1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinedienst: Blizzard lässt die Marke…

Dazu dann am besten einen neuen Launcher...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dazu dann am besten einen neuen Launcher...

    Autor: Bufanda 22.09.16 - 15:43

    der den alten Launcher startet, damit man dann das Spiel starten kann und dann auch mal über Steam den Vertrieb anstreben, ähnlich wie UbiSoft das hat :D

    Damit kann man dann die Leute dazu bringen immer neue Hardware zu kaufen, weil die Launcher dann insgesamt mehr Ressourcen fressen als das eigentliche Game.

    Ich sollte mich mal im Marketing bewerben :'D

  2. Re: Dazu dann am besten einen neuen Launcher...

    Autor: Danijoo 23.09.16 - 09:59

    Oder aber man ändert einfach den Namen des launchers per update.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Bechtle AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)
  2. 117,99€
  3. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  4. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
    2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
    3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen