Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Rift: Endkundenversion für 200…

Das Ende von TrackIR

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ende von TrackIR

    Autor: Himpelhuber 04.09.14 - 11:57

    Nix mehr 180 Euro für ne Webcam und drei LEDs... :)

  2. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: Anonymer Nutzer 04.09.14 - 13:33

    Jop^^ Diese Lowtec Lösung zum absoluten Abzocker Preis wird sich schnell erledigt haben.

  3. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: Elo 04.09.14 - 13:45

    Das Ende von TrackIR hatten wir schon mit freetrack und facetrackNoIR

  4. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: Hotohori 04.09.14 - 20:26

    Elo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ende von TrackIR hatten wir schon mit freetrack und facetrackNoIR

    Nicht wirklich, TrackIR ist immer noch eine Qualitätsstufe oben drüber. Ich hab selbst Freetack/FaceTrackNoIR bis vor wenigen Monaten genutzt, Die TrackIR Hardware ist einfach deutlich mehr auf Headtracking abgestimmt und viel leichter zu konfigurieren.

  5. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: skoda 04.09.14 - 21:21

    klar is der preis lachhaft und die quali - ich habs aber nach 3 jahren keinen tag bereut das teil - beim fsx oder il2 oder sogar arma 3

  6. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: Hotohori 05.09.14 - 10:54

    TrackIR hat eben keine richtige kommerzielle Konkurrenz, klar das sie da den Preis mehr diktieren können. Allerdings muss man auch klar sagen, dass TrackIR jetzt nicht unbedingt ein Produkt für den ganz breiten Massenmarkt ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Meckenheim, Wilhelmshaven, Frankfurt
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
    Online-Banking
    In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

    Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
    Von Andreas Sebayang

    1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

    1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
      Trotz US-Kampagne
      Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

      Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

    2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
      5G
      Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

      UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

    3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
      Copyright
      Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

      Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


    1. 19:00

    2. 17:41

    3. 16:20

    4. 16:05

    5. 16:00

    6. 15:50

    7. 15:43

    8. 15:00