1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen…

Weltraum

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weltraum

    Autor: Rangar 31.08.16 - 09:30

    Hm, ich habe den Hype um dieses Spiel von vornherein nicht verstanden. Es soll sich doch um ein Spiel im Weltraum handeln. Schon nach den ersten Screenshots des Spiels war mein Interesse erloschen, als ich die kitschigen Farben gesehen habe. Da warte ich doch lieber auf Star Citizen. Das sieht so aus, wie ich mir den Weltraum vorstelle.

  2. Re: Weltraum

    Autor: thecrew 31.08.16 - 09:40

    Kitschige Farben (überall gibt es bunten Nebel). Nur Gesteinsplaneten. Kein Planet hat Ringe. Gravitation ist überall gleich. Planeten haben keine korrekten Orbits um Ihre Sonne. Was das angeht ist selbst Space Engine 100x besser als No mans Sky. Die hätten mit dem Russen zusammenarbeiten sollen. Der macht das alles alleine in 7 Jahren Handarbeit. Aber ihm fehlen noch Flora und Fauna. Aber zumindest stimmen bei ihm die anderen Sachen.

    Wer Interesse hat kann ja mal rein sehen :

    https://www.youtube.com/watch?v=ve0Bpmx8Fk0

    http://en.spaceengine.org/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.16 09:45 durch thecrew.

  3. Re: Weltraum

    Autor: RedRanger 31.08.16 - 09:48

    Wenn man ein realistisches Weltall haben will, sollte man Elite Dangerous spielen. Da kann man zwar bisher nur auf toten Gesteinsplaneten landen und es ist ebenfalls relativ "grindig", aber die Weltaumatmosphäre kommt super rüber.

    Da wird halt alles auf Basis von astrophysischen Regeln und Erkenntnissen generiert.

  4. Re: Weltraum

    Autor: John2k 31.08.16 - 09:54

    Rangar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, ich habe den Hype um dieses Spiel von vornherein nicht verstanden. Es
    > soll sich doch um ein Spiel im Weltraum handeln. Schon nach den ersten
    > Screenshots des Spiels war mein Interesse erloschen, als ich die kitschigen
    > Farben gesehen habe. Da warte ich doch lieber auf Star Citizen. Das sieht
    > so aus, wie ich mir den Weltraum vorstelle.

    Was ist wenn der Weltraum anders ist, als du ihn dir vorstellst? :-)

  5. Re: Weltraum

    Autor: John2k 31.08.16 - 09:56

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was das angeht ist selbst Space Engine
    > 100x besser als No mans Sky. Die hätten mit dem Russen zusammenarbeiten
    > sollen. Der macht das alles alleine in 7 Jahren Handarbeit. Aber ihm fehlen
    > noch Flora und Fauna. Aber zumindest stimmen bei ihm die anderen Sachen.


    Nur dass Space Engine wesentlich langweiliger ist. Ist ja auch nie als Spiel gedacht gewesen.

  6. Re: Weltraum

    Autor: thecrew 31.08.16 - 10:02

    Richtig.. Es ist kein Spiel. Man könnte aber leicht eines daraus machen. Deswegen frage ich mich ja auch warum die mit dem nicht zusammengearbeitet haben. Die Engine gibt es jetzt schon seit ca. 7 Jahren. Da hätte man doch mal miteinander sprechen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.16 10:03 durch thecrew.

  7. Re: Weltraum

    Autor: Hotohori 31.08.16 - 18:49

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig.. Es ist kein Spiel. Man könnte aber leicht eines daraus machen.
    > Deswegen frage ich mich ja auch warum die mit dem nicht zusammengearbeitet
    > haben. Die Engine gibt es jetzt schon seit ca. 7 Jahren. Da hätte man doch
    > mal miteinander sprechen können.

    Man merkt du hast keinerlei Ahnung von Spiele Entwicklung, da ist gar nichts leicht daran aus Space Engine ein richtiges Spiel zu machen. Da unterschätzt du aber sehr gewaltig den Arbeitsaufwand. Da kämen locker noch mal mindestens 7 Jahre oben drauf ehe daraus ein Spiel wird das auch auf Dauer richtig Spaß macht. Und ich meine jetzt nicht Spaß für die Spieler, die mit Sandbox eh nichts anfangen können, sondern Spaß wie Spieler in Elite Dangerous Spaß haben.

  8. Re: Weltraum

    Autor: Hotohori 31.08.16 - 18:52

    NMS wollte zu keinem Zeitpunkt ein realistisches Weltraum Spiel sein, warum auch? Davon gibt es genug. Und nirgends steht geschrieben das ein Weltraum Spiel realistisch sein muss. Das ist wieder nur eine typisch egoistische Aussage von Spielern die ein Problem damit haben, dass Spiele auch anders sein dürfen als sie es sich selbst vorstellen.

    Ich spiele NMS, mir macht es Spaß und ich bin sowohl Day-One Backer von Elite Dangerous als auch von Star Citizen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. über QRC Group AG, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Hamburg, München, Berlin (Home-Office)
  4. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme