Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Rift: "Am liebsten würde ich die…

OT: Gear VR zu empfehlen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Gear VR zu empfehlen?

    Autor: Topf 02.03.17 - 23:48

    Hey Leute, muss mir nen neues Handy kaufen und denke da an das S6/S7. Neulich hatte ich die Occulus Brille auf und war ziemlich beeindruckt.
    Wie sieht es mit der Brille für Samsung Handys aus, gibt es da tatsächlich so viele Video Inhalte wie im Artikel erwähnt und gibt es ein paar unterhaltsame Spiele?

    Würde mich über ein paar Erfahrungen freuen!

  2. Re: OT: Gear VR zu empfehlen?

    Autor: Cystasy 03.03.17 - 10:45

    Sagen wir es so.. Der Oculus Store hat für die GearVR einige "Apps" die im eigendlichen Sinne Videos sind. Diese Videos sind meist ziemlich groß in der Dateigröße, aber auch relativ kurz. Jetzt rein für Videos die von diesen Apps stammen würde ich dir keine GearVR empfehlen. Dann gibt es aber diverse "Erwachsenen" Videos von diversen Seiten die sich speziell auf VR Content für Erwachsene spezialisiert haben.. dafür ist die GearVR ziemlich nice.. hab ich mir sagen lassen *unschuldig pfeif*

    Was die Spiele angeht, ist es eher enttäuschend finde ich. Es gibt zwar einige Spiele die ganz interessant sind, aber die meisten wirken eher wie Demos.. sie sind extrem kurz, haben kein wirklichen Wiederspielwert und sind nur die ersten paar Minuten / Stunden interessant. Spiele die im normalen Android Store vllt 2-3¤ kosten würden, können im Oculus Store für die GearVR dann schonmal 9.99¤ bis 19.99¤ kosten obwohl sie kaum Inhalt bieten und total Verbuggt sind. Minecraft für die GearVR besitzt beispielweise seit über 10 Monaten einen Bug der dafür sorgt das man nicht auf Multiplayer Server zocken kann da die Entwickler es für eine Kewle Idee hielten die Virtuelle Tastatur zu entfernen.. deshalb kann man sich nun auf Servern nicht mehr einloggen und ist deshalb dann Position-Freezed und wird nach einiger Zeit gekickt.. wir haben zig Support Tickets an die unterschiedlichsten Support Stellen geschickt, auch über Twitter, Email, Bug Tracker usw versucht jemanden zu erreichen.. vor 9 Monaten sagte man uns die Entwickler fixen es demnächst.. heute, über 9 Monate später.. ises immer noch nicht fixed. Dafür haben sie zig andere nutzlose Features eingebaut..aber den Bug nicht fixed. Viele kauften sich Minecraft für die GearVR genau wegen dem Multiplayer Feature.. und können es nun nicht nutzen. Das ist ziemlich deprimierend.. und viele Developer anderer Games für die GearVR agieren da was Support angeht ähnlich.. daher.. mehr als eine Spielerei ist es nicht wirklich. Die Erfahrung ist eine Weile Nett, aber wenn du die meisten Spiele mal ausprobiert hast, bist du eigendlich "Satt" weils kaum Inhalte gibt für die es sich lohnen würde die GearVR aufzusetzen. Einzige Ausnahme: Horror Games. Die sind sehr Immersiv, Gruseln schön und sind auch Lustig um sie Leuten zu zeigen die noch nie ne VR Brille auf hatten.. aber sonst würd ich dir die GearVR eher nicht empfehlen.. eher als Günstige Alternative zum schauen für Erwachsenen Videos (im Vergleich zu anderen Headsets wie die Vive oder Rift). Gut, du kannst auch in Youtube ein paar 360° Videos schauen.. das ist aber nach kurzer Zeit langweilig.. weil sooo viele Videos gibts dann auch nicht.. und die Qualität ist auch oft ziemlich Mies. Lohnt sich also nicht wirklich nur für die Videos von Youtube+der Oculus App.


    p.s: Falls jemand von euch helfen möchte den Bug zu fixen -> https://www.reddit.com/r/GearVR/comments/5x9dtn/minecraft_gearvr_chat_bug_not_fixed_yet/ einfach beteiligen und hoffen das es was bringt..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.17 10:46 durch Cystasy.

  3. Re: OT: Gear VR zu empfehlen?

    Autor: Dwalinn 04.03.17 - 13:23

    >Dann gibt es aber diverse "Erwachsenen" Videos von diversen Seiten die sich speziell auf VR Content für Erwachsene spezialisiert haben.. dafür ist die GearVR ziemlich nice.. hab ich mir sagen lassen *unschuldig pfeif*

    Du solltest in der Werbung arbeiten... dann hätte Samsung sicherlich mehr Verkäufe.

    > Gut, du kannst auch in Youtube ein paar 360° Videos schauen.. das ist aber nach kurzer Zeit langweilig.. weil sooo viele Videos gibts dann auch nicht.. und die Qualität ist auch oft ziemlich Mies.

    Zum 1. April gabs mal die SnoopVision, waren normale Filme aber du warst in einem Kino mit SnoopDog der ein paar Lustige sprüche drauf hatte.

    Leider gab es das auch nur für bestimmte Videos was ich schae finde.... hätte das gerne mit jedem Video gehabt

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  3. Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG, Berlin
  4. MicroNova AG, München/Vierkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 169,00€
  4. 54,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

  1. Elektroauto: Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen
    Elektroauto
    Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen

    Vor der Vorstellung des Opel Corsa-e am 4. Juni hat der deutsch-französische Konzern bereits erste Details des kommenden Elektroautos bekanntgegeben.

  2. SpaceX: 60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit
    SpaceX
    60 von 12.000 Satelliten sind im Orbit

    Die Starlink-Konstellation soll weltweit Internetverbindungen mit Satelliten möglich machen. Am Freitag sind die ersten Prototypen gestartet. Golem erklärt, was es mit der Konstellation auf sich hat.

  3. Günther Schuh: Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen
    Günther Schuh
    Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen

    Der Elektroautohersteller Streetscooter steht offenbar vor dem Verkauf. Der Aachener Maschinenbauprofessor und Mitbegründer Günther Schuh will das Unternehmen angeblich von der Deutschen Post zurückerwerben.


  1. 08:45

  2. 08:26

  3. 07:30

  4. 07:11

  5. 07:00

  6. 19:15

  7. 19:00

  8. 18:45