Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing…

Gibt es schon seit Jahren - unnötig!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es schon seit Jahren - unnötig!?

    Autor: GPUPower 20.08.19 - 07:17

    Es gibt schon seit Jahren bestimmte Mods (Shader etc.) und auch Grafikmods.
    Über die Mods weiss jeder Minecraftler bescheid und nutzt sie auch, wenn es ihm denn gefällt.

    Wieso muss jetzt sowas von denen kommen? Sie könnten schlichtweg die Performance vom Spiel erhöhen, dass noch mehr Leute Shader mit besseren Einstellungen nutzen könnten.

  2. Re: Gibt es schon seit Jahren - unnötig!?

    Autor: .headcrash 20.08.19 - 09:10

    Ich verstehe nicht genau, worüber du dich jetzt beschwerst. Dass die Devs ein neues Feature einbauen? ist doch super! Was spielt es denn für eine Rolle, obs dasvorher schon als Mod gab?

    Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Ich persönlich nutze beides, privat ______ und auf der Arbeit ______ .
    Daher kann ich sagen, dass ______ ______ ist und dass ______ ______ ist.
    Außerdem läuft mein System unter ______ und hat noch nie Probleme mit ______ gemacht.

  3. Re: Gibt es schon seit Jahren - unnötig!?

    Autor: iVisc 20.08.19 - 09:26

    Im Artikel steht, dass es sich um die Windows 10 Version handelt (also Bedrock) zu dieser Version gibt es keine Shader/Grafik Mods (hier müssen die Texturepacks sogar meist gekauft werden), die Java Version(für die es den Shader Mod gibt) läuft ja auch unter Windows 7 und Linux.

  4. Re: Gibt es schon seit Jahren - unnötig!?

    Autor: Hotohori 20.08.19 - 12:30

    Hat Vanilla Java Minecraft überhaupt Shader Unterstützung?

    Bin mir gerade nicht sicher, da Optifine bei mir absolutes MustHave ist (ohne leide ich bei MC - selbst bei Videos auf YT - unter Motion Sickness), daher weiß ich gar nicht mehr was Vanilla schon drin ist und Optifine alles hinzu fügt.

  5. Re: Gibt es schon seit Jahren - unnötig!?

    Autor: automation 20.08.19 - 16:02

    GPUPower schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt schon seit Jahren bestimmte Mods (Shader etc.) und auch Grafikmods.
    >
    > Über die Mods weiss jeder Minecraftler bescheid und nutzt sie auch, wenn es
    > ihm denn gefällt.
    >
    > Wieso muss jetzt sowas von denen kommen? Sie könnten schlichtweg die
    > Performance vom Spiel erhöhen, dass noch mehr Leute Shader mit besseren
    > Einstellungen nutzen könnten.

    Nein, in der Bedrock Edition (Windows 10 & Co.) gibt es bisher kein RT-Shader.
    Und nein, die Performance der Bedrock Edition muss m.E. nicht weiter erhöht werden - die läuft rasend schnell bei mir.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Ring Fit Adventure ausprobiert: Sportlich spielen auf der Nintendo Switch
    Ring Fit Adventure ausprobiert
    Sportlich spielen auf der Nintendo Switch

    Ein Kunststoffring als Sportgerät, vor allem aber als magische Verbindung in eine Abenteuerwelt: Mit Ring Fit Adventure veröffentlicht Nintendo eine ungewöhnliche Mischung aus Fitness und Fantasy. Golem.de hat sich in den Kampf gegen einen bösen Bodybuilderdrachen gestürzt.

  2. XC40 Recharge: Volvo kündigt Elektro-SUV an
    XC40 Recharge
    Volvo kündigt Elektro-SUV an

    Das erste Elektroauto unter der Marke Volvo kommt: Der schwedische Hersteller will ab 2020 ein erstes SUV mit Elektroantrieb bauen. Weitere sollen folgen.

  3. Google: Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
    Google
    Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen

    Googles neue Pixel-4-Modelle haben keinen Fingerabdrucksensor mehr, sondern nur noch eine Gesichtsentsperrung. Diese basiert auf Infrarotwellen, was vermeintlich sicher ist - allerdings müssen die Augen des Nutzers nicht geöffnet sein, was ein Problem ist.


  1. 17:07

  2. 16:42

  3. 16:17

  4. 15:56

  5. 15:29

  6. 14:36

  7. 13:58

  8. 12:57