1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Outriders angespielt: Schneller und…

Ich würde die Finger von lassen

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich würde die Finger von lassen

    Autor: Jarlaxle 06.04.21 - 16:16

    Allein schon weil man eine Internetverbindung braucht zum spielen selbst im Singleplayer und die Server sollen ganz schöne Probleme haben.

  2. Re: Ich würde die Finger von lassen

    Autor: Hotohori 06.04.21 - 18:56

    Willkommen zum Release eines durchaus beliebten Starts eines Online Spiels. So langsam sollte eigentlich klar sein, dass Server Probleme zum Release vorprogrammiert sind, wenn alle zur gleichen Zeit unbedingt spielen wollen. So etwas legt sich aber IMMER nach ein paar Tagen, wenn sich die Logins dann deutlich mehr verteilen und der erste Ansturm nach lässt.

  3. Re: Ich würde die Finger von lassen

    Autor: BlindSeer 06.04.21 - 21:06

    und immer wieder ein Beispiel wieso im Single Player Teil die Onlinepflicht nichts zu suchen hat. ;)

  4. Re: Ich würde die Finger von lassen

    Autor: Jarlaxle 06.04.21 - 22:41

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willkommen zum Release eines durchaus beliebten Starts eines Online Spiels.
    > So langsam sollte eigentlich klar sein, dass Server Probleme zum Release
    > vorprogrammiert sind, wenn alle zur gleichen Zeit unbedingt spielen wollen.
    > So etwas legt sich aber IMMER nach ein paar Tagen, wenn sich die Logins
    > dann deutlich mehr verteilen und der erste Ansturm nach lässt.


    Deswegen hab ich extra Singleplayer geschrieben, Spiele wie Dark Souls kann man wenigstens offline zocken und Multiplayer ist optional wenn man Internet an macht, bei Outriders ist es nur DRM der Leute vom Spielen abhält.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.21 22:41 durch Jarlaxle.

  5. Re: Ich würde die Finger von lassen

    Autor: Hotohori 07.04.21 - 15:14

    Jarlaxle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Willkommen zum Release eines durchaus beliebten Starts eines Online
    > Spiels.
    > > So langsam sollte eigentlich klar sein, dass Server Probleme zum Release
    > > vorprogrammiert sind, wenn alle zur gleichen Zeit unbedingt spielen
    > wollen.
    > > So etwas legt sich aber IMMER nach ein paar Tagen, wenn sich die Logins
    > > dann deutlich mehr verteilen und der erste Ansturm nach lässt.
    >
    > Deswegen hab ich extra Singleplayer geschrieben, Spiele wie Dark Souls kann
    > man wenigstens offline zocken und Multiplayer ist optional wenn man
    > Internet an macht, bei Outriders ist es nur DRM der Leute vom Spielen
    > abhält.

    Wenn du mit dem gleichen Charakter auch online spielen kannst ist es eben nicht nur DRM sondern auch ein Cheatschutz. Das hatte schon Diablo 2 vor 20 Jahren.

  6. Re: Ich würde die Finger von lassen

    Autor: Hotohori 07.04.21 - 15:15

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und immer wieder ein Beispiel wieso im Single Player Teil die Onlinepflicht
    > nichts zu suchen hat. ;)

    Wenn man den Spieler Charakter auch Online nutzen kann, dann ist so eine Onlinepflicht absolut nachvollziehbar. Diablo 2 hatte das schon vor 20 Jahren deswegen.

  7. Re: Ich würde die Finger von lassen

    Autor: Janquar 07.04.21 - 17:16

    Was hatte Diablo schon vor 20 Jahren? Du drückst dich irgendwie nicht genau aus.

    In D2 waren SP und MP getrennt und man konnte diese nicht im jeweils anderen Modus nutzen. Deswegen wurde im Singleplayer auch extrem gecheatet und Trainer waren damals ja noch gängig und verbreitet.

  8. Re: Ich würde die Finger von lassen

    Autor: Jarlaxle 07.04.21 - 20:10

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jarlaxle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hotohori schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Willkommen zum Release eines durchaus beliebten Starts eines Online
    > > Spiels.
    > > > So langsam sollte eigentlich klar sein, dass Server Probleme zum
    > Release
    > > > vorprogrammiert sind, wenn alle zur gleichen Zeit unbedingt spielen
    > > wollen.
    > > > So etwas legt sich aber IMMER nach ein paar Tagen, wenn sich die
    > Logins
    > > > dann deutlich mehr verteilen und der erste Ansturm nach lässt.
    > >
    > >
    > > Deswegen hab ich extra Singleplayer geschrieben, Spiele wie Dark Souls
    > kann
    > > man wenigstens offline zocken und Multiplayer ist optional wenn man
    > > Internet an macht, bei Outriders ist es nur DRM der Leute vom Spielen
    > > abhält.
    >
    > Wenn du mit dem gleichen Charakter auch online spielen kannst ist es eben
    > nicht nur DRM sondern auch ein Cheatschutz. Das hatte schon Diablo 2 vor 20
    > Jahren.


    Das wäre mir neu das Diablo2 always online zwang hatte. Aber ich habs eh immer nur offline und im Singleplayer gespielt das ging wenigstens np bei Outriders geht das glaub ich nicht.

    Diablo3 hatte sowas ähnliches die hatten teile der engine Serverseitig und da war es ähnlich schlimm wie Outriders es ist nur DRM die Konsolen versionen von Diablo 3 hatten das nicht und die konnte man gemütlich offline spielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Duravit AG, Hornberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Fulda
  4. Evotec SE, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 120Hz für 1.359€, Samsung Galaxy A51 128GB für 245€)
  2. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme