Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlinemodus: EA schaltet Fifa 11 und…

Peer to Peer anywhere?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Peer to Peer anywhere?

    Autor: ronlol 31.12.12 - 10:58

    Wieso wird nicht immerhin die gute alte Peer-to-Peer Option eingebaut? Hat ja schon vor 20 Jahren bei vielen Spielen besonders einfach geklappt: Konsole mit ^ aufmachen, connect [ip-adresse], enter/return, erledigt!
    Gerne auch mit einem Directconnect Feld zur IP Eingabe in den Netzwerkoptionen, kann doch alles so einfach sein, aber Nein, Entwickler müssen ja unbedingt miesen Matchmaking-Schwachsinn ausdenken, den ohnehin kein Spieler leiden kann. Am Ende muss man sich zwangsläufig im VPN zusammenfinden und LAN-Sessions aufmachen.

  2. Re: Peer to Peer anywhere?

    Autor: Anonymer Nutzer 31.12.12 - 11:26

    Ich glaub Du spinnst wohl, dann besteht ja kein Zwang mehr die neuere Version zu kaufen....

  3. Re: Peer to Peer anywhere?

    Autor: violator 31.12.12 - 11:28

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso wird nicht immerhin die gute alte Peer-to-Peer Option eingebaut?


    Weil du gefälligst den Nachfolger des Spieles kaufen und nicht an deinem veralteten Spiel Spaß haben sollst!!!!!!

  4. Re: Peer to Peer anywhere?

    Autor: ronlol 31.12.12 - 11:30

    Naja für Autos gibts EU-Regelungen wielange noch Ersartzteile verfügbar sein müssen.

    Ich finde für Software sollte es daher auch eine Verpflichtung geben die Server mindestens 5 Jahre laufen zu lassen oder alternativ eine P2P-Funktionalität einzubauen. Hmmmm mal der Ankündigungsministerin Aigner was stecken...

  5. Re: Peer to Peer anywhere?

    Autor: am (golem.de) 31.12.12 - 12:40

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja für Autos gibts EU-Regelungen wielange noch Ersartzteile verfügbar
    > sein müssen.
    Zu Preisen, die im reziproken Verhältnis zum Fahrzeugrestwert stehen...

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  6. Re: Peer to Peer anywhere?

    Autor: KleinerWolf 02.01.13 - 11:23

    Stichwort Manipulation.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SEO-Küche Internet Marketing GmbH, Erfurt, Dresden, Kolbermoor, Berg
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. J. Schmalz GmbH, Glatten bei Freudenstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

  1. Terrorismusbekämpfung: Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten
    Terrorismusbekämpfung
    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

    Weil es keine ausreichenden Schutzmechanismen für besonders schützenswerte Daten gibt, hat der Europäische Gerichtshof (EUGH) das Abkommen über den Austausch von Fluggastdaten für nicht mit den Grundrechten vereinbar erklärt.

  2. Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
    Makeblock Airblock im Test
    Es regnet Drohnenmodule

    Mit einem Knall zerschellt die Airblock an Hindernissen. Dann prasseln die sieben Teile zu Boden. Die Drohne kann beliebig wieder zusammengebaut und selbst programmiert werden: als Hovercraft, Schnellboot oder Fluggerät. Der Kreativität sind nur einige Grenzen gesetzt.

  3. Tri Alpha Energy: Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung
    Tri Alpha Energy
    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

    Weniger Energieverlust, höhere Plasmaenergie: Entwickler von Google haben zusammen mit dem Unternehmen Tri Alpha Energy einen Algorithmus für die Plasmaforschung geschaffen. Er soll die Kernfusion voranbringen.


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:32

  6. 11:00

  7. 10:30

  8. 10:18