1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Switch Online: Bezahlkunden…

wesentlich günstigere Konditionen

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wesentlich günstigere Konditionen

    Autor: NMN 08.05.18 - 17:59

    Sony:
    monatliche Spiele für PS3, PS4, PS Vita und VR
    bei uns laufen mit einem PSN-Account 1x PS3, 2x PS4 und 2x PS Vita darüber alle voll abgedeckt. Ein CrossBuy-Titel kann schnell mal auf allen 5 Konsolen laufen. Jährliche Kosten bislang 35 Euro im Jahr.

    Nintendo dagegen:
    Ein Account mit New3DS und Switch
    Ein zweiter Account mit New3DS, Switch und WiiU
    Die WiiU wird mit keinem OnlineService abgedeckt.
    Die 2 New3DS haben je eine PokeBank für 5 Euro im Jahr.
    Die Switch werden 2x20 Euro im Jahr dann kosten.
    Macht 50 Euro im Jahr und nur 2 der 5 Konsolen bekommen irgendwelche Spiele darüber.

    günstig empfinde ich anders, vor allem bei Nintendo, welche angeblich Familienkonsolen annieten.

  2. Re: wesentlich günstigere Konditionen

    Autor: Z101 09.05.18 - 03:06

    Irgendwie recht wirr was du schreibst. Es geht um den Online-Zugang. 3DS und WiiU sind kostenlos online spielbar.

    Wieso 2x Switch für je 20¤? Mit dem family dingens können 2-8 accounts online spielen für 35$.

    Playstation+ kostet 60¤ im Jahr und ist nur auf einer Konsole nutzbar, das aber mit beliebig vielen Accounts auf einer Konsole. Das Switch Online-Programm ist für 35¤ mit 8 verschiedenen Accounts nutzbar, auch auf verschiedenen Konsolen.

    Was nicht möglich ist einen Nintendo-Account auf mehreren Switch gleichzeitig nutzen. Also ein Spiel über einen Nintendo Account kaufen und auf 2 verschiedenen Switch nutzen geht nicht. Dafür ist die Online Mitgliedschaft halt relativ billig gegenüber den anderen Konsolen. Wenn man mit 8 Kumpels odet Familienmitgliedern den Family Account teilt, zahlt man 4.38¤ fur die jährliche Mitgliedschaft.

  3. Re: wesentlich günstigere Konditionen

    Autor: My1 09.05.18 - 09:17

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie recht wirr was du schreibst. Es geht um den Online-Zugang. 3DS
    > und WiiU sind kostenlos online spielbar.
    >
    > Wieso 2x Switch für je 20¤? Mit dem family dingens können 2-8 accounts
    > online spielen für 35$.
    >
    > Playstation+ kostet 60¤ im Jahr und ist nur auf einer Konsole nutzbar, das
    > aber mit beliebig vielen Accounts auf einer Konsole. Das Switch
    > Online-Programm ist für 35¤ mit 8 verschiedenen Accounts nutzbar, auch auf
    > verschiedenen Konsolen.

    hier sind ein paar sachen aber ordentlich schief.

    1) PS+ ist nicht auf nur 1 Konsole.

    je nachdem wann man sich anschaut gabs 1+1 PS4 (eine Primär und die sekundäre Floating Lizenz, wo die Konsole online sein muss) 2 oder 3 PS4 (wie gesagt das hat sich iirc mal von 3 auf 2 geändert) 2 Konsolen aus der Gruppe der kleinen (PSP, Vita, PSTV).

    2) nicht alles geht multiaccount.

    -> nur PS3 und PS4 können überhaupt multiaccount
    -> bei PS4 kann nur auf der Primären geteilt werden, bei der zweiten musst du ja aktiv sein
    -> nur onlinegaming und das spielen von titeln die über den PS+ account lizensiert UND heruntergeladen wurden kann man teilen. Alles andere (rabatte, tests, savegame upload, auto-patches [dass letzteres n PS+ feature is is total bescheuert]) gibts nicht.

    Quelle: https://gaming.stackexchange.com/a/173614/141347

    > Was nicht möglich ist einen Nintendo-Account auf mehreren Switch
    > gleichzeitig nutzen. Also ein Spiel über einen Nintendo Account kaufen und
    > auf 2 verschiedenen Switch nutzen geht nicht. Dafür ist die Online
    > Mitgliedschaft halt relativ billig gegenüber den anderen Konsolen. Wenn man
    > mit 8 Kumpels odet Familienmitgliedern den Family Account teilt, zahlt man
    > 4.38¤ fur die jährliche Mitgliedschaft.

    naja fast. man kann einen Acc selbst schon auf mehreren switches nutzen. was nicht geht ist die Aktivierung für den eshop und damit die Softwarelizenzen. Ob das Abo an der eshop aktivierung klebt, müssen wir sehen.

    bzgl Preis volle Zustimmung

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. Diehl Metering GmbH, Ansbach
  3. monari GmbH, Gronau
  4. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac