Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › No Man's Sky Next: Live aus dem nächsten…

Liebes Golem-Live Team

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebes Golem-Live Team

    Autor: twothe 31.07.18 - 21:13

    Ich finde es generell interessant auch Live-Streams zu aktuellen Spielen zu sehen, aber... die Art der Moderation hat mich bereits nach ein paar Sekunden stark motiviert den Stream wieder aus zu machen. Die Stimme mit der vorgetragen wird ist irgendwo zwischen Einschläfernd bis abschreckend, und dazu die sehr träge Vortragsweise während des Spiels. Ein gutes Beispiel wie viel Details in Profi-Produktionen wie beispielsweise von Gronkh stecken, die man als Laie gar nicht mit bekommt. Wenn ihr das weiter durchziehen wollt, dann guckt euch bitte unbedingt ein paar Videos von erfolgreichen Let's Playern an und analysiert Stimme und Sprechweise. Ein Let's Player ist nicht nur jemand der ein Spiel zeigt, sondern vor allem Entertainer.

    Vergleicht dazu z.B. mal Gronks Tropico: https://youtu.be/GqHdeNaNmzE

  2. Re: Liebes Golem-Live Team

    Autor: mw (Golem.de) 31.07.18 - 23:18

    Vielen Dank für das Feedback.

    Jeder hat seinen eigenen Stil - manchen gefällt es so, anderen so. Gerne wollen und werden wir uns verbessern. Ein Gronkh-Stil würde uns aber genauso wenig passen, daher werden wir uns nicht dahingehend orientieren.

    Michael Wieczorek (mw@golem.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.18 23:56 durch mw (Golem.de).

  3. Re: Liebes Golem-Live Team

    Autor: korona 31.07.18 - 23:21

    Ich fand euren etwas ruhigeren Stil ganz gut, vielleicht sollte ihr noch einmal einen Stream machen wenn ihr weiter im Spiel seid

  4. Re: Liebes Golem-Live Team

    Autor: Sharra 01.08.18 - 06:44

    Und hier scheiden sich die Geister.
    Ich kann mit Gronkh maximal ein paar Minuten anschauen, dann schüttelts mich.
    Und bei manch anderen könnte man auf die Idee kommen, die zocken auf Drogen so hyperaktiv zappeln die da rum, kreischen und schreien.

  5. Re: Liebes Golem-Live Team

    Autor: eXistenZ1990 01.08.18 - 09:20

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und hier scheiden sich die Geister.
    > Ich kann mit Gronkh maximal ein paar Minuten anschauen, dann schüttelts
    > mich.
    > Und bei manch anderen könnte man auf die Idee kommen, die zocken auf Drogen
    > so hyperaktiv zappeln die da rum, kreischen und schreien.


    Also ich kann mir Gronkh auch nicht antun. Von daher ist es wohl Geschmackssache.

  6. Re: Liebes Golem-Live Team

    Autor: ibsi 01.08.18 - 09:23

    Also Gronkh oder andere Lets Player habe ich nie (ja, NIE) geschaut. Und hier bei Golem habe ich mir fast alle LPs angeschaut. Michael bringt das alles schön ruhig rüber, ohne irgendwie in Panik zu verfallen oder sonst was.

    Geschmackssache ;)

  7. Re: Liebes Golem-Live Team

    Autor: twothe 01.08.18 - 10:29

    Stil ist völlig ok, es geht um die Stimmlage, Betonung, also die Details. Gronkh war nur als Beispiel weil er diese Sachen sehr gut macht. Ob man dann seinen individuellen Stil mag ist was völlig anderes.

  8. Re: Liebes Golem-Live Team

    Autor: Niaxa 01.08.18 - 11:37

    Ich bin zufrieden :-)

  9. Re: Liebes Golem-Live Team

    Autor: ibsi 01.08.18 - 13:38

    Ich auch :) mw macht das schon gut :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  3. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  4. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50