1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC Gaming Alliance: Neue Logos für…

Um Auflösung und Bugs wollen die sich kümmern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Um Auflösung und Bugs wollen die sich kümmern

    Autor: caldeum 03.12.13 - 12:21

    also damit hatte ich in den letzten Jahren wirklich garkeine Probleme.

    Eher schon mit dem DLC-Wahn mancher Hersteller. Dafür sollte es mal rote Plaketten geben: "wahnhaftes Zerstückeln des Spiels in lauter DLC-Häppchen".

    Oder dass Ubisoft jetzt die Steam-Early-Access-Funktion für sein Might&Magic X nutzt - dieser stinkreiche Laden ist der letzte der auf Early-Access-Einnahmen angewiesen ist.

    Oder dass Ubisoft bei Steam seinen Drittanbieter-DRM durchsetzt.

    Oder dass ich digitale Spiele immernoch nicht gebraucht verkaufen kann, obwohl die EU ein passendes Gesetz verabschiedet hat.

    Mit anderen Worten: es gibt andere Baustellen als die Bugfreiheit und die Auflösung - denn die liegen immernoch halbwegs im Interesse der Hersteller.

  2. Re: Um Auflösung und Bugs wollen die sich kümmern

    Autor: ichbinhierzumflamen 03.12.13 - 12:23

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also damit hatte ich in den letzten Jahren wirklich garkeine Probleme.
    >
    > Eher schon mit dem DLC-Wahn mancher Hersteller. Dafür sollte es mal rote
    > Plaketten geben: "wahnhaftes Zerstückeln des Spiels in lauter
    > DLC-Häppchen".
    >
    > Oder dass Ubisoft jetzt die Steam-Early-Access-Funktion für sein
    > Might&Magic X nutzt - dieser stinkreiche Laden ist der letzte der auf
    > Early-Access-Einnahmen angewiesen ist.
    >
    > Oder dass Ubisoft bei Steam seinen Drittanbieter-DRM durchsetzt.
    >
    > Oder dass ich digitale Spiele immernoch nicht gebraucht verkaufen kann,
    > obwohl die EU ein passendes Gesetz verabschiedet hat.
    >
    > Mit anderen Worten: es gibt andere Baustellen als die Bugfreiheit und die
    > Auflösung - denn die liegen immernoch halbwegs im Interesse der Hersteller.

    Early Access bringt viel Community Feedback.

  3. Re: Um Auflösung und Bugs wollen die sich kümmern

    Autor: Muhaha 03.12.13 - 12:32

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Early Access bringt viel Community Feedback.

    Early Access bringt vor allem Umsatz, noch bevor das Spiel veröffentlicht wurde. Was für einen Indie ok ist, weil das in der Regel die Entwicklung finanziert, ist bei einem Major wie Ubisoft eigentlich ne Schweinerei!

  4. Re: Um Auflösung und Bugs wollen die sich kümmern

    Autor: shazbot 03.12.13 - 12:34

    Und viel Geld für wenig Entwicklung. Auch DoubleFine zieht das ab. Hätte Egosoft es doch bloß auch mal mit X rebirth gemacht

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  5. Re: Um Auflösung und Bugs wollen die sich kümmern

    Autor: ichbinhierzumflamen 03.12.13 - 12:48

    Naja, also Early Access bringt dir das komplette Spiel, du kannst es früher spielen, ok mit bugs ( aber früher ) und am ende bekommst du trotzdem das ganze fertige spiel, ich versteh nicht wo da das problem liegt, natürlich wird der beta test der firma kleiner und kürzer dadurch aber sie haben mehr feedback, können schon vorm ende der produktion auf wünsche der kunden eingehen etc, am ende überwiegt jedoch das positive und nicht das negative

  6. Re: Um Auflösung und Bugs wollen die sich kümmern

    Autor: IrgendeinNutzer 03.12.13 - 14:38

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, also Early Access bringt dir das komplette Spiel, du kannst es früher
    > spielen, ok mit bugs ( aber früher )

    Ist das bei heutigen Vollpreisspielen nicht eh schon der Fall?


    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Early Access bringt vor allem Umsatz, noch bevor das Spiel veröffentlicht
    > wurde. Was für einen Indie ok ist, weil das in der Regel die Entwicklung
    > finanziert, ist bei einem Major wie Ubisoft eigentlich ne Schweinerei!

    +1, man sieht da offensichtlich was die wollen. Ist dann aber wenigstens nicht mehr als Vollpreistitel versteckt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. htp GmbH, Hannover
  2. Juice Technology AG, Winkel
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. Evangelische Zusatzversorgungskasse, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 13,99€
  4. (-67%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. Vor dem Deutschlandstart von Disney+: Disney-Chef Bob Iger tritt zurück
    Vor dem Deutschlandstart von Disney+
    Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

    Bei Walt Disney endet eine Ära: Der langjährige Vorstandschef Bob Iger tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Nachfolger wird Disney-Manager Bob Chapek, der zuletzt für die Vergnügungspark-Sparte zuständig gewesen ist. Die Wahl Chapeks wirft Fragen auf.

  2. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  3. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.


  1. 07:31

  2. 22:10

  3. 18:08

  4. 18:01

  5. 17:07

  6. 16:18

  7. 15:59

  8. 14:36