Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen…

Weltraum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weltraum

    Autor: Rangar 31.08.16 - 09:30

    Hm, ich habe den Hype um dieses Spiel von vornherein nicht verstanden. Es soll sich doch um ein Spiel im Weltraum handeln. Schon nach den ersten Screenshots des Spiels war mein Interesse erloschen, als ich die kitschigen Farben gesehen habe. Da warte ich doch lieber auf Star Citizen. Das sieht so aus, wie ich mir den Weltraum vorstelle.

  2. Re: Weltraum

    Autor: thecrew 31.08.16 - 09:40

    Kitschige Farben (überall gibt es bunten Nebel). Nur Gesteinsplaneten. Kein Planet hat Ringe. Gravitation ist überall gleich. Planeten haben keine korrekten Orbits um Ihre Sonne. Was das angeht ist selbst Space Engine 100x besser als No mans Sky. Die hätten mit dem Russen zusammenarbeiten sollen. Der macht das alles alleine in 7 Jahren Handarbeit. Aber ihm fehlen noch Flora und Fauna. Aber zumindest stimmen bei ihm die anderen Sachen.

    Wer Interesse hat kann ja mal rein sehen :

    https://www.youtube.com/watch?v=ve0Bpmx8Fk0

    http://en.spaceengine.org/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.16 09:45 durch thecrew.

  3. Re: Weltraum

    Autor: RedRanger 31.08.16 - 09:48

    Wenn man ein realistisches Weltall haben will, sollte man Elite Dangerous spielen. Da kann man zwar bisher nur auf toten Gesteinsplaneten landen und es ist ebenfalls relativ "grindig", aber die Weltaumatmosphäre kommt super rüber.

    Da wird halt alles auf Basis von astrophysischen Regeln und Erkenntnissen generiert.

  4. Re: Weltraum

    Autor: John2k 31.08.16 - 09:54

    Rangar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, ich habe den Hype um dieses Spiel von vornherein nicht verstanden. Es
    > soll sich doch um ein Spiel im Weltraum handeln. Schon nach den ersten
    > Screenshots des Spiels war mein Interesse erloschen, als ich die kitschigen
    > Farben gesehen habe. Da warte ich doch lieber auf Star Citizen. Das sieht
    > so aus, wie ich mir den Weltraum vorstelle.

    Was ist wenn der Weltraum anders ist, als du ihn dir vorstellst? :-)

  5. Re: Weltraum

    Autor: John2k 31.08.16 - 09:56

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was das angeht ist selbst Space Engine
    > 100x besser als No mans Sky. Die hätten mit dem Russen zusammenarbeiten
    > sollen. Der macht das alles alleine in 7 Jahren Handarbeit. Aber ihm fehlen
    > noch Flora und Fauna. Aber zumindest stimmen bei ihm die anderen Sachen.


    Nur dass Space Engine wesentlich langweiliger ist. Ist ja auch nie als Spiel gedacht gewesen.

  6. Re: Weltraum

    Autor: thecrew 31.08.16 - 10:02

    Richtig.. Es ist kein Spiel. Man könnte aber leicht eines daraus machen. Deswegen frage ich mich ja auch warum die mit dem nicht zusammengearbeitet haben. Die Engine gibt es jetzt schon seit ca. 7 Jahren. Da hätte man doch mal miteinander sprechen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.16 10:03 durch thecrew.

  7. Re: Weltraum

    Autor: Hotohori 31.08.16 - 18:49

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig.. Es ist kein Spiel. Man könnte aber leicht eines daraus machen.
    > Deswegen frage ich mich ja auch warum die mit dem nicht zusammengearbeitet
    > haben. Die Engine gibt es jetzt schon seit ca. 7 Jahren. Da hätte man doch
    > mal miteinander sprechen können.

    Man merkt du hast keinerlei Ahnung von Spiele Entwicklung, da ist gar nichts leicht daran aus Space Engine ein richtiges Spiel zu machen. Da unterschätzt du aber sehr gewaltig den Arbeitsaufwand. Da kämen locker noch mal mindestens 7 Jahre oben drauf ehe daraus ein Spiel wird das auch auf Dauer richtig Spaß macht. Und ich meine jetzt nicht Spaß für die Spieler, die mit Sandbox eh nichts anfangen können, sondern Spaß wie Spieler in Elite Dangerous Spaß haben.

  8. Re: Weltraum

    Autor: Hotohori 31.08.16 - 18:52

    NMS wollte zu keinem Zeitpunkt ein realistisches Weltraum Spiel sein, warum auch? Davon gibt es genug. Und nirgends steht geschrieben das ein Weltraum Spiel realistisch sein muss. Das ist wieder nur eine typisch egoistische Aussage von Spielern die ein Problem damit haben, dass Spiele auch anders sein dürfen als sie es sich selbst vorstellen.

    Ich spiele NMS, mir macht es Spaß und ich bin sowohl Day-One Backer von Elite Dangerous als auch von Star Citizen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  3. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 3,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Prepaid-Tarife: Congstar erhöht das Datenvolumen
      Prepaid-Tarife
      Congstar erhöht das Datenvolumen

      In seinen Tarifen Prepaid wie ich will sowie Allnet M und L erhöht Congstar das Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen. Auch die Prepaid-Tarife der Rewe-Gruppe ja! mobil und Penny Mobil werden aufgewertet.

    2. Killerwhale Games: Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
      Killerwhale Games
      Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw

      Action in einer offenen Welt mit Elementen aus GTA, Arma Life und Rust - von einem Ministudio? Das wirkt unseriös, trotzdem hat das unbekannte deutsche Unternehmen Killerwhale Games für Raw auf Kickstarter fast 70.000 Euro gesammelt.

    3. BVG: Berlins neue E-Busse sind teuer
      BVG
      Berlins neue E-Busse sind teuer

      Einem Medienbericht zufolge gibt das Land Berlin rund 18 Millionen Euro für die Beschaffung neuer Busse mit Elektroantrieb aus, die von zwei Herstellern kommen. Die Kosten sind damit noch immer sehr hoch. Kritisiert wird zudem die Umweltbilanz.


    1. 12:43

    2. 12:35

    3. 12:22

    4. 12:00

    5. 11:50

    6. 11:41

    7. 11:34

    8. 11:25