Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Origin: Massenhaft kostenlose Downloads…

Orgin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Orgin

    Autor: AdmiralAckbar 15.10.12 - 12:01

    ein unbegrenzt verwendbaren Key zu erzeugen und zu versenden um auf möglichst vielen Rechnern Orgin installiert zu bekommen halte ich für eine Verschwörungstheorie.

    Allerdings ist die Panne, das wirklich ein einzelner Key mehrmals verwendbar ist doch irgendwie komisch.

    Wenn aber EA wirklich bloß Orgin vertreiben wollte hätte es auch eine gut umworbene Aktion für die kostenlose Bereitstellung von älteren oder billigeren Titeln im begrenzten Zeitraum auch getan.
    Man könnte aber auch behaupten das sie künstlichen Druck erzeugen wollen indem es kostenlos und inoffiziell ist ("Schnell, da gibt es kostenlose Games, nicht nachdenken, machen!")

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  2. Re: Orgin

    Autor: waswiewo 15.10.12 - 12:11

    Ja, alles im Detail irgendwie seltsam.

    Vielleicht sollte man auch noch die Option des menschlichen Versagens in Betracht ziehen. Irgendjemand hat eventuell irgendwo in einer Eingabemaske ein falsches Häkchen gesetzt als es hieß "mach mir mal etwas für die Teilnehmer an dieser Umfrage".

  3. Re: Orgin

    Autor: AdmiralAckbar 15.10.12 - 12:16

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, alles im Detail irgendwie seltsam.
    >
    > Vielleicht sollte man auch noch die Option des menschlichen Versagens in
    > Betracht ziehen. Irgendjemand hat eventuell irgendwo in einer Eingabemaske
    > ein falsches Häkchen gesetzt als es hieß "mach mir mal etwas für die
    > Teilnehmer an dieser Umfrage".

    Könnte durchaus sein, dann würde ich aber das Keymanagement-System bemängeln wenn es so einfach ist mit ein Key unbegrenzte Aktivierungen zu ermöglichen, aber wiederum nur bei bestimmten Spielen.

    Es könnte sich aber auch um ein Bug im Keymanagement handeln.

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  4. Re: Orgin

    Autor: jeronimonino 15.10.12 - 12:36

    Es könnte so vieles sein aber ein Antwort werden wir mit Sicherheit nicht finden ...

  5. Re: Orgin

    Autor: dabbes 15.10.12 - 14:49

    Wieso? Ziel erreicht, es wird überall über Origin berichtet, zig Leute haben den Client installiert, war doch eine erfolgreiche und günstige Werbeaktion.

  6. Re: Orgin

    Autor: AdmiralAckbar 15.10.12 - 15:51

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso? Ziel erreicht, es wird überall über Origin berichtet, zig Leute
    > haben den Client installiert, war doch eine erfolgreiche und günstige
    > Werbeaktion.


    Ja klar und ganz offiziell ;)

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  7. Re: Orgin

    Autor: elgooG 16.10.12 - 13:18

    jeronimonino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es könnte so vieles sein aber ein Antwort werden wir mit Sicherheit nicht
    > finden ...
    Ein falsch ausgestellter Key lässt sich auch nachträglich wieder sperren und EA ist nun wirklich nicht zimperlich wenn es um solche Dinge geht. Da vergrault man auch gerne Unschuldige.

    Genauso ließen sich wieder alle Spiele die mit dem Key gekauft wurden bei den Spieler die mehr als ein Spiel gekauft haben entfernen.

    ...oder man lässt einfach keine neuen Einkäufe mit dem Key mehr zu bzw. setzt nachträglich ein Limit der Einkäufe. Das alles hat EA lange nicht getan.

    DRM macht es eben möglich jemanden nachträglich nach Belieben etwas wieder gewaltsam wegzunehmen....also eine Kopie zu rauben....also genau das zu machen was der reißerische Ausdruck "Raubkopie" ausdrückt. (Download != Raub != Diebstahl)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. ip&more GmbH, Ismaning
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Siltronic AG, Freiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  2. 2,69€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42