1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing…

Nur Windows 10 Version

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Windows 10 Version

    Autor: Hotohori 19.08.19 - 09:28

    Wenn ich das also korrekt raus lese, dann kommt das nur für die Windows 10 und nicht die Java Version. Korrekt?

  2. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: wupme 19.08.19 - 09:38

    Ich hoffe doch sehr dass dem so ist.

    Die sollten weniger herumpfuschen an dem Spiel, und sich mehr auf Stabilität und Geschwindigkeit konzentrieren. Keine Sau braucht Raytraycing oder super Grafik in Minecraft.

  3. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: L_M_A_O 19.08.19 - 09:41

    wupme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe doch sehr dass dem so ist.
    >
    > Die sollten weniger herumpfuschen an dem Spiel, und sich mehr auf
    > Stabilität und Geschwindigkeit konzentrieren.

    Haben die doch, die Performance ist bei der UWP/Bedrock-Version fantastisch.

  4. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: Hurrdurrgurrlem 19.08.19 - 09:49

    wupme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe doch sehr dass dem so ist.
    >
    > Die sollten weniger herumpfuschen an dem Spiel, und sich mehr auf
    > Stabilität und Geschwindigkeit konzentrieren. Keine Sau braucht Raytraycing
    > oder super Grafik in Minecraft.

    Plattformunabhängige Unterstützung ist also "rumpfuschen"?
    Womöglich musst du in den Einstellungen mal den Horizont weiter stellen....

  5. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: spagettimonster 19.08.19 - 09:51

    gibt es dafür auch die ganzen mods die minecraft erst zu dem machen was man so z.b. ausm technic laucher kennt?

  6. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: Hotohori 19.08.19 - 09:56

    Natürlich nicht.

  7. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: Hotohori 19.08.19 - 09:57

    Nun, wenn wir schon auf die Art argumentieren: keine Sau braucht Minecraft oder generell Videospiele.

  8. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: Hotohori 19.08.19 - 10:01

    Es gibt aber auch einen Shader für die Java Version (S.E.U.S. PTGI), der zumindest Path Tracing in Minecraft rein bringt, was auch schon mega gut aussieht, aber es ist halt nicht durch die RT Kerne der NVidia 2xxx Reihe beschleunigt:

    [www.gamestar.de]

    Das dumme an der Windows 10 Version ist halt der fehlende Mod Support wie sie die Java Version hat. Es gibt doch ein paar Mods, die man nicht mehr missen will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.19 10:04 durch Hotohori.

  9. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: Sphinx2k 19.08.19 - 10:54

    Ja.
    Ich finde es auch immer blöd bei den Artikeln das man erst mal rausfinden darf welche Version denn jetzt gemeint ist.

  10. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: automation 19.08.19 - 12:45

    Mod-Support kommt doch nach und nach. Mit jedem Major Release wird die Scripting API erweitert.

    Finde die Bedrock Edition mittlerweile echt gut. Sie läuft halt nahezu auf allem. Und um einen Server für zwei oder drei Spieler aufzusetzen, reicht auch das NAS zu Hause.

  11. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: ClausWARE 19.08.19 - 13:43

    Nur das Du mit Konsolen, soweit ich weiß, nicht auf privaten Servern verbinden kannst, sondern nur auf Realms von Microsoft.

  12. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: eidolon 19.08.19 - 14:17

    Das ist doch nur mimimi weil seine Plattform nicht unterstützt wird.

  13. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: Hotohori 19.08.19 - 15:17

    Ok, aber der Mod Support wird im Vergleich zur Java Version schon ziemlich limitiert sein, schon allein das ein Mod das Zeug nicht ersetzen kann, was sie selbst im MC Store verkaufen.

  14. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: onguse 19.08.19 - 16:09

    Danke, ich habe herzhaft gelacht.

  15. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: automation 19.08.19 - 17:52

    Was meinst du damit, dass ein Mod "das Zeug nicht ersetzen kann, was sie selbst im MC Store verkaufen"?

  16. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: KlugKacka 19.08.19 - 18:13

    Hurrdurrgurrlem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wupme schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe doch sehr dass dem so ist.
    > >
    > > Die sollten weniger herumpfuschen an dem Spiel, und sich mehr auf
    > > Stabilität und Geschwindigkeit konzentrieren. Keine Sau braucht
    > Raytraycing
    > > oder super Grafik in Minecraft.
    >
    > Plattformunabhängige Unterstützung ist also "rumpfuschen"?
    > Womöglich musst du in den Einstellungen mal den Horizont weiter stellen....

    Die Chancen stehen gut:
    "Außerdem sollte es spiegelnde Wasseroberflächen und leuchtende Texturen geben sowie eine deutliche Verbesserung bei der Sichtweite. "

  17. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: Hotohori 20.08.19 - 12:56

    Kannst du bei der Windows 10 Edition kostenlos z.B. ein TexturePack anbieten, das fast genauso wie eines aussieht, dass man dort im Store InGame kaufen kann?

  18. Re: Nur Windows 10 Version

    Autor: automation 20.08.19 - 16:00

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du bei der Windows 10 Edition kostenlos z.B. ein TexturePack
    > anbieten, das fast genauso wie eines aussieht, dass man dort im Store
    > InGame kaufen kann?

    Wenn du damit keine Urheberrechtsverletzung begehst: Warum nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. slashwhy GmbH & Co. KG, Osnabrück
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Hays AG, München
  4. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...
  2. (u. a. Sandisk Extreme 256GB SDXC für 54,99€, Western Digital 10 TB Elements Desktop externe...
  3. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
Complex Event Processing
Informationen fast in Echtzeit auswerten

Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
Von Boris Mayer

  1. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
  2. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash
  3. Digitale Kultur Demoszene wird finnisches Kulturerbe

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

  1. Ausstieg: Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft
    Ausstieg
    Hausakkus für Siemens kein Zukunftsgeschäft

    Siemens stellt den hauseigenen Strom-Heimspeicher Junelight offiziell ein. Die Solarspeicherakkus scheinen nicht genügend Geld zu bringen.

  2. Trollfabrik: Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018
    Trollfabrik
    Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018

    Der US-Präsent hat erstmals gesagt, dass es 2018 einen Cyberangriff gegen die russische Internet Forschungsagentur gegeben habe, der Einmischung in die US-Politik vorgeworfen wird.

  3. Leak: Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen
    Leak
    Macbook Pro mit Apple Silicon könnte Ende 2020 erscheinen

    Noch schnell ein Macbook mit Intel-Prozessor kaufen - oder auf Apple Silicon warten? Ein Leak hilft etwas bei den Überlegungen.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:52

  4. 12:18

  5. 11:27

  6. 10:06

  7. 17:20

  8. 15:21