1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Rift: Endkundenversion für 200…
  6. Thema

3,8k @ 72 FPS ist hart

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: Strongground 04.09.14 - 15:06

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja klar. Aber 1080 sind 2,07 Mio Pixel
    >
    > Bei QHD (3,8k das oft irgendwie als 4k verkauft wird) sind es 8,29 Mio
    > Bei echtem 4k (4096) dann schon über 10 Mio Pixel.
    >
    > Also du brauchst MASSIV mehr Graphikpower und vor allem irgendwann auch
    > mehr GraKa RAM. Sprich 3-4GB Graphikkarten.

    Ok, ich bin da vermutlich auf dem Niveau der späten 90er , aber war es nicht zumindest mal so dass die maximal mögliche Auflösung immer eigentlich vor allem an der Menge verbauten GPU-RAMs hing?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.14 15:09 durch Strongground.

  2. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: xmaniac 04.09.14 - 15:19

    Das DK2 hat sogar 75Hz nicht nur 72Hz. Aber ich denke auch das es eher 2560x1440 oder was ähnliches wird. Wenn es dann aber keine Pentile OLED mehr ist, wäre das schon OK...

  3. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: xmaniac 04.09.14 - 15:24

    @Strongground: Teoretisch schon, nur haben selbst mittelklasse Grakas heute keine 2MB mehr, sondern 2GB Ram. Die Begrenzung tritt also schon lange vor einer Begrenzung mangels Ram an anderer Stelle auf (z.B. HDMI oder auch DisplayPort)...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.14 15:26 durch xmaniac.

  4. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: Andi K. 04.09.14 - 15:49

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich gibt es mal wieder einen Grund um PC-Hardware aufzurüsten. Diese
    > ollen Konsolen haben die Entwicklung ja beträchtlich ausgebremst. Jetzt
    > werden sie hoffentlich von der Rift abgehängt und die Entwickler
    > konzentrieren sich wieder mehr auf den PC, da wo gute Spiele hingehören ;)


    Wenn mehr Leute einen entsprechenden PC hàtten bzw nicht einfsch auf 3 Euro Sales warten würden, dann wäre wieder was los am PC.

  5. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: igor37 04.09.14 - 16:15

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also meine in die Jahre gekommene 5770 Radeon kann das DK2 noch gut
    > "befeuern" und eine aktuelle Grafikkarte sollte auch kein Problem haben.

    Das beruhigt mich, dann kann ich ohne Sorgen die finale Version kaufen. Ultra-Einstellungen brauche ich da nicht, ich denke dass VR und die höhere Auflösung alleine das locker ausgleichen/übertreffen.

  6. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: NeoTiger 04.09.14 - 16:18

    Es gibt keine direkte lineare Abhängigkeit zwischen der Auflösung und der maximalen Framerate einer Grafikkarte - jede aktuelle Mid-Range GPU könnte eine 4k-Auflösung, die nur aus wenigen hundert flat-shaded Polygonen besteht mit mindestens 200 fps rendern. High-End Karten sicherlich im vierstelligen Bereich.

    Diese Framerate sinkt je mehr visuelle Effekte die Präsentation enthält: z.B. Anzahl der Polygone die sich gegenseitig übermalen, hochauflösende gefilterte Texturen, Kantenglättung, Transparenz-Effekte und nicht zuletzt Postprocessing-Effekte wie SSAO.

    VR-Spiele werden halt nicht so viele Effekte einsetzen können und stattdessen eher mit dem Gefühl der Plastizität und dem schnellen Head-Tracking beeindrucken müssen - sieht dann halt auf Marketing-Screenshots nicht mehr ganz so beeindruckend aus.

  7. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: Prypjat 04.09.14 - 16:36

    Na was meinst Du warum ich kein Geld für eine Konsole ausgeben möchte?
    Da kaufe ich mir lieber die OR.

  8. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: Eisboer 04.09.14 - 17:31

    Was spricht eigentlich dagegen 2k zu rendern und einfach auf 4k hochzurechnen? Sicherlich wirkt es dann an einigen Stellen unscharf, aber das nervigste, der Fliegengitter-Effekt, wäre weg.

    Ich denke, dass man das relativ einfach als Option mit einbauen könnte und somit auch schwächere PC's mitmachen können. Ich sehe da einen Vergleich zu Anti-aliasing.

  9. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: Baron Münchhausen. 04.09.14 - 18:40

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich glaube (einfach von der Graphik Hardware) dass die erste Version
    > vom Endkunden Gerät eine 2,5er Auflösung haben wird. Und selbst da werden
    > PCs dran zu knabbern haben das mit konstanten 72 FPS (das ist das was die
    > Entwicklerversion 2 hat) laufen zu lassen.
    >
    > 3,8k wäre sicher besser. Glaube das bezweifelt keiner. Aber es gibt kein
    > ca. 5-6" 3,8k Display zu kaufen. Und selbst wenn, wer könnte das wirklich
    > realistisch befeuern? 1-3% der User?
    >
    > Also 1+ Jahr später, also Ende nächstes Jahr, vielleicht. Aber die erste
    > Version? Eher nicht.


    *3,84K @ 72 FPS

  10. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: Hotohori 04.09.14 - 20:07

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich glaube (einfach von der Graphik Hardware) dass die erste Version
    > vom Endkunden Gerät eine 2,5er Auflösung haben wird. Und selbst da werden
    > PCs dran zu knabbern haben das mit konstanten 72 FPS (das ist das was die
    > Entwicklerversion 2 hat) laufen zu lassen.

    Nicht wirklich, ich spiele Elite Dangerous im Moment auf der niedrigsten Grafikstufe mit auf über 1440p (irgendwas mit 15xx) dank Downsampling, also über 2,5k bei im All konstanten 75FPS mit einer GTX 780 OC Karte.

    Für die kommenden GTX 8xx Highend Karten sollte das dann noch besser aussehen und bei den nächsten Jahr kommenden 20nm Karten kein Thema mehr. Zumal Elite Dangerous im Moment auch noch bekannt dafür ist, dass es im Oculus Modus zu viele FPS frist und das Spiel noch richtig optimiert werden muss. Und das Spiel ist eines sicher nicht: grafisch altbacken.

    > Also 1+ Jahr später, also Ende nächstes Jahr, vielleicht. Aber die erste
    > Version? Eher nicht.
    Vor Ende nächsten Jahres wird das CV1 auch nicht erwartet. ;)

  11. Re: 3,8k @ 72 FPS ist hart

    Autor: daniel.ranft 25.09.14 - 13:16

    Sorry, dass meine Antwort etwas verspätet kommt und danke dass du für mich eingesprungen bist Gizeh.
    Ja es hat was mit dem Gehirn zu tun, aber auch mit dem Auge selbst. Ich bin auf einem Auge schwachsichtig (Amblyopie) was vom Gehirn dann so geregelt wird, dass die Sinneseindrücke vom schwachen Auge nur noch zur Vervollständigung des Sehfeldes genutzt werden. Stereoskopische Wahrnehmung als auch Tiefenwahrnehmung sind damit nicht möglich. Die Krankheit ist auch garnicht so selten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. andagon GmbH, Norddeutschland
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg
  4. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 11,49€
  3. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23