1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch eingeschaltet…

Reale Switch-Kosten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reale Switch-Kosten

    Autor: körner 23.02.17 - 21:16

    Switch: 340 EUR
    Pro-Controller: 80 EUR
    32 GB SD: 40 EUR
    Spiel: 60 EUR
    ----------------------------
    520 EUR

    Nee danke, da kauf ich mir lieber den neuen Ryzen. Da mir meine CPU aber noch reicht vielleicht auch "nur" ne GTX 1080.

  2. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Der schwarze Ritter 23.02.17 - 21:27

    Ich brauch eher beides. Aber Ryzen kommt wohl zuerst.

  3. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Fettoni 23.02.17 - 22:00

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nee danke, da kauf ich mir lieber den neuen Ryzen. Da mir meine CPU aber
    > noch reicht vielleicht auch "nur" ne GTX 1080.

    Äpfel -> Birnen

    1.) Hier geht es um eine Portable Konsole, die man z.B. im Flugzeug oder im Urlaub benutzen kann und mit der man Nintendo exklusive Titel spielen kann.
    2.) Für die 520 Euro bekommst du nicht mal eine GTX 1080, geschweige denn die restlichen Komponenten für den PC (weil du das bei der Switch ja mit einkalkuliert hast):
    - Netzteil
    - Tower
    - Festplatte
    - Tastatur
    - Maus
    - Bildschirm
    - Spiel
    - Arbeitsspeicher
    - Mainboard

  4. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Profi 23.02.17 - 22:28

    Das wird doch noch viel teurer: Zusätzlich 3 vollwertige Controller, damit 4 Spieler ohne Abstriche möglich sind. Also 3 x 80 Euro = 240 Euro. Insgesamt dann 760 Euro.

  5. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: CSCmdr 23.02.17 - 22:34

    Milchmädchenrechnung.

    Natürlich kostet Zubehör extra, das ist und war schon immer so, auch bei der hochgelobten PS4.

    Wirklich benötigt wird zusätzlich zur Konsole jedoch nur ein Spiel. Selbst für 2 Spieler sind bereits 2 Joycons im Basispaket vorhanden.

  6. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: FroZenViper 23.02.17 - 22:42

    genau so ist es!

    Und was bei der PS4 im Vergleich zur Switch in Verbindung mit der micro sd auch oft vergessen wird ist, dass man die Spiele nur bei digitalen Käufen installieren muss.

    Außerdem wird die Switch viel zu oft schlecht gerechnet, 2 Spieler Option ist schon im Paket, ein zusätzlicher Controller kostet bei der PS auch Geld und ein Display etc. besitzt die Konsole auch nicht. Wenn man dann unfair rechnen will:

    PS4 Pro: ca. 400¤
    PS4 Controller: ca. 50¤
    TV: XXX¤
    :) macht eig. nicht so viel Sinn das zu vergleichen, schon gar keinen PC

  7. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Vaako 23.02.17 - 22:57

    Mit dem Unterschied das du keinen PS4 controller kaufen musst extra wenn du nur alleine zocken willst. Bei der switch schon der Standardcontroller ist nicht zu gebrauchen. Und ps4 controller sind glaub ich auch etwas guenstiger wie der pro controller von nintendo.

  8. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: CSCmdr 23.02.17 - 23:01

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Unterschied das du keinen PS4 controller kaufen musst extra wenn du
    > nur alleine zocken willst.

    Muss man bei der Switch auch nicht.

    >Bei der switch schon der Standardcontroller ist
    > nicht zu gebrauchen.

    Weißt du natürlich ganz genau, weil du schon hunderte Stunden Erfahrung damit gesammelt hast...

  9. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Peh 23.02.17 - 23:05

    Vaako schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem Unterschied das du keinen PS4 controller kaufen musst extra wenn du
    > nur alleine zocken willst. Bei der switch schon der Standardcontroller ist
    > nicht zu gebrauchen. Und ps4 controller sind glaub ich auch etwas
    > guenstiger wie der pro controller von nintendo.


    Der Standartcontroller erfühlt seinen Zweck. Nur weil Du damit nicht klar kommst, ist das allein dein Problem.

    Ausserdem heißt es "günstiger ALS der Pro Controller".

    "Wie" wird bei einem Vergleich von 2 gleichen Sachen verwendet.

  10. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Socke81 24.02.17 - 00:16

    Peh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vaako schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit dem Unterschied das du keinen PS4 controller kaufen musst extra wenn
    > du
    > > nur alleine zocken willst. Bei der switch schon der Standardcontroller
    > ist
    > > nicht zu gebrauchen. Und ps4 controller sind glaub ich auch etwas
    > > guenstiger wie der pro controller von nintendo.
    >
    > Der Standartcontroller erfühlt seinen Zweck. Nur weil Du damit nicht klar
    > kommst, ist das allein dein Problem.
    >
    > Ausserdem heißt es "günstiger ALS der Pro Controller".
    >
    > "Wie" wird bei einem Vergleich von 2 gleichen Sachen verwendet.

    Der rechte Analogstick ist so weit unten dass du die ganze Zeit deinen rechten Daumen gebogen halten musst. Bei Gamestar haben die das Ding auch schon und meinten man braucht den Pro Controller wenn man Zelda richtig spielen will.

    Um die SD Karte wird man auch nicht kommen. Ich denke jeder Zelda Käufer wird die DLCs haben wollen. Wird auch sicher für jedes Spiel jetzt welche geben.

    Die Preise werden aber sicher schnell sinken. Die sind jetzt so hoch weil die Zielgruppe die sich jetzt eine SWITCH kauft diese sowieso kauft. Wenn die 2 Millionen für 300¤ verkaufen können warum sollten die 250 oder 200 verlangen? Mehr können die eh nicht verkaufen weil die nicht mehr herstellen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.17 00:17 durch Socke81.

  11. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: darumwarum 24.02.17 - 06:04

    Und Standard schreibt man mit D... sorry :)

  12. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Vollstrecker 24.02.17 - 08:21

    Die Wii U ist jetzt noch recht Preisstabil.

  13. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: g3kko 24.02.17 - 08:24

    Switch - 330
    ZeldaCE - 100
    Wenn ich lange Weile hab noch den Pro Controller - 70
    = 500

    Und jetzt rate mal wie egal mir das ist.. genau, sehr!

    Rechner(Fury, i76700k, usw wayne), Rift, Pipapo ist vorhanden, aber darauf lässt sich nur mit umwegen Zelda Spielen. Also bleibt mir gar keine Alternative außer evtl. ne WiiU + Zelda zu kaufen, worauf ich aber gar keine Lust habe.

    Und wenn die Switch ein Flop wird, dann ist das leider so.
    Hatte aber mit 2 anderen gekauften Flops ( Saturn und Dreamcast) auch sehr viel Spass.

  14. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Kakiss 24.02.17 - 08:36

    g3kko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Switch - 330
    > ZeldaCE - 100
    > Wenn ich lange Weile hab noch den Pro Controller - 70
    > = 500
    >
    > Und jetzt rate mal wie egal mir das ist.. genau, sehr!
    >
    > Rechner(Fury, i76700k, usw wayne), Rift, Pipapo ist vorhanden, aber darauf
    > lässt sich nur mit umwegen Zelda Spielen. Also bleibt mir gar keine
    > Alternative außer evtl. ne WiiU + Zelda zu kaufen, worauf ich aber gar
    > keine Lust habe.
    >
    > Und wenn die Switch ein Flop wird, dann ist das leider so.
    > Hatte aber mit 2 anderen gekauften Flops ( Saturn und Dreamcast) auch sehr
    > viel Spass.

    Naja, man darf eben nicht vergessen, verkaufte Einheiten ändern die Qualität der Spiele nicht.
    Wenn diese Spaß machen, ist es egal ob die Konsole bei den Verkaufszahlen zurück blieb.
    Man sollte sich nicht zu sehr an Zahlen profilieren :>

  15. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: JanZmus 24.02.17 - 09:01

    Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird doch noch viel teurer: Zusätzlich 3 vollwertige Controller, damit
    > 4 Spieler ohne Abstriche möglich sind. Also 3 x 80 Euro = 240 Euro.
    > Insgesamt dann 760 Euro.

    Immer diese Jammerlappen... bei allen anderen Systemen kriegt man die "3 vollwertigen Controller" geschenkt oder was?

  16. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: derKlaus 24.02.17 - 09:09

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nee danke, da kauf ich mir lieber den neuen Ryzen. Da mir meine CPU aber
    > noch reicht vielleicht auch "nur" ne GTX 1080.
    Viel Spaß beim bewundern der Grafikkarte und Deiner CPU bei einer mehrstündigen Zugfahrt. Sorgt garantiert für große Unterhaltung.

  17. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: feierabend 24.02.17 - 09:10

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Switch: 340 EUR
    > Pro-Controller: 80 EUR
    > 32 GB SD: 40 EUR
    > Spiel: 60 EUR
    > ----------------------------
    > 520 EUR
    >
    > Nee danke, da kauf ich mir lieber den neuen Ryzen. Da mir meine CPU aber
    > noch reicht vielleicht auch "nur" ne GTX 1080.

    Switch + Spiel (400¤) = Nutzbar
    GTX1080 (600¤) = Staubfänger/Türstopper(?!)

  18. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: Anonymer Nutzer 24.02.17 - 09:13

    > Sorgt garantiert für große Unterhaltung.

    Mit 'nem billigen Edding könnte man kleine Gesichter drauf malen und für die anderen Zuggäste AMD (David) gegen nVidia (Goliath) aufführen.

  19. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: ahoihoi 24.02.17 - 09:21

    CSCmdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weißt du natürlich ganz genau, weil du schon hunderte Stunden Erfahrung
    > damit gesammelt hast...

    Ein Controller ohne D-Pad ist für mich schon mal per se durchgefallen.

  20. Re: Reale Switch-Kosten

    Autor: AveN 24.02.17 - 09:38

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Switch: 340 EUR
    > Pro-Controller: 80 EUR
    > 32 GB SD: 40 EUR
    > Spiel: 60 EUR
    > ----------------------------
    > 520 EUR
    >
    > Nee danke, da kauf ich mir lieber den neuen Ryzen. Da mir meine CPU aber
    > noch reicht vielleicht auch "nur" ne GTX 1080.

    Kleiner Hinweis: Für 40¤ bist Du eigentlich schon bei 128GByte SD-Cards ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart
  2. Leistritz AG, Nürnberg
  3. Hays AG, Niedersachsen
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  2. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.

  3. ICANN und ISOC: .org-Registry an Finanzinvestor verkauft
    ICANN und ISOC
    .org-Registry an Finanzinvestor verkauft

    Die Registry für die .org-TLD ist an einen bisher unbekannten Finanzinvestor verkauft worden. Erst im Sommer sind die Preisschranken für .org-Domains von der ICANN aufgehoben worden. Was das nun für die Domain-Inhaber bedeutet, ist aber noch nicht klar.


  1. 17:10

  2. 16:58

  3. 15:55

  4. 15:39

  5. 15:01

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:30