1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Overwatch & Co.: Olympischer Sportbund…

Langlebigkeit von Videospielen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: Vollstrecker 23.04.18 - 14:51

    So sehr ich mich selbst für E-Sport interessiere und auch gerne zocke, so muss ich sagen das ich es nicht mit "echtem"(TM) Sport vergleichen kann. Hochsprung, Fußball, Boxen, Weitwurf und was als Sport anerkannt ist, gibt es schon ewig und die Regeln haben sich bis dato so gut wie nie geändert. Anders bei Videospielen, da erscheint jährlich ein neues Fifa und das xte Call of Duty und auch bei Overwatch werden alle 2-3 Monate ein neuer Held hineingepatcht. Wer sich Jahre lang mit einem Game beschäftigt hat muss dann feststellen das der Hersteller es nicht mehr supported, weil es sich finanziell nicht mehr rechnet. Zudem werden die Zuschauer müde von Altbackener Grafik und wollen lieber die neueren, von den Hersteller beworbenen Spiele sehen.

  2. Re: Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: TrollNo1 23.04.18 - 15:25

    Grad beim Fußball kommen doch ständig neue Regeln hinzu. Welcher Schiri hätte vor 40 Jahren die Spieler in der Halbzeitpause aus den Kabinen geholt und einen Strafstoß ausführen lassen, weil er eine Entscheidung nachträglich geändert hat?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: divStar 23.04.18 - 15:34

    Das war auch da prinzipiell möglich. Nur hatte man heute - zwar spät, aber dennoch - die Gewissheit, dass es ein Foul gab, welches vorher nicht gesehen wurde.

    Vielmehr macht es mir sorgen, dass Fußball quasi jeder immer spielen kann und nicht eine Firma alleine entscheidet, ob und wann ihr Produkt nicht mehr aktuell ist bzw. welche Änderungen es erfährt. Das ist beim E-Sports aber der Fall.

    Da Olympia alle 4 Jahre ausgetragen wird, kann ich mir nicht vorstellen, dass viele Spiele überhaupt diese Frist durchhalten. Und dann müsste man noch schauen, ob es Olympia-tauglich ist.

    Wer will, soll es machen. Ich wäre dann halt nicht nur ein Olympia-, sondern auch ein E-Olympiaverweigerer.

  4. Re: Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: daviedave 23.04.18 - 16:03

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielmehr macht es mir sorgen, dass Fußball quasi jeder immer spielen kann
    > und nicht eine Firma alleine entscheidet, ob und wann ihr Produkt nicht
    > mehr aktuell ist bzw. welche Änderungen es erfährt. Das ist beim E-Sports
    > aber der Fall.

    Da gibt es sicher Möglichkeiten sich mit der Firma auseinander zu setzen. Ich glaube nicht, dass die Firmen hier das Problem sind, weswegen olympischer E-Sport nicht klappt.

    >
    > Da Olympia alle 4 Jahre ausgetragen wird, kann ich mir nicht vorstellen,
    > dass viele Spiele überhaupt diese Frist durchhalten. Und dann müsste man
    > noch schauen, ob es Olympia-tauglich ist.
    >
    Hast du überhaupt eine Ahnung welche Spiele im E-Sport hauptsächlich gespielt werden? Dota2, LoL, CS:GO, das sind alles Spiele die weit über die vier Jahres Frist hinweg gespielt wurden und werden.

  5. Re: Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: JensM 23.04.18 - 16:52

    daviedave schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielmehr macht es mir sorgen, dass Fußball quasi jeder immer spielen
    > kann
    > > und nicht eine Firma alleine entscheidet, ob und wann ihr Produkt nicht
    > > mehr aktuell ist bzw. welche Änderungen es erfährt. Das ist beim
    > E-Sports
    > > aber der Fall.
    >
    > Da gibt es sicher Möglichkeiten sich mit der Firma auseinander zu setzen.
    > Ich glaube nicht, dass die Firmen hier das Problem sind, weswegen
    > olympischer E-Sport nicht klappt.
    >
    > >
    > > Da Olympia alle 4 Jahre ausgetragen wird, kann ich mir nicht vorstellen,
    > > dass viele Spiele überhaupt diese Frist durchhalten. Und dann müsste man
    > > noch schauen, ob es Olympia-tauglich ist.
    > >
    > Hast du überhaupt eine Ahnung welche Spiele im E-Sport hauptsächlich
    > gespielt werden? Dota2, LoL, CS:GO, das sind alles Spiele die weit über die
    > vier Jahres Frist hinweg gespielt wurden und werden.

    Im Wesentlichen hat sich Counterstrike ja seit 20 Jahren nicht groß geändert. Dota ändert sich natürlich ab und zu was an den Helden und vorallem sehr kleine Balancingänderungen gibt es ständig. Aber bei der nächsten Fußball-WM wird es auch nen anderen Ball geben, Torgrößen und Spielfeldbestimmungen wurden sauch hin und wieder angepasst. Ich denke kleinere Anpassungen damit etwas weiterhin gerne gespielt wird sind normal. Sonst dominiert irgendwann der Torwart und alle Spiele gehen 0:0 aus oder er hat keine Chance und die Spiele enden 20:18.

  6. Re: Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: neocron 23.04.18 - 18:31

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Wesentlichen hat sich Counterstrike ja seit 20 Jahren nicht groß
    > geändert.
    so ist es ... dass ein Spiel sehr langlebig sein kann ist hier bereits bewiesen ...

  7. Re: Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: elgooG 23.04.18 - 19:03

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JensM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Wesentlichen hat sich Counterstrike ja seit 20 Jahren nicht groß
    > > geändert.
    > so ist es ... dass ein Spiel sehr langlebig sein kann ist hier bereits
    > bewiesen ...

    Auch das es als groß angelegte Veranstaltung funktioniert wurde von Südkorea bereits bewiesen. Auch Blizzard hat gezeigt, dass sehr langer Support möglich ist. Regeln wie ein standardisiertes offenes und signiertes Linux-Image speziell für solche Spiele wären noch besser, aber noch zu früh. Viel wichtiger wäre die Verpflichtung von Herstellern für den Langzeitsupport und Regeldurchsetzung.

    Die Akzeptanz ist aber erstmal Voraussetzung für optimierte Spiele.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: Eheran 23.04.18 - 19:19

    >gibt es schon ewig
    Top Argumentation auf dem Nivau von "das haben wir schon immer so gemacht".
    Wenn ich sowas schon höre...

  9. Re: Langlebigkeit von Videospielen

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.18 - 08:12

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > früh. Viel wichtiger wäre die Verpflichtung von Herstellern für den
    > Langzeitsupport und Regeldurchsetzung.
    >

    Das wäre sogar mal eine echt gute Regel, damit sich Spiele als olympisch oder ähnlich qualifizieren.

    Es gibt ja durchaus Titel, die man vom Gameplay her ewig spielen kann und höchstens Balancing und Grafikupdates bräuchten.
    Starcraft, Q3A, CS und andere sind auch heute noch top.

    Die Titel die nur für den jährlichen Verzehr gedacht sind, disqualifizieren sich natürlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00