Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nioh im Test: Brutal schwierige Samurai…

Schade, klingt interessant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, klingt interessant.

    Autor: Hotohori 02.02.17 - 14:56

    Ja, ich weiß das Spiel kommt nur für PS4 und ich habe auch eine PS4 Pro, darum geht es also nicht. ;)

    Mein Problem ist, dass ich mal Lust auf ein Spiel hätte, das wirklich herausfordernd ist und als kleiner Japan Fan spricht mich auch das Setting des Spieles sehr an. Aber gerade das mit den Menüs und das man mit jedem neuen Skill den Kampf quasi neu lernen muss, da weiß ich aus Erfahrung das mich das nur nerven würde und somit den Spaß am Spiel ruinieren würde.

    Ich mag es herausfordernd, aber halt auf eine andere Art, nicht herausfordernd weil das Kampfsystem derart komplex ist. Gameplay an sich ist für mich nur bedingt wichtig. da ist für mich weniger oft mehr, wenn das weniger dafür extrem gut umgesetzt wurde.

    Komplexer mit ständigem neu lernen wie ich mit den nun vorhandenen Skills kämpfe mag ich eigentlich nur in MMOs, weil diese Spiele eigentlich darauf ausgelegt sind das man sich Monate lang spielt und das neu dazu lernen sich so auf eine größere Zeitspanne erstreckt. Zumindest war das mal so bevor MMOs derart beschleunigt wurden... aber das ist wieder ein anderes Thema.

  2. Re: Schade, klingt interessant.

    Autor: Zischrot 02.02.17 - 15:56

    Sehe ich absolut genauso, das schreckt auch mich ab. Da ich die Souls Spiele liebe, finde ich es sehr gut, das es neue Spiele gibt, die in diese Richtung gehen. Auch die japanische Welt mit ihren Dämonen usw. finde ich wirklich sehr ansprechend. Ich würde es schon sehr gerne zocken. Wenn aber die Steuerung eher Richtung Mortal Combat und Co geht, mit gefühlt hunderten Knöpfen und Kombos, die man sich merken und verinnerlichen muss, dann ist das ein Gamebreaker für mich persönlich. Gerade das ist einer der großen Stärken der Souls - Games, die ich sehr zu schätzen gelernt habe. Ein einfach zu lernendes und doch super cooles Kampfsystem, das zum einen zielgenau und dabei nicht zu komplex, aber auch nicht zu simpel ist. Wenn man dort stirbt ist es zu 99% ein eigener Fehler gewesen, nach dem Bericht kann ich mir nicht vorstellen, das es bei Nioh ähnlich ist. Aber ich laß' mich gern vom Gegenteil überzeugen. Leider gibt es ja keine Demo mehr, sehr schade.

  3. Re: Schade, klingt interessant.

    Autor: gamesartDE 02.02.17 - 16:06

    Um Store gibt es doch eine Demo, kannst Dir ja ein eigenes Bild davon machen!

  4. Re: Schade, klingt interessant.

    Autor: Zischrot 02.02.17 - 16:20

    Die konnte man nur am 21 und 22 Januar zocken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt Hochschulrechenzentrum, Darmstadt
  2. VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. ABSOLUTWEB GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 37,49€
  3. 38,99€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03