Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oculus VR: "Wir haben nicht so viele…

Werbung als werbeplakate ok.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: PlanNine 31.03.14 - 10:47

    Werbung als Werbeplakate wäre ok für mich. Ob nun in der VR eine Hauswand dargestellt wird oder eine Plakatwand dranhängt. Das gibt es auch in der Realität. Warum sollte in der VR anders sein. Ich fahre jeden Tag an vielen Plakaten vorbei und es ist mir egal. Ich muss nicht hinschauen und ich nehmen die nicht mehr wirklich wahr.
    Aber wenn es Einblendungen gibt die den Ablauf stören und ich die erst wegklicken muss dann würde es mich stören.

  2. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: thecrew 31.03.14 - 10:49

    Was habt ihr eigendlich immer mit "Werbung"

    Schaut ihr zuviel in die Glaskugel oder was?

    Warum sollte man bei einem Produkt was man verkauft noch werbung einblenden?!?

    Bei einem Produkt was sich nicht selber finnaziert da es kostenlos ist okay....

    Aber warum sollte die Oculus Werbung einblenden? Wie kommt man darauf.

  3. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: wmayer 31.03.14 - 10:51

    Wenn die Werbung zu krass ist nutzt doch niemand die OR und niemand schaut sich die Werbung an. Gleichzeitig würde es die Immersion total zerstören.
    Außerdem müsste die OR selber die Werbung über die Videoausgabe fremder Programme legen. Das wird wohl kaum geschehen.

  4. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: Nolan ra Sinjaria 31.03.14 - 10:52

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man bei einem Produkt was man verkauft noch werbung einblenden?!?

    Vermutlich weil Werbung das ist, womit Facebook laut Aussage von Suckerberg Geld verdient...

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  5. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: LH 31.03.14 - 10:53

    Weil bereits gesagt wurde, das man unter Facebook den Preis deutlich drücken will, um möglichst viele Leute zu erreichen.

    Das klingt ganz und gar nicht danach, als wolle man mit dem Geräten selbst Geld verdienen. Bleibt also nur Werbung...

  6. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: Lord Gamma 31.03.14 - 10:57

    PlanNine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werbung als Werbeplakate wäre ok für mich. Ob nun in der VR eine Hauswand
    > dargestellt wird oder eine Plakatwand dranhängt. Das gibt es auch in der
    > Realität. Warum sollte in der VR anders sein. Ich fahre jeden Tag an vielen
    > Plakaten vorbei und es ist mir egal. Ich muss nicht hinschauen und ich
    > nehmen die nicht mehr wirklich wahr.
    > Aber wenn es Einblendungen gibt die den Ablauf stören und ich die erst
    > wegklicken muss dann würde es mich stören.

    Ob irgendwo Werbung angezeigt wird oder nicht, entscheiden einzig und allein Entwickler bzw. die entsprechenden Unternehmen, die jederzeit das quelloffene Oculus Rift SDK kostenlos herunterladen dürfen: [developer.oculusvr.com]
    Und daran wird sich wie von Zuckerberg und Palmer versprochen auch nichts ändern, denn sonst kehrt man der Brille den Rücken zu.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.14 10:57 durch Lord Gamma.

  7. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: wmayer 31.03.14 - 10:58

    Und auf den Nexus Geräten hast du in auch Werbung in Apps die nicht von Google sind? Die Preise wurden durch Google ebenfalls gedrückt (insbesondere beim Nexus 7) und Google verdient sein Geld genauso mit Werbung.
    Es geht um maximale Verbreitung, damit VR ein Erfolg wird. Und es wird dann eine Art Facebook VR geben und dort hast du dann auch garantiert Werbung/Product Placement etc.
    Damit sich Facebook VR aber lohnt müssen auch genug Leute überhaupt die Hardware besitzen. Keine Nutzer = keine Werbeeinnahmen. Günstigere Hardeware = mehr Nutzer.

  8. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: thecrew 31.03.14 - 11:10

    Ich verwechselt da aber was....

    "Vermutlich weil Werbung das ist, womit Facebook laut Aussage von Suckerberg Geld verdient..."

    Facebook ist auch kostenlos.. Deswegen wird da Werbung gemacht...

    Die Rift ist aber eben NICHT kostenlos.... Da wird ja am Verkauf dran verdient.
    Das die Subventioniert werden soll ist mal wieder Glasskugelgelaber.. Wo sind eure Quellen dazu?!? Rift für 10 Euro und dann mit Werbung oder wie?

    Und Werbung in Appz gibt auch nur bei den "kostenlosen" Klamotten. Muss ja irgendwie Geld reinkommen.

    Oder Kauft ihr euch nen Fernseher von z.B. Samsung wo Samsung dann oben noch extra Werbung schaltet?!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.14 11:12 durch thecrew.

  9. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: ra-hoch3 31.03.14 - 11:10

    Es geht bei VR auch um Immersion. Werbung passt da nur selten. Wenn ich als Star Citizen durch den Weltraum streife, dann will ich keine Obi-Werbung an Raumstationen sehen.
    Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Oculus und/oder Facebook diesen Fehler machen. Oculus passt nicht in das bisherige Monetarisierungkonzept von Facebook, es gibt aber auch kein Gesetz, dass jedes Produkt eines Unternehmens auf die Gleiche weise Geld verdienen muss.

  10. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: AktivesBenzol 31.03.14 - 11:16

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man bei einem Produkt was man verkauft noch werbung
    > einblenden?!?

    Wer weiß ob das finale Produkt jetzt noch verkauft wird...oder wie?
    Vieleicht gibts auch einfach ne kostengünstigere Version die sich über Werbung finanziert, die Option würden garantiert viele der heutigen Sparfüchse denen 2 euro für ne App zu teuer sind wählen...

  11. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: thecrew 31.03.14 - 11:18

    "Vielleicht" gewinn ich morgen auch im Lotto?!?

    Wie schon gesagt woher nehmt ihr die Infos?!? Vielleicht kommt morgen auch DukeNukem 8 raus?!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.14 11:20 durch thecrew.

  12. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: wmayer 31.03.14 - 11:19

    Kommt immer darauf an wie man das integriert. Wenn man einen Cola Automaten in eine Raumstation packt wird das auch kaum einen stören. Es muss sich aber in die Spielwelt einfügen.
    Dann wird aber die Werbung aber auch nicht von Facebook eingebunden, sondern vom Programm selber, damit es eben in die Welt passt.

  13. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: wmayer 31.03.14 - 11:19

    Hauptsache erstmal Panik. ;)

  14. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: thecrew 31.03.14 - 11:22

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hauptsache erstmal Panik. ;)

    So isses.. Jeder schreibt erstmal sofort seine eigene "Verschwörungstheorie".

    Kann ich nicht verstehen sowas.... Man sollte doch erstmal abwarten was wirklich kommt.

  15. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: PlanNine 31.03.14 - 11:25

    Werbung an Raumstationen wird es geben wenn denn eine große Menge an Menschen da vorbeikommen. Wenn Raumflug für viele erschwinglich wird. (Was ich allerdings nicht glaube das das in den nächsten 100 Jahren so sein wird.) Gut Obi wäre vielleicht komisch aber für kommerziellen Raumflug würde das schon passen. Und wenn man den Machern von (z.B) "Das fünfte element" oder "Ideogracy" glauben schenkt wird das mit der Werbung noch viel schlimmer.
    Wie gesagt wenn Werbung plötzlich aufpoppt das wäre schon sehr ärgerlich. An Wänden, das gehört einfach zur Realität dabei.

  16. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: violator 31.03.14 - 11:26

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man bei einem Produkt was man verkauft noch werbung
    > einblenden?!?

    Weil man so noch mehr Geld bekommt?

    In Zeitungen und Magazinen ist ja auch Werbung, obwohl du das Produkt gekauft hast.

  17. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: wmayer 31.03.14 - 11:31

    Das liegt wohl daran, dass man für eine Zeitschrift keine 15 Euro nehmen kann, die dafür dann werbefrei ist. Um einen für den potentiellen Käufer akzeptablen Preis zu erreichen wird eben Werbung, die in Zeitschriften auch nicht so störend ist, genutzt.
    Wie viele andere Beispiele fallen dir denn noch ein, wo du ein Produkt kaufst und dieses Produkt dir selber dann noch Werbung vorsetzt?

  18. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: DerGoldeneReiter 31.03.14 - 11:51

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht kommt morgen auch DukeNukem 8 raus?!?

    Ich vermisse den Duke Nukem Forever Running Gag. :'(

  19. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: Yash 31.03.14 - 13:34

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man einen Cola Automaten
    > in eine Raumstation packt wird das auch kaum einen stören. Es muss sich
    > aber in die Spielwelt einfügen.
    Mich würde es stören. Ich will keine Werbung für Coca Cola in einem Weltraumspiel sehen. Wenn dann Quafe ;-)

  20. Re: Werbung als werbeplakate ok.

    Autor: violator 31.03.14 - 13:36

    ra-hoch3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht bei VR auch um Immersion. Werbung passt da nur selten. Wenn ich als
    > Star Citizen durch den Weltraum streife, dann will ich keine Obi-Werbung an
    > Raumstationen sehen.

    Hat bisher auch niemanden gestört. Gab ja schon genug Spiele mit eingebauter Werbung, die absolut nicht zum Setting gepasst hat.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. S&G Automobil AG, Karlsruhe-Knielingen
  3. Consors Finanz BNP Paribas, München
  4. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.

  2. Rui Pinto: Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt
    Rui Pinto
    Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt

    Dem Nachrichtenmagazin Spiegel hat Rui Pinto Millionen an Dokumenten der Fußballbranche zugespielt. In seiner Heimat Portugal wartet er auf den Prozess. In 147 Fällen soll er beschuldigt werden, darunter auch der Erpressung.

  3. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.


  1. 12:08

  2. 11:06

  3. 08:01

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:21

  7. 10:51

  8. 09:57