Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Rift: Endkundenversion für 200…

Das Ende von TrackIR

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ende von TrackIR

    Autor: Himpelhuber 04.09.14 - 11:57

    Nix mehr 180 Euro für ne Webcam und drei LEDs... :)

  2. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: Anonymer Nutzer 04.09.14 - 13:33

    Jop^^ Diese Lowtec Lösung zum absoluten Abzocker Preis wird sich schnell erledigt haben.

  3. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: Elo 04.09.14 - 13:45

    Das Ende von TrackIR hatten wir schon mit freetrack und facetrackNoIR

  4. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: Hotohori 04.09.14 - 20:26

    Elo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ende von TrackIR hatten wir schon mit freetrack und facetrackNoIR

    Nicht wirklich, TrackIR ist immer noch eine Qualitätsstufe oben drüber. Ich hab selbst Freetack/FaceTrackNoIR bis vor wenigen Monaten genutzt, Die TrackIR Hardware ist einfach deutlich mehr auf Headtracking abgestimmt und viel leichter zu konfigurieren.

  5. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: skoda 04.09.14 - 21:21

    klar is der preis lachhaft und die quali - ich habs aber nach 3 jahren keinen tag bereut das teil - beim fsx oder il2 oder sogar arma 3

  6. Re: Das Ende von TrackIR

    Autor: Hotohori 05.09.14 - 10:54

    TrackIR hat eben keine richtige kommerzielle Konkurrenz, klar das sie da den Preis mehr diktieren können. Allerdings muss man auch klar sagen, dass TrackIR jetzt nicht unbedingt ein Produkt für den ganz breiten Massenmarkt ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


C64-WLAN-Modem ausprobiert: Mit dem C64 ins Netz
C64-WLAN-Modem ausprobiert
Mit dem C64 ins Netz

WLAN am C64 per Steckmodul - klingt simpel und nach einer interessanten Spielerei. Wir haben unseren 8-Bit-Commodore ins Netz gebracht und dabei geschafft, woran wir in den frühen 90ern gescheitert sind: ein Bulletin-Board zu besuchen.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Klassiker Internet Archive bietet Tausende spielbare C64-Games

Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
Hackerangriff auf Politiker
Youtuber soll hinter Datenleak stecken

Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
  3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

  1. DEV Systemtechnik: Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen
    DEV Systemtechnik
    Distributed CCAP Nodes sollen 10 GBit/s im Kabelnetz bringen

    Mit neuen Distributed-CCAP-Geräten, die bis zu 1.000 angeschlossene Kabelmodems pro Gerät unterstützen, soll ein maximaler Datendurchsatz von mehr als 10 GBit/s pro Knoten im Kabelnetz erreicht werden. Die Docsis-3.1.-Technik kommt aus Deutschland.

  2. Ausrüster: Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab
    Ausrüster
    Nokia Deutschland baut massiv Arbeitsplätze ab

    Bei Nokia Deutschland werden 15 Prozent der Arbeitsplätze in allen Bereichen gestrichen. Offenbar laufen die Geschäfte trotz 5G-Einführung nicht zufriedenstellend, weil die USA den Handelskrieg mit China weiter anheizen.

  3. Amazon: Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis
    Amazon
    Fire TV Stick erhält verbesserte Fernbedienung ohne Aufpreis

    Amazon verkauft den normalen Fire TV Stick mit einer verbesserten Fernbedienung. Damit lässt sich auch die Lautstärke des Fernsehers oder einer Soundbar steuern. Kurzzeitig gibt es die Fire-TV-Fernbedienung einzeln zum halben Preis.


  1. 20:07

  2. 18:46

  3. 18:00

  4. 17:40

  5. 17:25

  6. 17:13

  7. 17:04

  8. 16:22