1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch: Boost Mode steigert…

Mal gespannt wann die ersten Konsolen abrauchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal gespannt wann die ersten Konsolen abrauchen.

    Autor: Elektro Erhan 10.05.19 - 18:45

    Kwt

  2. Re: Mal gespannt wann die ersten Konsolen abrauchen.

    Autor: Atreyu 10.05.19 - 19:22

    Ich glaube nicht mal ans "abrauchen", aber an kürzere Akkulaufzeiten...

  3. Re: Mal gespannt wann die ersten Konsolen abrauchen.

    Autor: Astorek 11.05.19 - 15:23

    DigitalFoundry sagt, die Taktraten bewegen sich immernoch im innerhalb der Spezifikationen. "Abrauchen" wird da so schnell garnichts, wenn man nicht gerade die Luftzufuhr vom Lüfter mutwillig blockiert...

  4. Re: Mal gespannt wann die ersten Konsolen abrauchen.

    Autor: Elektro Erhan 12.05.19 - 01:24

    Stimmt, die Kids von heute achten ja auf sowas penibel.

  5. Re: Mal gespannt wann die ersten Konsolen abrauchen.

    Autor: 1e3ste4 12.05.19 - 14:00

    Elektro Erhan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, die Kids von heute achten ja auf sowas penibel.

    Seit mind. 10 Jahren schalten sich CPUs und SoCs automatisch ab, bevor sie wirklich überhitzen. Daher ist das Thema "Konsolen abrauchen" auch abgefrühstückt.

  6. Re: Mal gespannt wann die ersten Konsolen abrauchen.

    Autor: Meisterqn 12.05.19 - 17:18

    Ja. Diese Geschichten vom "Abrauchen" find ich auch immer amüsant.
    Wenns wirklich kritisch wird schalten die ab und Ende.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  3. PKS Software GmbH, Ravensburg, München
  4. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...
  2. 121,58€ inkl. Direktabzug und weitere 10€ Rabatt bei Newsletter-Anmeldung (Vergleichspreis 164...
  3. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  4. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


      Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
      Golem on Edge
      Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

      Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
      Eine Kolumne von Sebastian Grüner

      1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
      2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
      3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab