1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia Geforce Now: Spiele-Streaming mit…

Interessant?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant?

    Autor: D43 05.01.17 - 12:17

    Für wenn ist dieses Modell denn bitte interessant?

  2. Re: Interessant?

    Autor: nightmar17 05.01.17 - 12:19

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für wenn ist dieses Modell denn bitte interessant?


    Weiß ich auch nicht so recht. Schließlich sind das 2,50 $ pro Stunde.

  3. Re: Interessant?

    Autor: manudrescher 05.01.17 - 12:20

    In meinen Augen wäre es (noch) zu teuer.

    Grob geschätzt könnte ein "Gamer" bei den Preisen sich die Komponenten auf einem mittelfristigen Zeitstrahl für das Geld selber kaufen.
    Damit meine ich keinen kompletten Hardware-Refresh a la vollständiger PC, sondern bspw. die Grafikkarte.

  4. Re: Interessant?

    Autor: SlightlyHomosexualPandabear 05.01.17 - 12:20

    Für Leute die kein Steam/U-Play/Origin lokal installieren wollen :D

    Spaß beiseite. Viel zu teuer. 25$ für 10 Stunden? Lieber das Spiel direkt kaufen...

  5. Re: Interessant?

    Autor: HiddenX 05.01.17 - 12:22

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für wenn ist dieses Modell denn bitte interessant?
    Gelegenheitsspieler.
    Wer mehr zockt kauft sich einen vernünftigen PC und spart auf Dauer ordentlich Geld. Aber wenn man nur gelegentlich mal ein paar Stunden zockt kann sich das lohnen. Bis man sich die 1060 selbst kaufen könnte braucht man ca. 180h, das ist für einen Gelegenheitsspieler schon relativ viel, und wenn man nur einen Laptop hat fehlt der ganze Rest für einen richtigen PC ja immer noch.

    Alternativ wenn man auch gerne mal ne Runde zocken möchte wenn man nicht zu Hause ist. Dann liegt die Hauptzeit auf dem lokalen PC und kostet nichts, aber wenn man dann unterwegs ist kann man weiter zocken wenn einem danach ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.17 12:24 durch HiddenX.

  6. Re: Interessant?

    Autor: hellsnood 05.01.17 - 12:25

    Das schöne ist ja, dass man das Spiel trotzdem vorher gekauft haben muss.

  7. Re: Interessant?

    Autor: nightmar17 05.01.17 - 12:27

    SlightlyHomosexualPandabear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Leute die kein Steam/U-Play/Origin lokal installieren wollen :D
    >
    > Spaß beiseite. Viel zu teuer. 25$ für 10 Stunden? Lieber das Spiel direkt
    > kaufen...
    Das Spiel musst du sowieso besitzen, sprich gekauft haben. Du mietest dir quasi die Hardware via Cloud für 25$.

  8. Re: Interessant?

    Autor: D43 05.01.17 - 12:32

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für wenn ist dieses Modell denn bitte interessant?
    > Gelegenheitsspieler.
    > Wer mehr zockt kauft sich einen vernünftigen PC und spart auf Dauer
    > ordentlich Geld. Aber wenn man nur gelegentlich mal ein paar Stunden zockt
    > kann sich das lohnen. Bis man sich die 1060 selbst kaufen könnte braucht
    > man ca. 180h, das ist für einen Gelegenheitsspieler schon relativ viel, und
    > wenn man nur einen Laptop hat fehlt der ganze Rest für einen richtigen PC
    > ja immer noch.
    >
    > Alternativ wenn man auch gerne mal ne Runde zocken möchte wenn man nicht zu
    > Hause ist. Dann liegt die Hauptzeit auf dem lokalen PC und kostet nichts,
    > aber wenn man dann unterwegs ist kann man weiter zocken wenn einem danach
    > ist.

    In diesem Fall wäre eine Konsole die bessere Alternative, die Spiele müssen ja ohnehin gekauft werden.
    Nene, so funktioniert das doch nicht. Wenn schon dann müsste mir Nvidea für sagen wir mal 29.99¤ im Monat eine festes Portfolio an Spielen und unbegrenzter Spielzeit anbieten, dass Gegenstück zu "Playstation now" eben.

  9. Re: Interessant?

    Autor: Érdna Ldierk 05.01.17 - 12:42

    Geforce Now habe ich getestet und für nicht gut befunden, aber das neue "Angebot" finde ich sogar noch schlechter. Da kann ich auch meinen PC anlassen und die Shield TV einpacken, wenn ich unbedingt meine, woanders daddeln zu wollen.

  10. Re: Interessant?

    Autor: Koto 05.01.17 - 12:48

    Viel zu teuer.

    Man kann ja Games nur anspielen wenn man Sie kauft. Und wer Games kauft Spielt Sie auch.

    Dann kommt ja quasi immer mit den Rechner Modernisieren billiger.

    Wenn schon Miethardware doch nicht Stundenweise? Ob die nun Software/Cloud basiert ist. Ist ja egal.

    Wenn schon 10 Euro im Monat.

    Bei den Preisen hat man doch schnell kosten wo man einen Modernen PC bekommt. Die wo alte PCs haben. Haben eben nicht das Geld sonst hätten Sie keinen alten PC.

  11. Re: Interessant?

    Autor: HiddenX 05.01.17 - 13:01

    Koto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wer Games kauft Spielt Sie auch.
    Sicherlich nicht. Guck dir die Steam Bibliotheken von jedem beliebigen Nutzer mit ein paar mehr Spielen an. Da ist tonnenweise Zeug das im Sale gekauft wurde und dann nie gespielt (sieht bei mir nicht anders aus):

  12. Re: Interessant?

    Autor: Kleba 05.01.17 - 15:11

    Theoretisch (momentan zumindest noch) für Leute wie mich. Momentan kann ich auf meiner schwachbrüstigen Maschine eigentlich gar nicht zocken (max. ein einfaches Casual Game). Hab aber auch ziemlich selten Zeit zum zocken. Wenn ich jetzt mal am Wochenende eine Session von einem aktuellen Spiel auf max. Details zocken wollte, ginge das damit.

    Wäre aber wohl trotzdem nichts für mich. Weil ich für so einen Fall das Mietmodell nicht so dolle finde. Innerhalb der nächsten 3 Monate (hoffentlich) kommt aber eg mal wieder eine ordentliche Kiste ins Haus, damit ich bei Gelegenheit auch mal wieder was zocken kann.

  13. Re: Interessant?

    Autor: Hotohori 05.01.17 - 15:40

    Du bist ja auch nicht die Zielgruppe.

    Zielgruppe sind Spieler, die keinen aktuellen Spiele PC haben.

    Damit bin ich auch automatisch raus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. BREMER AG, Stuttgart
  3. Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München
  4. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  2. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.

  3. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.


  1. 18:08

  2. 18:01

  3. 17:07

  4. 16:18

  5. 15:59

  6. 14:36

  7. 14:14

  8. 13:47