1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Overwatch: Blizzard-Shooter erscheint…

Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.15 - 08:51

    Andernfalls würden die Orkse wahrscheinlich so aussehen.








    Auch wenn es sich dabei natürlich nicht um CGI handelt. Nichtsdestotrotz setzt Blizzard hier abermals auf eine ziemlich angestaubte Engine. Wirkt mMn ungewohnt detailarm und fast ein bisschen lieblos.

  2. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: HierIch 07.11.15 - 10:47

    Was bitteschön ist daran denn lieblos? Gute Grafik besteht aus mehr als Polycount und Texturauflösung.

  3. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.15 - 13:45

    Es ist doch allgemein bekannt dass Blizzard ihre Spiele so erstellt dass nicht nur hightech Systeme es zum laufen bringen.
    Comichafte Grafik ist dabei ein Stilmittel der guten Artstyle erlaubt, schöne Szenerien zaubern kann und dazu sogar viel besser altert als möglichst realistische Grafik.

    Monkey Island 3, Zelda - Wind Waker und auch Skyward Sword fallen mir da spontan ein.
    Letzterer würde mit einfachen Anpassungen überhaupt nicht auffallen aufgrund des malerischen Pastelstils.

    Auch Starcraft 2 wird in Zukunft nie wirklich schlecht aussehen da es nicht realistisch gehalten ist.

  4. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: chris92 07.11.15 - 13:52

    Schon mal die Cinematics von World of Warcraft gesehen? Da ist selbst der zum eigentlichen WoW imho schon sehr sehr gut.. nur weil die Spiele keine realistische Grafik bieten (warum siehe die anderen Posts) heißt das nicht, das Blizzard nicht auch selber realistische Grafik erstellen kann.

  5. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: ibsi 07.11.15 - 17:28

    Schon mal die Zwischensequenzen in Diablo gesehen? oO (ich rede von D2)

  6. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.15 - 18:00

    HierIch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bitteschön ist daran denn lieblos? Gute Grafik besteht aus mehr als
    > Polycount und Texturauflösung.

    MMn fehlt genau das was du als "mehr" bezeichnest.

  7. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.15 - 18:08

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal die Zwischensequenzen in Diablo gesehen? oO (ich rede von D2)


    Ja,sie wirken wie ein Fremdkörper auf mich. Super Mario 3 funktioniert auch ohne sequenziellen, Technologischen-Bombast. Man kann Zwischensequenzen übrigens nicht spielen und deshalb haben sie auch keinerlei Einfluss auf das eigentliche Spielgefühl.

  8. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: Bassa 07.11.15 - 19:31

    Was hat das Spielgefühl nun damit zu tun? Du schreibst doch über CGI im Warcraft-Movie. Welches SPIELgefühl erwartest Du da?

  9. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.15 - 01:05

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das Spielgefühl nun damit zu tun? Du schreibst doch über CGI im
    > Warcraft-Movie. Welches SPIELgefühl erwartest Du da?

    Warum schreib ich denn über die CGI im Warcraft-Movie? Kleiner Tipp von mir. Es ist nicht wegen E.T ;-)

  10. Re: Gott sei Dank ist Blizzard nicht für die CGI im Warcraft-Movie verantwortlich

    Autor: Thegod 09.11.15 - 06:43

    IMO Jammern auf hohe Niveau. Die braunen Orks sahen ziemlich beeindruckend aus IMO, die neon grünen dagegen extreme Fake. Jedoch sehen auch echte Menschen die mit neon grüner Farbe bemalt sind eher cartoonish aus. IMO eher ein Problem der Art Direction anstelle der CGI.

  11. OT: mMn

    Autor: Garius 09.11.15 - 09:21

    Warum schreibt man eigentlich IMO/IMHO? Im deutschen wären das doch 'meiner Meinung nach' oder 'meiner bescheidenen Meinung nach'. Also mMn oder mbMn. Also genauso viele Buchstaben.

  12. Re: OT: mMn

    Autor: Truster 09.11.15 - 09:39

    Weil du IMHO dann nicht cool bist...

    ...ich mag es auch nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. König + Neurath AG, Karben
  2. MorphoSys AG, Planegg
  3. Universität Passau, Passau
  4. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kopfhörer, Watches und TVs von Samsung)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  4. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
    AfD und Elektroautos
    "Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

    Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
    2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
    3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera