Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offensive Combat: Erster Ego-Shooter für…

Sieht grottig aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht grottig aus

    Autor: Wunderlich 04.08.12 - 17:07

    Erinnert mich an super tux kart oder ähnlichen Schrott.

  2. Re: Sieht grottig aus

    Autor: violator 04.08.12 - 18:38

    Aber das ist doch für eine OpenSource-Konsole, auf der ein Linux-basiertes OS läuft, das MUSS doch gut sein!!!

  3. Re: Sieht grottig aus

    Autor: Wunderlich 05.08.12 - 13:22

    Stimmt,
    ich bin bestimmt nur ein 12-Jähriger CoD-Spieler der Eifersucht zeigt!!11

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das ist doch für eine OpenSource-Konsole, auf der ein Linux-basiertes
    > OS läuft, das MUSS doch gut sein!!!

  4. Re: Sieht grottig aus

    Autor: Der mit dem Blubb 05.08.12 - 14:15

    Wunderlich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert mich an super tux kart oder ähnlichen Schrott.


    Erinnert mich an nichts - so schlechte Spiele kenn ich zum Glück nicht :-)

  5. Re: Sieht grottig aus

    Autor: YAN 05.08.12 - 19:50

    Zumindest bist du jemand der Opensource und Indie nicht außeinander halten kann. Ich sage nicht, dass das Spiel *gut* aussieht, aber die Mentalität habt ihr dem Spiel jetzt angedichtet. (Sry dass ich den Circlejerk unterbreche)

  6. Re: Sieht grottig aus

    Autor: IrgendeinNutzer 05.08.12 - 22:48

    Der mit dem Blubb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wunderlich schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erinnert mich an super tux kart oder ähnlichen Schrott.
    >
    > Erinnert mich an nichts - so schlechte Spiele kenn ich zum Glück nicht :-)


    Och, also das in den Dreck zu ziehen finde ich nicht toll. Habe das Spiel auch mal gespielt und die Umsetzung war eigentlich ganz gut, doch die Kontrolle über den Kart war zum Beispiel an Kurven teilweise doch recht grausam, weshalb dann Spiele immer zu einer ziemlichen Herausforderung wurden.

  7. Re: Sieht grottig aus

    Autor: inb4 05.08.12 - 22:51

    YAN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest bist du jemand der Opensource und Indie nicht außeinander halten
    > kann. Ich sage nicht, dass das Spiel *gut* aussieht, aber die Mentalität
    > habt ihr dem Spiel jetzt angedichtet. (Sry dass ich den Circlejerk
    > unterbreche)


    ja geil, ein neues wort für meine techschwöhrwörter :)
    bis jetzt leider nur zwei:
    clusterfuck, circlejerk

    puh ey, da muss ich wohl noch n paar golem threads abernten.

  8. Re: Sieht grottig aus

    Autor: Wunderlich 06.08.12 - 09:50

    YAN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest bist du jemand der Opensource und Indie nicht außeinander halten
    > kann. Ich sage nicht, dass das Spiel *gut* aussieht, aber die Mentalität
    > habt ihr dem Spiel jetzt angedichtet. (Sry dass ich den Circlejerk
    > unterbreche)

    Viele Indie-Spiele sind zumindest vom Stil her noch interessant, was man von diesem Ungetüm hier nicht behaupten kann.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Bundeskartellamt, Bonn
  3. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00