1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Pandora: Starcraft für ARM-Handheld…

Tja die OpenPandora

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tja die OpenPandora

    Autor: KlausKoe 10.03.14 - 20:18

    es klang damals so gut. Schade das sie von der Entwicklung/Preisverfall überrollt wurden.

  2. Re: Tja die OpenPandora

    Autor: archon 10.03.14 - 21:43

    Also ich hab mir die 1GHz Version direkt gekauft und muss sagen es hat sich wirklich gelohnt. Quasi alle Emus laufen damit perfekt sogar N64 mit dem Update und PS1 PCSXReARMed da kommt nicht mal die Orignale PSX mit. Mit dem laufen nämlich alle PSX Spiele. So gut ist noch nicht mal der ePSXe auf n normalen PC. Und das jederzeit und überall. Top Gerät der Nachfolger Pyra wird noch besser..aber billig ist sie nicht ..das stimmt. Aber ist mir egal für mich hat es sich jedenfalls ausgezahlt genau sowas hab ich immer gesucht.

  3. Re: Tja die OpenPandora

    Autor: TTX 11.03.14 - 07:57

    archon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hab mir die 1GHz Version direkt gekauft und muss sagen es hat sich
    > wirklich gelohnt. Quasi alle Emus laufen damit perfekt sogar N64 mit dem
    > Update und PS1 PCSXReARMed da kommt nicht mal die Orignale PSX mit. Mit dem
    > laufen nämlich alle PSX Spiele. So gut ist noch nicht mal der ePSXe auf n
    > normalen PC. Und das jederzeit und überall. Top Gerät der Nachfolger Pyra
    > wird noch besser..aber billig ist sie nicht ..das stimmt. Aber ist mir egal
    > für mich hat es sich jedenfalls ausgezahlt genau sowas hab ich immer
    > gesucht.

    Das mit dem PC halte ich für ein Gerücht, es gibt keinen Grund warum die Spiele auf der Pandora besser laufen sollten.

    Zum Thema würde ich sagen das sich Blizzard bestimmt demnächst per Anwalt bei dem Herrn meldet :)

  4. Re: Tja die OpenPandora

    Autor: Serenity 11.03.14 - 07:59

    Die NVidia Shield ist nicht nur besser was die Hardware angeht, sondern auch von der Verarbeitung und der Software hat sie im Gegensatz der Pandora deutlich die Nase vorne. Dazu kommt noch, dass sie günstiger ist, auch wenn man sie aus der USA importiert und Zoll/Versand zahlen muss. Da laufen auch alle Emulatoren sehr gut. Im Gegensatz zur Pandora hat sie zudem noch zwei Schultertasten, sodass PSX alleine schon von der Bedienung besser läuft

  5. Das wurde sie schon vor Release.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 11.03.14 - 08:04

    Ich war damals durchaus interessiert, fand das Ding aber schon vor den ständigen Verschiebungen viel zu teuer.

  6. Re: Tja die OpenPandora

    Autor: Herr Lich 11.03.14 - 10:39

    Die Nvidia Shield verfolgt ein ganz anderes Konzept als die Pandora.
    Versuche mal, ne Shield in die Hosentasche zu stecken und irgendwohin mitzunehmen. Oder darauf ein Officeprogramm zu starten. PC/Amiga- Emulationen werden auch schwer dank fehlender vollen Tastatur.
    Und wie lange ist die Akkulaufzeit der Shield nochmal?

    Für reines Zocken auf der Couch ist die Shield natürlich besser :)

  7. Re: Tja die OpenPandora

    Autor: Serenity 11.03.14 - 11:45

    Die Pandora ist so ein dickes Teil das man es nur mit einer dicken Beule in die Hosentasche stecken kann (gleiches übrigens mit der Nvidia Shield auch). Ich hab das Teil auch schon mitgenommen z.b. während eines Fluges oder auf einer langen Autofahrt. Der Akku hält einige Stunden. Office Programme laufen sogar besser. Mit der groben Tastatur der Pandora kann man genauso gut schreiben wie mit dem Touchscreen der Shield. Zudem gibt es für Android angepasste Apps für den kleinen Bildschirm während man bei der Pandora irgendein Desktop Programm laufen lässt, dass den halben Bildschirm mit Menüpunkten füllt statt mit dem eigentlichen Inhalt.

    Die Pandora und die Shiled nehmen sich nicht viel akkutechnisch viel. Die Pandora hält nur dann länger, wenn man genau nix damit macht. Zockt man aber wie auf der Shield, nimmt sich das nicht viel.

    Auch die Spiele sind von der Qualität deutlich besser als auf der Pandora. Oder gibt es ähnliche Spiele wie Max Payne oder GTA Vice City auch für die Pandora?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.14 11:47 durch Serenity.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Bad Homburg
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. Waschbär GmbH, Freiburg (Home-Office)
  4. Zurich Kunden Center, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sapphire Radeon RX 6800 OC NITRO+ Gaming 16GB für 849€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021