1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Wii U trotz 340 Prozent Plus…

Woher diese Zahlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher diese Zahlen?

    Autor: Replay 14.12.13 - 11:16

    Nintendo gibt die an den Endkunden verkauften Konsolen an, MS und Sony lediglich die an die Händler gelieferten Geräte.

    Nintendos Zahlen beschreiben also die tatsächlich installierte Basis, die Zahlen von Sony und MS lediglich die ausgelieferten Konsolen. Was eben nicht die installierte Basis ist.

    Ich habe mich als alter Mario Kart-Zocker natürlich für die Wii U entschieden. Und ab April 2014 geht es mit MK 8 weiter ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.12.13 - 12:08

    Die PS4 wurde offiziell im Nordamerikanischen Einzelhandel innerhalb der ersten 24 Stunden 1 Millionen mal verkauft.
    Weiß nicht warum du etwas gegen den Erfolg der PS4 hast,vorhanden ist der aber aufjedenfall.

  3. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: Replay 14.12.13 - 12:22

    Und ich weiß nicht, was du in meinen Beitrag hineininterpretierst... o.O

    Mir ist der Erfolg oder Mißerfolg einer Konsole ziemlich egal, da jeder seine Gründe hat, sich für ein bestimmtes Gerät zu entscheiden. Systemkriege fand ich schon in den 80ern zur 8 Bit-Zeit albern und daran hat sich bis heute nichts geändert.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: Trollversteher 14.12.13 - 12:29

    Naja, nur den Zahlen des Herstellers der persönlich präferierten Konsole zu trauen, und der Konkurrenz Täuschung/Verbreitung falscher Tatsachen zu unterstellen könnte Tatsächlich einen solchen Verdacht aufkommen lassen ;-)

  5. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: Replay 14.12.13 - 19:48

    Es täuscht keiner von den drei Herstellern. Es ist normal, daß die Zahlen mal so oder so genannt werden, jeder Hersteller (egal um was es sich handelt), entscheidet sich für diese oder jene Zählweise.

    Es ist kein Geheimnis, wie MS, Nintendo oder Sony die Zahlen angeben. Nintendo hat schon immer die an den Endkunden verkauften Geräte genannt, MS und Sony schon immer die an die Händler gelieferten Konsolen. Das stand mal hier auf Golem (schon einige Jahre her), daher weiß ich das.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: rj.45 15.12.13 - 00:49

    Irgendwie ist bei mir die Luft raus, was MK, Super Mario und Co. angeht, ich hab das NES, SNES, N64 und wii mitgemacht, aber letztendlich ist die Situation bei Nintendo auch nicht besser als die bei den Mitbewerbern mit dem Gran Call of Dutyfield Forza Kram und so....

  7. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: Replay 15.12.13 - 10:15

    Das ist im Prinzip richtig. Seltsamerweise gibt es kein anderes Spiel außer Mario Kart, welches ich seit 2008 (!) bis heute regelmäßig zocke. Und zwar MK Wii, seit es zu haben ist (April 2008). Es wird erst im April 2013 abgelöst, wenn MK 8 für die Wii U da ist. Wenn ein und dasselbe Spiel mich zumindest fünf Jahre zu unterhalten weiß, ist es klar, daß ich auf die Wii U setze.

    Anderen Leuten geht es wohl mit dem Gran Call of Dutyfield Forza Kram genauso.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  8. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: reverie 15.12.13 - 11:43

    Hast du eine Quelle dafür, dass Nintendo angeblich nur Zahlen an die Endverkaufer bekannt gibt? Ich möchte mal an den letzten Quartalsreport von Nintendo verweisen. Da steht in der Spalte für Europa -10.000. Grund: Nintendo hat 10.000 Wii U vom Handel zurückgenommen, weil die Geräte trotz massiver Preissenkungen nicht zu verkaufen waren. Daran siehst du, dass Nintendo genau wie alle Hersteller Verkäufe an den Handel angibt. Eine kleine Einschränkung muss man wegen Sony machen, die 2006/07 tatsächlich die Produktionszahlen der PS3 angaben, obwohl diese noch nicht mal ausgeliefert wurden. Heutzutage gibt es aber keine Unterschiede.

    Trotzdem finde ich den Vergleich "2 Millionen PS4/XBone" vs "200.000 Nintendo" unsinnig. Das sind nunmal Launchzahlen. Auch die Wii U wurde in den ersten 5 Wochen 3 Millionen mal verkauft.

  9. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: Huetti 16.12.13 - 07:23

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nintendo gibt die an den Endkunden verkauften Konsolen an, MS und Sony
    > lediglich die an die Händler gelieferten Geräte.
    >
    > Nintendos Zahlen beschreiben also die tatsächlich installierte Basis, die
    > Zahlen von Sony und MS lediglich die ausgelieferten Konsolen. Was eben
    > nicht die installierte Basis ist.
    >

    Zumindest deine zweite Aussage stimmt ja so jetzt in diesem speziellen Fall eigentlich nicht!

    Kennst du zufällig irgend einen Laden, in welchem ne Playstation 4 einfach frei zu kaufen rumsteht? Selbst die im Voraus ach so gescholtene XBO ist im freien Handel nur mit viel Glück und nur sehr sporadisch in homeopathischen Mengen zu bekommen. Ergo: in diesem Fall scheint also die ausgelieferte Menge tatsächlich die installierte Basis abzudecken.

    Wie das mit den Zahlen ist, die nächstes Jahr veröffentlicht werden, steht natürlich auf einem anderen Blatt...

  10. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: _2xs 16.12.13 - 09:44

    Huetti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nintendo gibt die an den Endkunden verkauften Konsolen an, MS und Sony
    > > lediglich die an die Händler gelieferten Geräte.
    > >
    > > Nintendos Zahlen beschreiben also die tatsächlich installierte Basis,
    > die
    > > Zahlen von Sony und MS lediglich die ausgelieferten Konsolen. Was eben
    > > nicht die installierte Basis ist.
    > >
    >
    > Zumindest deine zweite Aussage stimmt ja so jetzt in diesem speziellen Fall
    > eigentlich nicht!
    >
    > Kennst du zufällig irgend einen Laden, in welchem ne Playstation 4 einfach
    > frei zu kaufen rumsteht? Selbst die im Voraus ach so gescholtene XBO ist im
    > freien Handel nur mit viel Glück und nur sehr sporadisch in homeopathischen
    > Mengen zu bekommen. Ergo: in diesem Fall scheint also die ausgelieferte
    > Menge tatsächlich die installierte Basis abzudecken.
    >
    > Wie das mit den Zahlen ist, die nächstes Jahr veröffentlicht werden, steht
    > natürlich auf einem anderen Blatt...

    PS4 gibts keine, aber das liegt daran, daß nur 700k Einheiten ausgeliefert wurden. XBones allerdings gammeln bei uns im Mediamarkt rum, keine Sau interessiert sich dafür. Auch der Preis lag nur noch bei 529,- ¤.

  11. Re: Woher diese Zahlen?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.12.13 - 19:33

    >XBones allerdings gammeln bei uns im Mediamarkt rum, keine >Sau
    > interessiert sich dafür. Auch der Preis lag nur noch bei 529,- ¤.


    Dann ist die XboxOne bei euch 29 Euro teurer als im Rest der Welt. Geniale Strategie ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RUAG Ammotec GmbH, Fürth
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  3. Cooper Advertising GmbH, Hamburg
  4. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de