titel für die andere Konsole freischalten können.

  4. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: Legacyleader 20.03.17 - 11:19

    Was manche Leute für einen Aufriss wegen 10¤ machen... meine Güte!

  5. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: EinJournalist 20.03.17 - 11:26

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was manche Leute für einen Aufriss wegen 10¤ machen... meine Güte!


    Naja, ein "Aufriss" sieht anders aus :D War mehr oder minder nur ein Gedankenspiel.

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  6. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: Tyler_Durden_ 20.03.17 - 11:37

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was manche Leute für einen Aufriss wegen 10¤ machen... meine Güte!

    Für 10 EURO bekommt man in machen Ländern eine komplette Familie für eine Woche satt.

  7. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: buuii 20.03.17 - 11:37

    Als nächstes kommt noch jemand und will seine CDs aufm MP3 Player hören!!!!!
    Die soll er sich gefälligst nochmal als MP3 kaufen!!! Wenn man sich Schuhe kauft bekommt man ja auch nicht die Socken gratis dazu!!!!einseinseinselfelfelfeinseins1111!!!!

  8. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: trust 20.03.17 - 12:13

    Wenn man in seinem Leben nur 10x in diese Situation kommt, sind es bereits 100¤.

  9. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: dbenzhuser 20.03.17 - 13:10

    EinJournalist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (…)ob Nintendo so fair ist und das irgendwie über den
    > verknüpften Nintendo-Account verifizieren kann.

    In dem Fall hat Nintendo wahrscheinlich nicht viel zu melden. Die App-Store-Betreiber (Google/Apple) verdienen ja ordentlich an den Margen für Verkäufe in ihren Stores und werden Nintendo was husten wenn die ihre 10¤-App "verschenken".

  10. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: EinJournalist 20.03.17 - 13:31

    dbenzhuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EinJournalist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > (…)ob Nintendo so fair ist und das irgendwie über den
    > > verknüpften Nintendo-Account verifizieren kann.
    >
    > In dem Fall hat Nintendo wahrscheinlich nicht viel zu melden. Die
    > App-Store-Betreiber (Google/Apple) verdienen ja ordentlich an den Margen
    > für Verkäufe in ihren Stores und werden Nintendo was husten wenn die ihre
    > 10¤-App "verschenken".


    Guter Punkt, daran hab ich gar nicht gedacht ...

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  11. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: tm85 20.03.17 - 13:48

    Das wäre vermutlich gar nicht das Problem wenn die Premiumfunktion an einen Account gebunden ist. Ist ja bei Spotify oder Netflix auch nicht an das Gerät gebunden.

  12. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: Linkk 20.03.17 - 13:52

    Nintendo schafft es noch nicht mal Spiele, die im 3DS Store gekauft wurden, auf das Nintendo Konto zu binden. Die Spiele wurden immer an das Gerät gebunden, soll sich ja bald ändern mit der Switch, aber das ist irgendwie noch aus dem letzten Jahrzehnt alles.

  13. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: nekronomekron 20.03.17 - 14:09

    Das ist tatsächlich der Grund warum das nicht klappt. Die AppStores schreiben das in ihren AGBs vor.
    Das ist auch nachvollziehbar. Verwendet man die Infrastruktur eines AppStores für seine InApp-Purchase Angebote, darf man den Premium Inhalt nicht einfach in einen anderen AppStore übertragen, dieser würde dann ja nicht an den 30% Provision des ersten AppStores beteiligt werden und würde nichts verdienen.

    Hier sind alle AppStores relative gleich: Inhalte müssen im AppStore freigekauft werden und können nicht aus anderen AppStores übertragen werden, außer man verwendet seine eigene Infrastruktur für die bezahlung außerhalb von anderen AppStores (Frei nach "Wenn ich nichts verdiene dann auch kein anderer AppStore"). Daher klappt das bei Netflix und Spotify, da hier die Bezahlung nicht über einen AppStore läuft

  14. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: HorkheimerAnders 20.03.17 - 15:03

    Mario ist exclusive auf Nintento. Alles andere ist Fakenews.

  15. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: III 20.03.17 - 15:21

    Preis ist nicht gleich Paywall.

  16. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: Lord Gamma 23.03.17 - 09:41

    nekronomekron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist tatsächlich der Grund warum das nicht klappt. Die AppStores
    > schreiben das in ihren AGBs vor.
    > Das ist auch nachvollziehbar. Verwendet man die Infrastruktur eines
    > AppStores für seine InApp-Purchase Angebote, darf man den Premium Inhalt
    > nicht einfach in einen anderen AppStore übertragen, dieser würde dann ja
    > nicht an den 30% Provision des ersten AppStores beteiligt werden und würde
    > nichts verdienen.
    >
    > Hier sind alle AppStores relative gleich: Inhalte müssen im AppStore
    > freigekauft werden und können nicht aus anderen AppStores übertragen
    > werden, außer man verwendet seine eigene Infrastruktur für die bezahlung
    > außerhalb von anderen AppStores (Frei nach "Wenn ich nichts verdiene dann
    > auch kein anderer AppStore"). Daher klappt das bei Netflix und Spotify, da
    > hier die Bezahlung nicht über einen AppStore läuft

    Und was ist mit Hearthstone?

  17. Re: Erneute Paywall für iOS und Android-Nutzer?

    Autor: Lord Gamma 23.03.17 - 09:50

    dbenzhuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EinJournalist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > (…)ob Nintendo so fair ist und das irgendwie über den
    > > verknüpften Nintendo-Account verifizieren kann.
    >
    > In dem Fall hat Nintendo wahrscheinlich nicht viel zu melden. Die
    > App-Store-Betreiber (Google/Apple) verdienen ja ordentlich an den Margen
    > für Verkäufe in ihren Stores und werden Nintendo was husten wenn die ihre
    > 10¤-App "verschenken".

    Bei Hearthstone kann man sein Geld in einem beliebigen Store (sogar bei Blizzard selbst) ausgeben und hat das Erworbene dann auf jeder Plattform.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
      Google Earth
      Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

      Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

    2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
      Patentstreit
      Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

      Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

    3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
      Elektronikhändler
      Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

      Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


    1. 16:00

    2. 15:18

    3. 13:42

    4. 15:00

    5. 14:30

    6. 14:00

    7. 13:30

    8. 13:00