1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Onlive: Spielestreaming auch für iPhone…

Onlive im "selbst nachbauen" ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Onlive im "selbst nachbauen" ?

    Autor: Gringer 20.07.10 - 18:01

    Gibt es eigentlich Möglichkeiten, etwas vergleichbares Marke Eigenbau zu machen?
    Also meine Idee ist so: Daheim habe ich ohnehin einen sehr leistungsstarken Rechner für Games und eine VDSL mit 10 Mbps im Upload. Egal wo ich bin hab ich eigentlich mindestens 16 Mbps Download und da wäre es doch prima, wenn ich nun einfach meine Games daheim laufen lassen könnte und auf meinen Netbook (oder sonstiges Gerät) streamen kann...
    Mit mir bekannter VNC Software und 1 Frame pro 2 Sekunden allerdings nicht annäherned denkbar... Gibt es da andere Software, die soetwas ermöglicht? Sollte doch nicht so schwer sein oder?

  2. Re: Onlive im "selbst nachbauen" ?

    Autor: pro coder 20.07.10 - 18:10

    klar ist das nicht schwer
    mit ein paar assemblerkenntnissen und grundwissen in algorithmen codet man sowas in maximal zwei stunden. wenn ich heut abend lust hab mach ich das vielleicht mal. nur zu überlegen wäre noch, ob man den datenstrom verschlüsselt (sicherheit geht vor). aber das kann man dann ja auf die grafikkarte auslagern, ist also auch kein problem.
    ich sag bescheid wenn ichs fertig hab.

    P|\0 C0|)3|\

  3. Re: Onlive im "selbst nachbauen" ?

    Autor: 31337 21.07.10 - 00:43

    Bevor du wertvolle Zeit verschwendest, die sinnvoller bei der Erfindung neuer kreativer Schreibweisen deines Namens augehoben wäre, überleg dir lieber, wie und mit welchem Media Server du Fraps koppelst und der Rest sollte ein Leichtes sein.

  4. Re: Onlive im "selbst nachbauen" ?

    Autor: Nex 21.07.10 - 06:46

    Hio du suchst das hier ;)

    http://www.streammygame.com/smg/index.php

    Grüße Nex

  5. Re: Onlive im "selbst nachbauen" ?

    Autor: Gringer 21.07.10 - 11:52

    Danke Nex. Das sieht wirklich vielversprechend aus!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-80%) 9,99€
  3. 2,49€
  4. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Bundesrechnungshof: Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus
    Bundesrechnungshof
    Behörden gaben für eigene Apps Millionen Euro aus

    Bundesbehörden haben mehrere Millionen Euro für eigene Apps ausgegeben. Der Bundesrechnungshof will diese abschalten lassen, wenn der Betrieb weitere Kosten verursacht.

  2. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  3. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.


  1. 18:10

  2. 16:56

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:00

  6. 13:26

  7. 13:01

  8. 12:15