Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus Touch ausprobiert: Volle…

Ich möchte ja die VR-Vorfreude einiger User nicht dämpfen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich möchte ja die VR-Vorfreude einiger User nicht dämpfen..

    Autor: Flipperkugel 25.06.15 - 13:47

    ...aber mal ehrlich: Das soll die Gaming-Zukunft sein?? Diese ganzen Bewegungsgesten haben mich schon bei der Wii damals genervt (Stichwort "Soul Calibur Legends"). Diese klobige Brille auf dem Kopf plus diese Controller sehen für mich nicht nach entspanntem Spielen auf der Couch aus.. von der Reaktion des Körpers ganz zu schweigen (Motion Sickness). Keine Frage, es wird seine Abnehmer finden, aber den Massenmarkt wird man mit Sicherheit nicht erreichen.. zumindest nicht im Gaming-Bereich..

  2. Re: Ich möchte ja die VR-Vorfreude einiger User nicht dämpfen..

    Autor: slyho 01.07.15 - 17:49

    Also ich weiß ja nicht ob du die Gelegenheit hattest mal ein Dev Kit ausprobieren zu dürfen, selbst wenn muss ich deine "Prognose" mal ein bisschen aufwerten.

    Ich geh mal auf den Vergleich zur Wii nicht ein, da ich schlichtweg nicht beurteilen kann in wie fern dass komfortabel und mit Spielspass funktioniert.

    Mit Sicherheit kann ich aber sagen, nach 2-3 Stunden mit der "klobigen" Brille hatte ich persönlich keine Probleme mit dem Gewicht, Motion Sickness oder ähnlichem. Da war ich eher angenervt ab und zu neu justieren zu müssen.
    Gespielt hab ich mehrere genres von kleinen DayZ ähnlichen Titeln bis zu Rollercoaster Simulationen (Stichwort Unreal Engine 4) bis hin zu absoluten Jumpscare Horrorgames.
    Nicht zuletzt in Jumpscare-lastigen Spielen mit dem Headset noch drauf, hab ich Mittags um 12 eine Angst erfahren die ich sonst nur Nachts um 3 bei absoluten ausnahmeschockern erfahren hab. Sehr sehr geil.

    Nicht so beeindruckt war ich, entgegen der Reviews von einigen Youtubern (bspw. Pewdiepie usw) von Spielen die Geschwindigkeit oder freien Fall simulieren.
    Das Motion Sickness ein Thema bei vielen Spielern auftreten kann, ist mir klar. Ich persönlich bin froh da keine Probleme (gehabt?) zu haben.

    Trotzdem, solche Prognosen wie die von dir sind heutzutage einfach nurnoch die Masse. Lasst die jungs doch einfach mal machen und ihr schaut euch das Ganze doch einfach mal selbst an! :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.07.15 17:50 durch slyho.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. BWI GmbH, München, Nürnberg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Just Cause 4 für PC/PS4/Xbox 25,00€)
  2. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  3. 99,00€ (bei otto.de)
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
    3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
      Zweiter Sender
      Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

      Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

    2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
      Experte
      5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

      Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten. Wir wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

    3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
      Elektromobilität
      Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

      Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


    1. 19:12

    2. 18:32

    3. 17:59

    4. 17:15

    5. 16:50

    6. 16:30

    7. 16:10

    8. 15:43