1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Rift: VR-Konkurrenz im Hobbykeller

HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

    Autor: Peedy 27.07.16 - 11:35

    Zur Erweiterung der Spielfläche wäre es mal Interessant, die Vive mit 4 Sensoren auszurüsten - Seitens HTC tut sich in diese Richtung aber noch nichts? Oder einfach mal probieren weitere Lighthouse-Sensoren zu koppeln?

  2. Re: HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

    Autor: Nikolai 27.07.16 - 12:07

    > Zur Erweiterung der Spielfläche wäre es mal Interessant, die Vive mit 4
    > Sensoren auszurüsten - Seitens HTC tut sich in diese Richtung aber noch
    > nichts? Oder einfach mal probieren weitere Lighthouse-Sensoren zu koppeln?

    Valve hat angekündigt das in späteren Software-Versionen zu ermöglichen.

  3. Re: HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

    Autor: xmaniac 27.07.16 - 12:52

    Peedy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zur Erweiterung der Spielfläche wäre es mal Interessant, die Vive mit 4
    > Sensoren auszurüsten - Seitens HTC tut sich in diese Richtung aber noch
    > nichts? Oder einfach mal probieren weitere Lighthouse-Sensoren zu koppeln?

    HTC hat doch schon das Erweiterungspack für mehr Lighthouse-Lichtorgeln (es sind ja keine Sensoren, die sind bei HTC in der Brille und den Handkontrollern) schon im Programm, wieso sollte das nicht funktionieren?

  4. Re: HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

    Autor: Nikolai 27.07.16 - 13:27

    > HTC hat doch schon das Erweiterungspack für mehr Lighthouse-Lichtorgeln (...) schon im Programm, (...)

    Das ist mir neu. Ich dachte das sei bislang nur angekündigt. Hast Du da evtl. einen Link zu mehr Informationen?

  5. Re: HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

    Autor: X41 27.07.16 - 13:39

    3 lighthouse stationen funktionieren momentan auf jeden fall, ob mehr inzwichen supportet sind weiss ich nicht. Die extra stationen kann man sich bereits fuer 150¤ das stueck holen.

    Ich persoenlich hatte noch nicht das gefuehl, dass ich irgendwelche vorteile daraus ziehen wuerde mir noch mehr lighthouses zu holen (bis auf ein mal als ich sie in einer grossen halle aufgebaut hab und gucken wollte wie gross ich die playarea maximal bekomme)

  6. Re: HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

    Autor: Spawn182 27.07.16 - 14:34

    HTC hat bei einer Dev Tagung gesagt, dass die Anzahl der Lighthouses theoretisch nicht begrenzt ist, man könnte also auch eine ganze Halle ausstrahlen.

    Was momentan in der Software geht, weiß ich nicht.

    Schön das hier erneut Ocuculus durch fragwürdige Youtube Aussagen gepusht wird, ohne zumindest das andere System entsprechend auch unter die Lupe zu nehmen.

    Ich versuche mal übers WE, die Lighhouses aus dem Büro heimisch mit an meine Vive zu pappen.

  7. Re: HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

    Autor: Nikolai 27.07.16 - 15:07

    > 3 lighthouse stationen funktionieren momentan auf jeden fall, ob mehr
    > inzwichen supportet sind weiss ich nicht. Die extra stationen kann man sich
    > bereits fuer 150¤ das stueck holen.

    Wie kommst Du darauf? Meine Information ist das aktuell nur 2 unterstützt werden. Was allerdings nur durch die aktuelle Software begründet ist. Technisch gehen angeblich sehr viel mehr.

    > Ich persoenlich hatte noch nicht das gefuehl, dass ich irgendwelche
    > vorteile daraus ziehen wuerde mir noch mehr lighthouses zu holen (bis auf
    > ein mal als ich sie in einer grossen halle aufgebaut hab und gucken wollte
    > wie gross ich die playarea maximal bekomme)

    Es gibt wohl genau für diese Anwendung bereits Experimente mit mehr Stationen.

  8. Re: HTC Vive ebenfalls mit 4 Sensoren?

    Autor: Nikolai 27.07.16 - 15:08

    > Schön das hier erneut Ocuculus durch fragwürdige Youtube Aussagen gepusht
    > wird, ohne zumindest das andere System entsprechend auch unter die Lupe zu
    > nehmen.

    Ich bin da auch SEHR skeptisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. willy.tel GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apocalypse Now für 6,41€ (Blu-ray), The Fog: Nebel des Grauens für 6,41€ (Blu-ray...
  2. (u. a. Tropico 6 El Prez Edition für 31€, Tropico 5 - Complete Edition 9,99€, The Dark...
  3. 74,90€ (Vergleichspreise ab 91,47€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

    Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
    Geforce RTX 3080
    Wir legen die Karten offen

    Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

    1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
    2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
    3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

    1. Digitale-Dienste-Gesetz: EU schließt Zerschlagung von IT-Konzernen nicht aus
      Digitale-Dienste-Gesetz
      EU schließt Zerschlagung von IT-Konzernen nicht aus

      EU-Kommissar Breton will den IT-Konzernen klare Vorgaben machen. Dabei dürfe die EU vor drastischen Schritten nicht zurückschrecken.

    2. Nachhaltigkeit: Airbus plant Wasserstoff-Flugzeug für 2035
      Nachhaltigkeit
      Airbus plant Wasserstoff-Flugzeug für 2035

      Das Brennstoffzellen-Flugzeug könnte laut Airbus-Chef Gabriel Faury noch in diesem Jahrzehnt fertig sein. Möglicherweise wird es anders aussehen, als wir es heute gewohnt sind.

    3. Übernahme Bethesda: Game Changer für Team Xbox
      Übernahme Bethesda
      Game Changer für Team Xbox

      Doom gehört jetzt zu Microsoft - daran muss man sich gewöhnen. Die Übernahme von Bethesda dürfte dem Konzern aber langfristig enorm helfen.


    1. 18:57

    2. 18:00

    3. 17:45

    4. 17:00

    5. 15:56

    6. 14:00

    7. 13:35

    8. 13:16