Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Noch mehr Waffen: Borderlands 2 kommt im…

Splitscreen-Koop neu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Splitscreen-Koop neu?

    Autor: Missingno. 23.02.12 - 11:23

    Wie spiele ich den dann mit meinem Kollegen und Borderlands (1)?

    --
    Dare to be stupid!

  2. Am PC wärs neu

    Autor: Herr Lich 23.02.12 - 11:24

    Für Konsolen solls das aber auch beim 1. Teil gegeben haben.

  3. Re: Splitscreen-Koop neu?

    Autor: Komischer_Phreak 23.02.12 - 11:31

    Jepp. Da hat Golem was missverstanden. Ich schätze, gemeint ist, das man im Splitscreen jetzt online zocken kann.

  4. Re: Splitscreen-Koop neu?

    Autor: ck (Golem.de) 23.02.12 - 12:16

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie spiele ich den dann mit meinem Kollegen und Borderlands (1)?

    Gabs beim PC noch nicht offiziell, das ist bei Borderlands 2 wohl anders. Ich hab den Absatz umgeschrieben. Die Konsolenversion von Teil 1 hab ich selbst nicht gespielt, nur die PC-Version.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  5. Re: Splitscreen-Koop neu?

    Autor: DaObst 23.02.12 - 12:42

    Hoffentlich gibt es einen Lan Modus, alles andere wäre doch recht sinnlos...
    Sobald das bestätigt ist bestell ich ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. 23,99€
  3. 13,99€
  4. (-48%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


      Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
      Lift Aircraft
      Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

      Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

      1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
      2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
      3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      1. Bildbearbeitung: Rawtherapee 5.5 mit Dunstbeseitigung und Soft Light Tool
        Bildbearbeitung
        Rawtherapee 5.5 mit Dunstbeseitigung und Soft Light Tool

        Die kostenlose Bildbearbeitungssoftware Rawtherapee ist als Version 5.5 veröffentlicht worden. Sie enthält neben vielen kleinen Änderungen ein neues Schatten/Highlights-Werkzeug und eine Funktion zur Dunstentfernung in Digitalfotos.

      2. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
        Raiju Mobile
        Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

        Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

      3. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
        Datenschutz
        Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

        Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.


      1. 07:56

      2. 17:23

      3. 16:43

      4. 15:50

      5. 15:35

      6. 15:06

      7. 14:41

      8. 13:47