Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo Wii U: Neues von Zelda, Mario…

Finde ich Gut!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde ich Gut!

    Autor: Kidasiga 23.01.13 - 18:55

    Habe vor paar wochen Zelda auf meiner GC gezockt und habe selber dran gedacht wie geil es wäre das Spiel mal in HD zu spielen nun kommt es raus und dazu gleich noch ein neuer Teil von Zelda. Was ich aber schade finde das es nur in HD(Patch) ist und nicht das die Welt von Windwaker erweitert wird würde mich sehr Interessieren wie hoch der Verkaufspreis sein wird und ob das einfach nur eine neue masche von Nintendo ist leuten alte Spiele in HD als neu zu Verkaufen die evtl das Spiel noch nicht gespielt haben.

  2. Re: Finde ich Gut!

    Autor: Linkfan7 23.01.13 - 19:30

    Wir reden hier von Nintendo. Die machen daraus wirklich ein Remake.
    Anders als es aktuell bei PS3 und XBOX360 ist. Da werden einfach nur irgendwelche PS2 Games mit Filtern versehen und kommen so dann als "HD Collection" in den Handel.

  3. Re: Finde ich Gut!

    Autor: KleinerWolf 23.01.13 - 19:31

    also mit Sprachausgabe usw?

  4. Re: Finde ich Gut!

    Autor: Linkfan7 23.01.13 - 19:53

    Wirst du bei einem Zelda (hoffentlich) niemals sehen :P

  5. Re: Finde ich Gut!

    Autor: KleinerWolf 23.01.13 - 20:46

    warum? 2013 ohne Sprachausgabe ist wie Schwarzweiß TV gucken.

  6. Re: Finde ich Gut!

    Autor: dEEkAy 23.01.13 - 20:47

    ich kann mir Link bei bestem Willen nicht mit einer Synchronstimme vorstellen. Mir reichen die paar Rufe die er macht beim Ausweichen, Kämpfen etc.

    Irgendwie hat die fehlende Sprachausgabe in den Zeldatiteln tradition xD

  7. Re: Finde ich Gut!

    Autor: KleinerWolf 23.01.13 - 20:52

    man kann ihn ja stumm lassen wie z.b in Kingdoms of Amalur

  8. Re: Finde ich Gut!

    Autor: irata 23.01.13 - 22:17

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum? 2013 ohne Sprachausgabe ist wie Schwarzweiß TV gucken.

    In UK gibt es noch rund 13.000 S/W-TV Gucker ;-)

  9. Re: Finde ich Gut!

    Autor: KleinerWolf 23.01.13 - 23:04

    Bestimmt Geräte Made in Germany.
    Aber mal Hand aufs Harz. Das durch gedrücke in langsam erscheinenden Texten, wo die wichtigen Wörter für ganz dumme farbig anders dargestellt wurden ( evtl nur mit einem 2 jährigen Kinder gebrabbel unterlegt ), ist irgendwie so SNES/NES Zeit. Mittlerweile geht da viel mehr und so langsam sollte Nintendo auch mal dazu wechseln.
    Wir können und gerne auch wieder alle Stummfilme angucken, wenn das so cool ist. Mehr Kopfkino und so :-/

  10. Re: Finde ich Gut!

    Autor: deutscher_michel 24.01.13 - 09:10

    Naja in jedem anderen Spiel wird gesabbelt.. da finde ich das eigentlich immer sehr erfrischend..

  11. Re: Finde ich Gut!

    Autor: KleinerWolf 24.01.13 - 10:02

    was ist daran erfrischend?
    Ich habe diverse AD&D, Bards Tale&Co spiele gespielt. Lesen kann ich, aber 2013 sollte man davon langsam mal abkommen.
    Man muss ja nicht alles vertexten, Bücher, Logs und Quest können so bleiben. Aber Gespräche sollten langsam auch bei Nintendo drin sein.

  12. Re: Finde ich Gut!

    Autor: cry88 24.01.13 - 10:03

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also mit Sprachausgabe usw?

    igitt, dafür würd dir jeder zelda fan die nächstbeste vase an die birne pfeffern.

  13. Re: Finde ich Gut!

    Autor: sardello 24.01.13 - 10:16

    Die Dialoge beschränken sich meist eh nur auf 2-3 Sätze. Bitte keine Sprachausgabe, das hat schon bei Metroid Other M nicht geklappt.

  14. Re: Finde ich Gut!

    Autor: genussge 24.01.13 - 10:43

    Zu Sprachausgabe fällt mir folgendes ein: "Ich tuuuuu mein bestes, Prinzessin"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Nürnberg, Dresden, Zwickau
  3. über Heidi Steinberger Human Resource Service, München
  4. über JobLeads GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich
  2. 17,99€ statt 29,99€
  3. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

  1. Deutscher Computerspielpreis: Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017
    Deutscher Computerspielpreis
    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

    Der Genremix Portal Knights des Frankfurter Entwicklerstudios Keen Games hat in der wichtigsten Kategorie beim Deutschen Computerspielpreis gewonnen. Zum Eklat kam es bei der Verleihung für das beste Gamedesign.

  2. Sledgehammer Games: Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

    Erst die Landung in der Normandie, dann Paris und zum Finale in die Nordeifel: Im nächsten Call of Duty kämpfen Spieler im Szenario des Zweiten Weltkriegs als US-Amerikaner in Europa - und im Multiplayermodus in fast der ganzen Welt.

  3. Elektroauto: VW testet E-Trucks
    Elektroauto
    VW testet E-Trucks

    Hannover Messe 2017 Schluss mit Brummi: VW setzt künftig an zwei Standorten in Sachsen Elektro-Lkw für Transporte ein. Die beiden Trucks sind zudem mit Systemen für autonomes Fahren ausgestattet.


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01