1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Overwatch: Blizzard-Shooter erscheint…

Schade

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: daarkside 06.11.15 - 11:25

    Wäre ein faires f2p(dota 2) Modell zwar kein zwingender aber doch ein wichtiger Baustein für den eSports Erfolg.

  2. Re: Schade

    Autor: Kartenknipser 06.11.15 - 11:35

    Da würde ich mir keine Gedanken machen. Wenn scheitert's am Spiel selbst, nicht an den Kaufbedingungen. ~55¤ Kaufpreis pro Kopie tun da nicht wirklich weh.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.15 11:37 durch Kartenknipser.

  3. Re: Schade

    Autor: nn|max 06.11.15 - 11:38

    Ich sag das mal so: Es ist eher ein Kaufgrund das es kein F2P ist.
    Gut, 55 würde ich auch nicht ausgeben, da wart ich bis es günstiger geworden ist.

  4. Re: Schade

    Autor: Schattenwerk 06.11.15 - 11:40

    Es muss nicht alles E-Sport sein. Overwatch hat dafür auch keine Qualitäten finde ich. Es ist nicht schnell genug um gegen ein Quake oder Painkiller anzukommen. Nicht taktisch genug um gegen ein CS:GO anzukommen, etc.

    Soll nicht heißen, dass es nicht gut sei, eher sehe ich dort fehlenden E-Sport Charakter und, wie anfangs gesagt, muss nicht alles E-Sport heute sein.

    Ansonsten bin ich hin und her gerissen, ob ich nun Vollpreis schlecht oder gut finden soll. Eigentlich bin ich eher positiv gestimmt, da ich dieses derzeitigen "Spiele dir X frei, kaufe dir für ingame coins y, level für weitere Sachen auf Level z" Entwicklungen nicht so pralle finde.

    Da war Dota 2 schon ein genehmes Gegenbeispiel für F2P. Hätte also kein Problem bei einem Vollpreisspiel.

  5. Re: Schade

    Autor: metal1ty 06.11.15 - 11:41

    Ich sag mal so: Was will ich mit dem Shooter Overwatch, wenn ich für den gleichen Preis Halo5 haben kann? Halo ist im MP DAS Spiel. Schade....Kostenlos wäre es sicherlich ein Blick für mich wert gewesen. So allerdings nicht.

  6. Re: Schade

    Autor: Schattenwerk 06.11.15 - 12:06

    Ich sag mal so: Was will ich mit dem Shooter Halo 5, wenn ich für den gleichen Preis Overwatch haben kann? Halo ist ein XBox Spiel. Schade....Für PC wäre es sicherlich ein Blick für mich wert gewesen. So allerdings nicht.

  7. Re: Schade

    Autor: TenogradR5 06.11.15 - 12:56

    Ich muss sagen...mich interessiert Overwatch zwar jetzt erst, gleichzeitig hat es aber einen Vorteil verloren. Schöner wäre Free2Start. => Spiele es erstmal 10 Stunden an und entscheide dich dann für den Kauf. So wird es dem Spiel vermutlich ähnlich ergehen wie Evolve und Co. und die Spieler werden eher wegbleiben.

    Mich interessieren umgekehrt aber keine Free2Play Shooter. Von daher würde ich zu einem Vollpreistitel bei dem Content und Gratis Patches + Inhalte zu erwarten sind definitiv nicht nein sagen.

    Und wer vergleicht Overwatch bitte mit Halo 5? Komplett unterschiedliches Spielkonzept?! Supporter und Tanks hab ich in Halo 5, CoD und Battlefield noch nicht gesehen.
    Das Spiel kann man eher noch mit Evolve, PvZ Garden Warfare (2) und Team Fortress 2 vergleichen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.15 12:58 durch TenogradR5.

  8. Re: Schade

    Autor: Antelatis 06.11.15 - 13:12

    > Ich muss sagen...mich interessiert Overwatch zwar jetzt erst, gleichzeitig
    > hat es aber einen Vorteil verloren. Schöner wäre Free2Start. => Spiele es
    > erstmal 10 Stunden an und entscheide dich dann für den Kauf. So wird es dem
    > Spiel vermutlich ähnlich ergehen wie Evolve und Co. und die Spieler werden
    > eher wegbleiben.

    Es wird sicher vorher eine Open Beta geben, wo man das Spiel ausreichend testen kann. Und so eine Beta ist eigentlich auch keine wirkliche Beta mehr, weil das Spiel dann schon fertig ist und nur die Server noch getestet werden, also wird das einer Demo-Version gleichkommen.

  9. Re: Schade

    Autor: Silent 06.11.15 - 13:23

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es muss nicht alles E-Sport sein. Overwatch hat dafür auch keine Qualitäten
    > finde ich. Es ist nicht schnell genug um gegen ein Quake oder Painkiller
    > anzukommen. Nicht taktisch genug um gegen ein CS:GO anzukommen, etc.
    >
    > Soll nicht heißen, dass es nicht gut sei, eher sehe ich dort fehlenden
    > E-Sport Charakter und, wie anfangs gesagt, muss nicht alles E-Sport heute
    > sein.
    >
    > Ansonsten bin ich hin und her gerissen, ob ich nun Vollpreis schlecht oder
    > gut finden soll. Eigentlich bin ich eher positiv gestimmt, da ich dieses
    > derzeitigen "Spiele dir X frei, kaufe dir für ingame coins y, level für
    > weitere Sachen auf Level z" Entwicklungen nicht so pralle finde.
    >
    > Da war Dota 2 schon ein genehmes Gegenbeispiel für F2P. Hätte also kein
    > Problem bei einem Vollpreisspiel.

    Wäre echt interessiert woran du erkennst, dass das Spiel nich für e-sports geeignet is ohne das es überhaupt rausgekommen is. Die Sachen die ich mir bis jetz von der Beta angesehen hab lassen mich nämlich eher das gegenteil vermuten. Aber wenns nen guten Grund dafür gibt, dass es kein guter e-sport werden kann (was IMO total nicht zutrifft) dann bin ich ganz Ohr.

  10. Re: Schade

    Autor: nachgefragt 06.11.15 - 13:43

    wow wasn schenkelklopfer. Mit "Call of Duty" oder "Splatoon" statt Halo wärs aber noch lustiger gewesen.

    Danke für die aufheiterung.

  11. Re: Schade

    Autor: Vaako 06.11.15 - 14:44

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sag mal so: Was will ich mit dem Shooter Halo 5, wenn ich für den
    > gleichen Preis Overwatch haben kann? Halo ist ein XBox Spiel. Schade....Für
    > PC wäre es sicherlich ein Blick für mich wert gewesen. So allerdings nicht.


    Sind beide Kacke. :P

  12. Re: Schade

    Autor: daarkside 06.11.15 - 14:50

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sag mal so: Was will ich mit dem Shooter Overwatch, wenn ich für den
    > gleichen Preis Halo5 haben kann? Halo ist im MP DAS Spiel.
    > Schade....Kostenlos wäre es sicherlich ein Blick für mich wert gewesen. So
    > allerdings nicht.


    Nah, cs:go ist aktuell im mp DAS Spiel, also die Spielserie die seit über 10 Jahren den Shooter eSports(also die höchste Form des MP) dominiert. Halo hingegen, kam kaum über von MS gesponserte Werbung, nur halt in Form von Turnierpreisgeldern.

    Ach, selbst QL, so am Boden die gesamte fast paced shooter Szene auch liegt, selbst QL hat mehr eSports zu bieten als alle 4 vorherigen Halos zusammen.
    Aber klar, Halo 5 wird DAS Spiel im MP, ganz bestimmt. Ihr schafft das.

  13. Re: Schade

    Autor: nachgefragt 06.11.15 - 15:10

    Blizzard hat von Anfang an kommuniziert, dass sie aus Overwatch einen eSport machen möchten. Wenn man mal davon ausgeht, dass noch Charaktere, sowie Maps hinzukommen und an der Spielmechanik hier und da noch etwas geschraubt wird, sollte aus meiner sicht nichts dagegen sprechen. Das Skill Ceiling lässt sich bei Overwatch nicht unbedingt an nur einem teilbereich festmachen.

  14. Re: Schade

    Autor: RLYFGT 06.11.15 - 15:10

    Silent schrieb:

    > Wäre echt interessiert woran du erkennst, dass das Spiel nich für e-sports
    > geeignet is ohne das es überhaupt rausgekommen is. Die Sachen die ich mir
    > bis jetz von der Beta angesehen hab lassen mich nämlich eher das gegenteil
    > vermuten. Aber wenns nen guten Grund dafür gibt, dass es kein guter e-sport
    > werden kann (was IMO total nicht zutrifft) dann bin ich ganz Ohr.

    Ich Spiele Overwatch in der Beta und es ist absolut kein eSport spiel. Es Spielt sich zwar schneller als TF2 aber das wars auch schon. Und klar wird man das Spiel auf twitch mit irgendeiner World Championship sehen die von Blizzard gesponsord wird, aber es wird sich nie mit einem CS:GO messen können. Ok ich besitze keine Glaskugel und es kann natürlich doch sehr groß werden aber anhand der erfahrung der letzen Jahre bezweifel ich das einfach. Im Shooterbereich einen allseits anerkannten und großen eSports (shooter) Titel zu bringen ist sehr schwer, und in den letzten Jahren ist das ernsthaft im PC bereich nur CS:GO gelungen.

    Ich spreche hier nicht von Consolen das ist ein ganz eigenes Spektrum. Dort zählen auch COD / Halo ... sogar GOW war da mal "groß".

    > werden kann (was IMO total nicht zutrifft) dann bin ich ganz Ohr.

    Ich mache das an ein paar punkten fest.
    Große Shooter brauchen einen mix aus Aim - Taktik - Teamplay - Flexibilität - Modus

    Aim ist in Overwatch nicht wichtig da die Treffer Toleranz enorm ist.

    Taktik ist ein wichtiger teil in Overwatch und die Ansätzen sind teilweisen das beste was ich bis jetzt in einem schnellen shooter gesehen habe, wird aber durch teile des schnellen Gameplay total über den Haufen geworfen.

    Teamplay ist gut bis sehr gut integriert, und viele Champs unterstützen sich gegenseitig.

    Flexibilität ist schwer zu beurteilen, in CS:GO hast du durch einen neuen runden start, die Möglichkeit eine komplett neue Taktik zu benutzen, mit anderen Waffen etc, wie eine runde in Overwacth aussieht weiß ich noch nicht aber im offenen spiel ist da nicht viel vorhanden.

    Modus Ich hoffe ja das es einen richtigen durchdachten Turnier Modus geben wird, bis dato gibts aber noch nichts was darauf schließen lässt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.15 15:23 durch RLYFGT.

  15. Re: Schade

    Autor: nachgefragt 06.11.15 - 16:56

    Ich versteh nicht ganz warum das spiel mit irgendwelchen Call of Dutys, Quakes und Battlefields verglichen wird.

    Warum vergleicht ihr es nicht zb mit SMITE? ist das nicht viel näher dran, wenn auch totaler scheissdreck.

    Wer die Mischung aus Moba und Shooter nicht erkennt wird es in der tat schwer haben die eigentliche Herrausforderung des Spiels zu erkennen. Sieht man leider auch bei vielen Twitchstreamern die jedes Match mit ein und dem selben char spielen ohne einmal zu wechseln und IMBA IMBA schreien (Bastion, Tracer etc...).

  16. Re: Schade

    Autor: RLYFGT 06.11.15 - 17:53

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich versteh nicht ganz warum das spiel mit irgendwelchen Call of Dutys,
    > Quakes und Battlefields verglichen wird.
    >
    > Warum vergleicht ihr es nicht zb mit SMITE? ist das nicht viel näher dran,
    > wenn auch totaler scheissdreck.
    >
    > Wer die Mischung aus Moba und Shooter nicht erkennt wird es in der tat
    > schwer haben die eigentliche Herrausforderung des Spiels zu erkennen. Sieht
    > man leider auch bei vielen Twitchstreamern die jedes Match mit ein und dem
    > selben char spielen ohne einmal zu wechseln und IMBA IMBA schreien
    > (Bastion, Tracer etc...).

    Weil es fast nichts mit den zur Zeit großen mobas zu tun hat, weder items / exp / minions / gameplay / objectiv.
    Weil viele der aktuellen champs ein an quake und ut angelehntes movement haben.
    Das IMBA/IMBA schreien ist das gleiche wie in CS:GO "cheater" oder "der hat an" das wird nie aufhören.
    Selber Char ist nicht schlimm das schöne an einem shooter wenn man einen Char beherrscht, kann man auch leute die IMBA erscheinen besiegen. (wahrscheinlicher als in einem LoL)
    Die Skills sind eher mit denen in DirtyBomb zu vergleichen als denen eines Smite oder LoL



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.15 17:55 durch RLYFGT.

  17. Re: Schade

    Autor: nachgefragt 06.11.15 - 18:06

    Nach deiner Definition hat Heros of the Storm allerdings auch nicht viel mehr mit den "großen mobas" zu tun als Overwatch. (Nun gut sie nennen es ja auch Arena Brawler und nicht Battle Arena -_-)

    Das movement is von char zu char verschieden. Nenn mir doch mal einen char der sich wie Quake spielt? Ich habe noch keinen gesehn. Weder clockwork (TF2 Pro), noch stermy (Quake Pro), noch irgend einanderer guter shooter spieler würde deine movementaussage unterschreiben. du darfst mich sehr gerne auf einen stream hinweisen der dies entkräftigt. ich bin für jeden stream dankbar bei dem man beim zuschauen keine schmerzen kriegt.

    Das alle einen Char Spielen ist in Overwatch definitv nicht der schlüssel zum sieg. Eher der Schlüssel zur niederlage, da jeder einzelne Char nach einem respawn gekontert werden kann. Der Satz lässt mich wirklich daran zweifeln ob du es schon gezockt hast.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.15 18:09 durch nachgefragt.

  18. Re: Schade

    Autor: divStar 06.11.15 - 18:08

    Für mich spielt es keine Rolle, ob etwas ein E-Sports-Spiel ist oder nicht - am Ende muss mein eigener Spaß stimmen. Viele vor allem Jugendliche wissen leider noch nicht ihre eigene Zeit zu schätzen. Wenn man aber schon über 30 ist, fängt man an zu überlegen, womit man die Zeit zubringen möchte - und obwohl Geld immer noch eine wichtige Rolle spielt, spielt es nur die zweit-wichtigste Rolle. Die erste ist die Zeit (bzw. der Spaß dabei).

    Wenn ich auf Shooter stehen würde, wäre ein Nicht-F2P-Spiel für mich sofort ein Kaufargument, denn F2P-Spiele sind grundsätzlich nicht frei, denn sie ziehen den meisten auf andere Weisen das Geld - MEHR Geld - aus der Tasche. Deswegen spiele ich (bis auf ArcheAge - und das bereue ich) keine Free-to-Play-Spiele - und gerade deswegen wäre dieser Shooter mehr als nur einen Blick wert.

    Leider interessieren mich Shooter im Allgemeinen gar nicht. Ergo: schade - aber nicht weil das Spiel schlecht ist oder weil es kein F2P-Spiel ist oder weil es 55 Euro kostet, sondern weil es einfach das falsche Genre für mich ist.

  19. Re: Schade

    Autor: motzerator 07.11.15 - 13:52

    metal1ty schrieb:
    -----------------------------
    > Halo ist im MP DAS Spiel.

    Das Spiel? Mit dem Yoghurtblut und den putzigen
    schnatternden Muppetviechern als Aliens? :D

  20. Re: Schade

    Autor: Das Osterschnabeltier 08.11.15 - 12:52

    Mich würds nicht überraschen, wenn der nachgereicht wird.

    Abschöpfungsstrategie halt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Sulzbach/Saar
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern (Home-Office möglich)
  4. Technische Hochschule Nürnberg, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme