1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nolan Bushnell ist wieder bei Atari

Das ist nur leider nicht mehr Bushnells Atari.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nur leider nicht mehr Bushnells Atari.

    Autor: Jurastudent 20.04.10 - 13:49

    Oder das von Tramiel.

    Das ist das Atari, das ein Klon von Activision sein könnte. Oder von EA Games. Oder von Lucasarts.

    Alles ein Brei aus Betriebswirten, Marketingspezialisten und einer Schnittstelle aus Controllern, die die Entwicklerteams für die Projekte heuern und feuern.

  2. Re: Das ist nur leider nicht mehr Bushnells Atari.

    Autor: fufu 20.04.10 - 14:47

    Mit Spielen verdient man heutzutage Geld. Dein Comment ist genau so lächerlich wie: "omg scheiss Kommerz Band omg"

    Arbeit will bezahlt werden.

  3. Ah, ein Erstsemester BWL.

    Autor: Jurastudent 20.04.10 - 15:22

    > Mit Spielen verdient man heutzutage
    > Geld.

    Wie schon vor 30+ Jahren.

    > Dein Comment ist genau so
    > lächerlich wie: "omg scheiss Kommerz Band
    > omg"

    Na, und Dein Dumm-Denglisch samt Rechtschreibung erst. Bei dem Armutszeugnis in einem Posting wird es aber nichts mit dem späteren "Hochleister". Möchte ja gern mal die Bewerbungen sehen. So einer bleibt wohl Praktikant und Kistenschubser auf Lebenszeit.

    > Arbeit will bezahlt werden.

    Wenigstens den Slogan hat man noch richtig auswendig gelernt.

    Aber begriffen ganz offenbar nicht.

    Mit Schmu wird derzeit in der Branche am meisten Geld gemacht. Bananaware, Rosstäuscherei und Kundenbetrug. Mit Qualität am wenigsten.

    Wenn das aber Deine Vorstellung von "Arbeit" ist, dann gute Nacht, "Fufu"!

  4. Re: Das ist nur leider nicht mehr Bushnells Atari.

    Autor: Atari800XL 20.04.10 - 15:30

    > Alles ein Brei aus Betriebswirten, Marketingspezialisten und einer
    > Schnittstelle aus Controllern, die die Entwicklerteams für die Projekte
    > heuern und feuern.


    Ja. Leider. Ein riesiger Wasserkopf von Schlipsträgern der einen Haufen Programmierer kontrolliert wie früher im alten Ägypten die Sklaventreiber ihre Sklaven. Und sich auch entsprechend arrogant aufführt.

  5. Re: Ah, ein Erstsemester BWL.

    Autor: fufu 20.04.10 - 15:52

    Jurastudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Mit Spielen verdient man heutzutage
    > > Geld.
    >
    > Wie schon vor 30+ Jahren.
    >
    > > Dein Comment ist genau so
    > > lächerlich wie: "omg scheiss Kommerz Band
    > > omg"
    >
    > Na, und Dein Dumm-Denglisch samt Rechtschreibung erst. Bei dem
    > Armutszeugnis in einem Posting wird es aber nichts mit dem späteren
    > "Hochleister". Möchte ja gern mal die Bewerbungen sehen. So einer bleibt
    > wohl Praktikant und Kistenschubser auf Lebenszeit.
    >
    > > Arbeit will bezahlt werden.
    >
    > Wenigstens den Slogan hat man noch richtig auswendig gelernt.
    >
    > Aber begriffen ganz offenbar nicht.
    >
    > Mit Schmu wird derzeit in der Branche am meisten Geld gemacht. Bananaware,
    > Rosstäuscherei und Kundenbetrug. Mit Qualität am wenigsten.
    >
    > Wenn das aber Deine Vorstellung von "Arbeit" ist, dann gute Nacht, "Fufu"!

    :D

  6. Re: Das ist nur leider nicht mehr Bushnells Atari.

    Autor: XBox-Fan 20.04.10 - 21:33

    Jurastudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder das von Tramiel.
    >
    > Das ist das Atari, das ein Klon von Activision sein könnte. Oder von EA
    > Games. Oder von Lucasarts.
    >
    > Alles ein Brei aus Betriebswirten, Marketingspezialisten und einer
    > Schnittstelle aus Controllern, die die Entwicklerteams für die Projekte
    > heuern und feuern.

    Sowas sagen nur die ewigen Commodore Loser :-)

  7. Ja, freu Dich.

    Autor: Jurastudent 21.04.10 - 07:41

    > :D

    Am Lachen erkennt man den Narren.

  8. Re: Ja, freu Dich.

    Autor: fufu 21.04.10 - 08:40

    Jurastudent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > :D
    >
    > Am Lachen erkennt man den Narren.

    Wenn man keine Argumente mehr hat geht man auf Rechtschreibung los und macht einfach alles schlecht. Hast aber viel gelernt in deinem Jurastudium.

    Mehr als Gelächter wirst du auch nicht bekommen. Das sage ich um jetzt mal auf dein Niveau zu kommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Trium Analysis Online GmbH, München
  4. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 3,99€
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

  1. Agon AG353UCG: AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000
    Agon AG353UCG
    AOC baut 200-Hz-Monitor im Kinoformat und mit HDR1000

    Der Gaming-Monitor AOC Agon AG353UCG ist zumindest auf dem Papier gut ausgestattet: Er hat ein 200-Hz-Panel, unterstützt HDR mit 1.000 cd/m² und kommt im gestreckten 21:9-Format. Das alles ist aber nicht ganz preiswert.

  2. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

  3. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.


  1. 11:40

  2. 11:12

  3. 10:25

  4. 09:30

  5. 09:16

  6. 08:55

  7. 07:54

  8. 23:17