Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC Gaming Alliance: Neue Logos für…

SpielePC und dann so ein logo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SpielePC und dann so ein logo

    Autor: flasherle 03.12.13 - 12:10

    und dann 720p mit 30 fps?? wollen die einen verarschen? so was sollte nicht mal im ansatz so ein logo bekommen dürfen. 30 fps = ruckelorgie. und das auch noch in so einer auflösung...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.13 12:11 durch flasherle.

  2. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: gaym0r 03.12.13 - 12:16

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dann 720p mit 30 fps?? wollen die einen verarschen? so was sollte nicht
    > mal im ansatz so ein logo bekommen dürfen. 30 fps = ruckelorgie. und das
    > auch noch in so einer auflösung...

    Und gleich kommen die ganzen Helden, die erzählen, dass das menschliche Auge ab 24 fps doch alles flüssig sieht.

  3. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: ichbinhierzumflamen 03.12.13 - 12:22

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und dann 720p mit 30 fps?? wollen die einen verarschen? so was sollte
    > nicht
    > > mal im ansatz so ein logo bekommen dürfen. 30 fps = ruckelorgie. und das
    > > auch noch in so einer auflösung...
    >
    > Und gleich kommen die ganzen Helden, die erzählen, dass das menschliche
    > Auge ab 24 fps doch alles flüssig sieht.

    Das sind die besten, nech ? ;) Mal im Ernst, hier sind nur Nerds, ich auch, die kennen alle die fps diskussion zu genuge :) keine sorge, ich glaub kaum das da einer mit ankommt und wenn, dann zum spass :)

  4. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: Quantium40 03.12.13 - 12:30

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dann 720p mit 30 fps?? wollen die einen verarschen? so was sollte nicht
    > mal im ansatz so ein logo bekommen dürfen. 30 fps = ruckelorgie. und das
    > auch noch in so einer auflösung...

    Daß 720p30 nicht unbedingt der große Hit ist, dürfte auch der PC Gaming Alliance klar sein. Die interessante Frage wird sein, was für eine Testhardware dafür angesetzt wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.13 12:36 durch Quantium40.

  5. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: flasherle 03.12.13 - 13:22

    meiner meinung nach ist relevanter was ist maximal möglich...

  6. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: N17 03.12.13 - 13:45

    In der Tat eine häufig missverstandene Grenze diese 24 frames.

    Wenn ich es noch richtig im Kopf hab war es lediglich die Anzahl an Bildern pro Sekunde ab der Bewegungen genauso wiedergegeben werden wie man sie in der Realität sieht.

    Soll heißen:
    Wenn man ein Rad hat das sich in eine bestimmte Richtung dreht und man dies in natura richtig erkennen kann und das dann einmal mit 24 oder mehr frames und einmal mit weniger als 24 fps filmt, dann wird man es auf der 24+ Aufnahme auch noch richtig zu erkennen sein, während es bei der niedrigeren Bildrate dazu kommen kann dass es so erscheint als würde es sich in die andere Richtung drehen.

    Flimmern/Ruckeln verschwinden erst bei der doppelten Anzahl, womit wir dann bei den typischen 48/50/60 frames wären.

    -

  7. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: wmayer 03.12.13 - 13:50

    Ab 24 Bildern sieht es einigermaßen wie eine flüssige Bewegung aus. Beim Hobbit mit 48 Frames sieht man aber schon, dass mehr Frames besser sind, die Bewegungen sind flüssiger, insbesondere beim Kameraschwenk ist das sehr auffällig, dass dann nicht alles verschwimmt, bzw. verschwimmen muss, damit es nicht so auffällt, dass man eigentlich viel zu wenige Bilder pro Sekunde benutzt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/24p

  8. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: ichbinhierzumflamen 03.12.13 - 13:54

    Und jetzt reden wir doch drüber ;)

  9. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: Elgareth 03.12.13 - 14:09

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und dann 720p mit 30 fps?? wollen die einen verarschen? so was sollte
    > nicht
    > > mal im ansatz so ein logo bekommen dürfen. 30 fps = ruckelorgie. und das
    > > auch noch in so einer auflösung...
    >
    > Daß 720p30 nicht unbedingt der große Hit ist, dürfte auch der PC Gaming
    > Alliance klar sein. Die interessante Frage wird sein, was für eine
    > Testhardware dafür angesetzt wird.

    DAS ist nämlich auch meine Frage...
    Was ist denn "Muss mit 720p bei 30fps laufen" für ne Aussage für PCs? Mit welcher Hardware? Wieviel Speicher? Kalt/Warmstart? In der ersten Mission, oder in der 30.000 Einheiten-auf-einmal-Custom-Map? Max Details oder No Details?
    Auch würde die Konfiguration sicherlich mind. jährlich (realistisch eher monatlich) geändert werden, du kannst ja nicht 5 Jahre lang die gleiche Hardware für das Logo voraussetzen...
    Am Anfang wärs meinetwegen ein High-End-Logo, nach 5 Jahren ein Low-End-Logo...

    Oder bezieht sich das darauf, dass die "Minimum Systemanforderung", die auf der Packung steht, 720p, 30fps bei low Details packen muss?

  10. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: nie (Golem.de) 03.12.13 - 15:32

    Meine Vermutung(!) ist, dass eine Minimal-Hardware definiert wird, ab der die Spiele das erreichen sollen.

    Klar ist bisher nur, dass ein Spiel in keiner Szene die 30 fps unterschreiten soll. Das ist vor allem bei den Last-Gen-Konsolen bei sehr anspruchsvollen Titeln durchaus mal der Fall.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  11. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: Trollversteher 03.12.13 - 15:37

    >Und gleich kommen die ganzen Helden, die erzählen, dass das menschliche Auge ab 24 fps doch alles flüssig sieht.

    Naja, die haben zumindest noch Spass vor der Leinwand - ihr mit eurer genetisch verbesserten Hochfrequenz-Sicht seht dagegen im Kino nur flackernde Einzelbilder :-(

    Natürlich sind höhere Raten besser, keine Frage, aber ihr habt glaube ich so überhaupt keine Ahnung, wieviel alte PC-Kisten mit onboard Grafik da draussen noch rumstehen, für sich Papi oder Mami sogar hin und wieder mal ein Spiel gönnen. Und für die wird dieses Logo vermutlich den Standard markieren...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.12.13 15:40 durch Trollversteher.

  12. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: Trollversteher 03.12.13 - 15:42

    >meiner meinung nach ist relevanter was ist maximal möglich...

    Ja, für die "Isch hab den schnellsten, *krass-alder-digga*" - Fraktion. Aber es gibt tatsächlich Menschen da draussen, die sich nicht jedes Jahr die neuste heisseste Zocker-Kiste mit 500¤ Grafikkarte in die Bude stellen. Um ehrlich zu sein (vorsicht, Realitätsschock) sind die sogar in der überwiegenden Mehrzahl...

  13. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: lightview 03.12.13 - 15:45

    ist ganz einfach: das logo ist schrott, egal wie was definiert wird.

  14. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: Endwickler 03.12.13 - 16:02

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Und gleich kommen die ganzen Helden, die erzählen, dass das menschliche
    > Auge ab 24 fps doch alles flüssig sieht.
    >
    > Naja, die haben zumindest noch Spass vor der Leinwand - ihr mit eurer
    > genetisch verbesserten Hochfrequenz-Sicht seht dagegen im Kino nur
    > flackernde Einzelbilder :-(
    >
    > Natürlich sind höhere Raten besser, keine Frage, aber ihr habt glaube ich
    > so überhaupt keine Ahnung, wieviel alte PC-Kisten mit onboard Grafik da
    > draussen noch rumstehen, für sich Papi oder Mami sogar hin und wieder mal
    > ein Spiel gönnen. Und für die wird dieses Logo vermutlich den Standard
    > markieren...

    Wenn ich mir so ein Vergleichsvideo ansehe, dann sehe ich nur im langsam Schnitt einen Unterschied. Im laufenden Spiel sind anscheinend fast alle Frameraten optisch brauchbar.
    [www.pcgameshardware.de]

    Dass NfS Rivals auch am PC wohl auf 30 fps begrenzt wird, wird bestimmt eine Menge Leute symbolisch aufheulen lassen während der Rest spielt. Natürlich am besten ein anderes Spiel, das nicht von EA ist. :-)

  15. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: dEEkAy 03.12.13 - 18:01

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > flasherle schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > und dann 720p mit 30 fps?? wollen die einen verarschen? so was sollte
    > > nicht
    > > > mal im ansatz so ein logo bekommen dürfen. 30 fps = ruckelorgie. und
    > das
    > > > auch noch in so einer auflösung...
    > >
    > > Und gleich kommen die ganzen Helden, die erzählen, dass das menschliche
    > > Auge ab 24 fps doch alles flüssig sieht.
    >
    > Das sind die besten, nech ? ;) Mal im Ernst, hier sind nur Nerds, ich auch,
    > die kennen alle die fps diskussion zu genuge :) keine sorge, ich glaub kaum
    > das da einer mit ankommt und wenn, dann zum spass :)


    aber das menschliche auge kommt doch nur mit 24 fps klar, alles drüber ist verschwendung ;P

  16. Re: SpielePC und dann so ein logo

    Autor: flasherle 04.12.13 - 08:57

    ja die haben ja schon die minimalanforderungen hinten drauf. nur die, die z.B. wissen wollen ob ein spiel nativ auf ihrem 4k monitor läuft, und ob es auch minimum 60fps schafft, die haben die arschkarte, weil dazu nix drauf steht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  2. Ledermann GmbH & Co. KG, Horb am Neckar
  3. Dataport, Magdeburg, Halle (Saale)
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-63%) 16,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (-50%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27