Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch im Test: Klack und los…

Finde das ding einfach zu Teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Mastercontrol 02.03.17 - 07:47

    Also ich muss sagen das ich das ding echt zu teuer finde und der Speicher ist echt begrenzt da müssen die Programmierer schon ganz schön tricksen wenn sie mal für unter 200¤ zu haben ist wäre es mir der Spaß wert aber ansonsten nicht. .

  2. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Clouds 02.03.17 - 08:47

    Jo Preis/Leistung stimmt hinten und vorne nicht... Bzw. ich sehe die "Die Tragbarkeit" der switch nicht als riesen Vorteil und deshalb wirkt sie auf mich zu teuer. Ich sehe eine Konsole mit ähnlich wenig Power wie die wii u, mit zu kleinen Controllern (für meine hände) und fast keinen games. Deshalb lohnt sich das nicht für mich. Aber wenn ich mir schon immer ein handheld in der Form gewünscht hätte, würde sich die switch schon lohnen.
    Preise sind immer relativ.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.17 08:53 durch Clouds.

  3. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: NaruHina 02.03.17 - 08:51

    Kommt drauf an, sofern man die Spiele als retail kauft, reicht der Speicher problemlos...

  4. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Garius 02.03.17 - 09:32

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt drauf an, sofern man die Spiele als retail kauft, reicht der Speicher
    > problemlos...
    Das halte ich für sehr enthusiastisch. Von diesen 32 GB wird bereits was vom System belegt. Ein Day One Patch ist bereits angekündigt, ebenso wie DLC für Zelda. Gepatcht wird Zelda definitiv auch mehrfach. Ebenso wie Mario Kart, Splatoon, Skyrim etc.. Indie Titel gibt es nicht als Retail, genauso wenig wie Virtual Console Spiele. Nur Save Games ist heutzutage nicht mehr auf Konsolen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.17 09:36 durch Garius.

  5. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Sterling_Archer 02.03.17 - 09:38

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NaruHina schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kommt drauf an, sofern man die Spiele als retail kauft, reicht der
    > Speicher
    > > problemlos...
    > Das halte ich für sehr enthusiastisch. Von diesen 32 GB wird bereits was
    > vom System belegt. Ein Day One Patch ist bereits angekündigt, ebenso wie
    > DLC für Zelda. Gepatcht wird Zelda definitiv auch mehrfach. Ebenso wie
    > Mario Kart, Splatoon, Skyrim etc.. Indie Titel gibt es nicht als Retail,
    > genauso wenig wie Virtual Console Spiele. Nur Save Games ist heutzutage
    > nicht mehr auf Konsolen.

    hmhm, dann nimmst du einfach eine von den 300 sd karten die garantiert auch bei dir zuhause ungenutzt rumfliegen und erweiterst den speicher.

  6. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Garius 02.03.17 - 09:45

    Sterling_Archer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das halte ich für sehr enthusiastisch. Von diesen 32 GB wird bereits was
    > > vom System belegt. Ein Day One Patch ist bereits angekündigt, ebenso wie
    > > DLC für Zelda. Gepatcht wird Zelda definitiv auch mehrfach. Ebenso wie
    > > Mario Kart, Splatoon, Skyrim etc.. Indie Titel gibt es nicht als Retail,
    > > genauso wenig wie Virtual Console Spiele. Nur Save Games ist heutzutage
    > > nicht mehr auf Konsolen.
    >
    > hmhm, dann nimmst du einfach eine von den 300 sd karten die garantiert auch
    > bei dir zuhause ungenutzt rumfliegen und erweiterst den speicher.
    Ja klar. Nur hat das ja nix mehr mit dem Argument zu tun, der Speicher würde reichen, wenn man nur Retail Games bezieht. Das Argument, auf das ich geantwortet habe ;)
    Hat nie einer behauptet, dafür gäbe es keine Lösung. Nicht immer gleich dem Beißreflex nachgeben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.03.17 09:46 durch Garius.

  7. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: rockero 02.03.17 - 09:46

    Sterling_Archer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > NaruHina schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Kommt drauf an, sofern man die Spiele als retail kauft, reicht der
    > > Speicher
    > > > problemlos...
    > > Das halte ich für sehr enthusiastisch. Von diesen 32 GB wird bereits was
    > > vom System belegt. Ein Day One Patch ist bereits angekündigt, ebenso wie
    > > DLC für Zelda. Gepatcht wird Zelda definitiv auch mehrfach. Ebenso wie
    > > Mario Kart, Splatoon, Skyrim etc.. Indie Titel gibt es nicht als Retail,
    > > genauso wenig wie Virtual Console Spiele. Nur Save Games ist heutzutage
    > > nicht mehr auf Konsolen.
    >
    > hmhm, dann nimmst du einfach eine von den 300 sd karten die garantiert auch
    > bei dir zuhause ungenutzt rumfliegen und erweiterst den speicher.

    Dazu müssten solche Leute erst einmal wissen, dass der Speicher erweiterbar ist. Als ob es nicht das erste ist, den Speicher so wieso zu erweitern, sei es im PC, Notebook, Smartphone (wenn möglich),... -.-*
    Das der Preis zum Release höher ist, ist doch auch keine neue Erkenntnis und das irgendwann Bundles, Angebote, etc. folgen werden, genau so wenig. Ich werde mir die Konsole auch nicht zum Release holen, weil mir die Auswahl der Spiele einfach zu gering ist und man nicht weiß, welche Kinderkrankheiten es noch geben könnte. Den Fehler habe ich bei der PS4 das letzte Mal gemacht. Bei der hat sich ohne Nutzung das Laufwerk verabschiedet, als es die Spiele von allein ausgeworfen hat und man sie am Ende nicht mehr einlegen konnte -.-

  8. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: MrReset 02.03.17 - 09:49

    Ich finde auch, dass die Konsole zu teuer ist. Fast noch schlimmer sind aber die Preise der Spiele. 60 - 70 EUR? Da wird dann geguckt, wie teuer Spiele auf einem Standard-Android-Tablet wären und dann wird die Switch im Regal gelassen. So wird es wohl kommen ...

  9. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: LH 02.03.17 - 09:58

    Mastercontrol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich muss sagen, dass ich das Ding echt zu teuer finde. Und der Speicher
    > ist echt begrenzt. Da müssen die Programmierer schon ganz schön tricksen,
    > wenn sie mal für unter 200¤ zu haben ist. Wäre es mir der Spaß wert? Aber
    > ansonsten nicht!

    -> Satzzeichen ergänzt

    Hattest du es so gemeint? Nein? Mhhh

  10. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Z101 02.03.17 - 10:37

    Angesichts der verbauten Hardware und der ziemlich beeindruckenden Technik in den Joycons ist der Preis angemessen und sogar eher sehr niedrig angesetzt.

    Wer allerdings den portablen Aspekt nicht nutzen will wäre natürlich mit einer bildschirmlösen Variante besser bedient.

  11. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: elknipso 04.03.17 - 17:48

    Mastercontrol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich muss sagen das ich das ding echt zu teuer finde und der Speicher
    > ist echt begrenzt da müssen die Programmierer schon ganz schön tricksen
    > wenn sie mal für unter 200¤ zu haben ist wäre es mir der Spaß wert aber
    > ansonsten nicht. .

    Das sehe ich auch so, der aktuelle Preis ist einfach absurd hoch.

  12. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Anonymouse 04.03.17 - 21:50

    Wie komsmt du denn bitte auf "sehr niedrig"?

  13. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Spiritogre 05.03.17 - 00:25

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie komsmt du denn bitte auf "sehr niedrig"?

    1. Ich halte den Handheld auch für zu teuer.
    2. Begründung der kritiklosen Fanboys für den hohen Preis ist a) schnellste GPU in einem Tablet und b) HD Rumble soll angeblich sehr teuer sein ...

  14. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: Meisterqn 05.03.17 - 01:15

    Wer will vergleichen, wieviel ein vergleichbares Spiel im App Store kosten würde?
    Bzw was will man hier als Vergleich heranziehen?
    Es gibt selbst ganz entfernt nichts annähernd vergleichbares.
    Sind wir wirklich schon so weit?
    Wenn ja, ist demjenigen sowieso nicht mehr zu helfen.
    Abgesehen davon, dass es keine Software gibt, die ansatzweise in diese Richtung geht, gibt es keinerlei Konzept bei Steuerung etc...
    Der Vergleich ist wirklich Quatsch, sorry.
    Im App Store ist fast niemand bereit, über 5¤ zu bezahlen, selbst wenn es viel Gegenwert gibt. Daher gibt es zunehmend Schrott.
    Gute Sachen gab und gibt es auch immer noch oft zuerst beim Apple Store. Deren Kunden sind bereit, mehr zu zahlen.
    Wer jedoch einem guten Programm keine 7¤ gönnt und dann mit einem Gerät von 700 herum läuft, dessen Wert er aber nicht einschätzen kann weil es über Vertrag bezahlt wird, dem mag das schlüssig vorkommen.
    Sieht man leider immer öfter.
    Das ist aber eine bekannte Diskussion.
    Es gibt Firmen und Marken, die bieten einen bekannten Schliff. Nehmen wir Apple.
    Objektiv ist das meiste sein Geld für mich nicht wert.
    Ich verstehe aber absolut, wenn jemandem das gesamte Konzept gefällt und er gerne mehr bezahlt, damit das so bleibt. Auch wenn ich das bei Apple nie machen werde.
    Ich liebe den Schliff bei Nintendo. Ich kann verstehen, wenn einem das nicht gefällt und man daher den Preis nicht bezahlen will.
    Jedoch wird hier nichts subventioniert. Das ist mir persönlich wichtig. Es gibt keinen Grund, mir unbedingt noch etwas andrehen zu wollen, weil dadurch die Kosten hereingeholt werden müssen. Nintendo hat bereits Geld verdient. Das ehrliche alte Konzept.
    Die PS4 kaufte ich erst, als der Release von Uncharted 4 absehbar war.
    Der Start der Konsole war doch lächerlich.
    Viel Werbung. Davon eigentlich fast alles heiße Luft.
    Auch zu Beginn bediente ich mich hauptsächlich bei den Indie Spielen. Die hat Sony Gott sei dank im Sortiment.
    Ohne diese hätte ich sie wohl noch später geholt.
    Dafür haufenweise Spiele, die unnötig sind. Call of Duty. Assassins Creed und eigentlich alle Ubi Soft Spiele.
    Eigentlich alles Müll. Die waren gut, seit Jahren jedoch wird quasi das selbe Spiel immer wieder verkauft.
    No mans sky. Sony selbst war zum Ende ordentlich beteiligt. Was wurde da alles beworben. Heraus kam tatsächlich nur Mist. Es wurde nichts davon geliefert oder nachträglich erbracht. Die Grafik ist für mich überhaupt kein Kritikpunkt.
    Ich persönlich kann mich nicht erinnern, von Nintendo jemals in solchem Maße verarscht worden zu sein.
    Wenn ich dafür 50¤ mehr zahle, oder 100. Dann sehr gerne.
    Ich finde es moderat. Das Tablet, die Eigenentwicklungen bei Software und Hardware. Das bezahlt sich nicht selbst.
    Und jedes halbwegs anständige Tablet kostet eigentlich ebensoviel. Nüchtern betrachtet habe ich da jedoch absolut nichts extra, außer einem Smartphone in groß meist ohne Telefonfunktion.
    Warum kostet ein Galaxy S7 mittlerweile so viel?
    Das Ding ist objektiv angesichts seiner Konkurrenz vielleicht 300 Euro wert. Vielleicht 350.
    Kaum zu argumentieren. Man will Apple sein.
    Obwohl ich Apple nicht sehr mag, sind sie das nicht ansatzweise.
    Ich kann verstehen, wenn man den Preis nicht zahlen will.
    Ungerechtfertigt ist dieser jedoch im Umkehrschluß deswegen nicht.

  15. Re: Finde das ding einfach zu Teuer

    Autor: TTX 10.03.17 - 12:47

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angesichts der verbauten Hardware und der ziemlich beeindruckenden Technik
    > in den Joycons ist der Preis angemessen und sogar eher sehr niedrig
    > angesetzt.
    >
    > Wer allerdings den portablen Aspekt nicht nutzen will wäre natürlich mit
    > einer bildschirmlösen Variante besser bedient.

    Gerade deswegen ist sie total überteuert...jedes aktuel SD820+ Handy ist schneller als die Switch...vom iPhone7 musst du da noch nicht mal reden, oder gar vom SD835. Schade das Nintendo sich für einen total veralteten Nvidia Chip entschieden hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  4. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

  1. Wochenrückblick: Alexa wird erweitert und Linus wird brav
    Wochenrückblick
    Alexa wird erweitert und Linus wird brav

    Golem.de-Wochenrückblick Nvidia stellt neue Grafikkarten vor, Audi sein erstes E-Mobil und Amazon haufenweise Alexa-Lauscher. Eine Auszeit nimmt sich derweil Linus Torvalds.

  2. Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
    Echo Link
    Amazon hält sich für Sonos

    Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.

  3. 5G: Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich
    5G
    Huawei hält flächendeckendes Mobilfunknetz für möglich

    Deutschland steht kurz davor, die Bedingungen für ein neues 5G-Mobilfunknetz festzuschreiben. Huawei, der größte Netzwerkausrüster, hat dazu etwas zu sagen.


  1. 09:03

  2. 19:07

  3. 19:01

  4. 17:36

  5. 17:10

  6. 16:45

  7. 16:30

  8. 16:09