Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Rift: Später, aber mit größerem…

Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    Autor: Co0n 29.11.12 - 09:43

    Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

  2. Re: Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    Autor: stoneburner 29.11.12 - 09:58

    Co0n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    warum sollte es?

  3. Re: Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    Autor: iBarf 29.11.12 - 10:11

    dachte ich anfangs auch, aber der gebrauch einer videobrille ist unheimlich entspannend für die/meine augen =)

  4. Re: Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    Autor: Nephtys 29.11.12 - 10:49

    Co0n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    Auf was du an spielst, hatte nie eine wissenschaftliche Basis, nur bei der Auflösung


    Solange die Auflösung hoch ist und die Helligkeit auch, werden wir nicht müde.

    Ob das beim Rift so ist, ist ja wohl noch nicht klar

  5. Re: Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    Autor: neocron 29.11.12 - 11:06

    die aufloesung kannst du damit schonmal vergessen ...
    svga auf das gesamte blickfeld gezerrt? schwierig ...

  6. Re: Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    Autor: gudixd 29.11.12 - 17:15

    "Why is the resolution of the Rift developer kit so low (720p)?

    While it’s true that the developer kit uses a relatively low-resolution screen (1280x800) compared to large desktop monitors, we promise it delivers a compelling, immersive 3D VR experience. And to be clear, we plan on improving the resolution in the consumer product. Stay tuned for more details!"

  7. Re: Ist sowas nicht wahnsinnig schlecht für die Augen?

    Autor: wasabi 29.11.12 - 17:55

    Die niedrige Auflösung scheint in dr Praxis eh nicht so das Problem zu sein (also ganz abgesehn davon, dass die Verkaufsversion wohl eine höhre Auflösung haben wird):
    http://www.youtube.com/watch?v=MdWJ45PE4Ps#t=3m12s

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln oder Berlin
  3. Fidor, München
  4. seneos GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)
  2. 599€ + 5,99€ Versand
  3. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Datenrate: Kunden wollen schnelle Internetzugänge
    Datenrate
    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

    Internetzugänge mit höheren Datenraten von mindestens 50 MBit/s sind in Deutschland stark angestiegen. Auch die Datennutzung nimmt im Festnetz massiv zu. Die Telekom plant wohl etwas Großes zu FTTH.

  2. Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
    Essential Phone im Test
    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

    Das Essential Phone von Android-Gründer Andy Rubin soll das essenzielle Android-Telefon sein: ohne viel Schnickschnack, nur mit den wichtigsten Funktionen. Es beeindruckt im Test an mancher Stelle, zeigt jedoch auch eine eklatante Schwäche.

  3. Pixel Visual Core: Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
    Pixel Visual Core
    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

    Im Pixel 2 (XL) verwendet Google neben dem Snapdragon 835 noch einen selbst entwickelten Chip: Der Pixel Visual Core genannte Bildprozessor ist für HDR+ gedacht, derzeit aber noch inaktiv. Das ändert sich allerdings in den nächsten Wochen.


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46