1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Gaming: Epic Games Store setzt auch…
  6. Thema

Steam ist tot

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Steam ist tot

    Autor: Aki-San 17.01.20 - 06:38

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja ganz toll, Games sind 4 mal im Jahr im Angebot und die restlichen
    > rund
    > > 300 Tage im Jahr zahlt man den release Preis. Der Angebots Preis
    > erreicht
    > > dann sogar mit Glück den Marktüblichen Preis der Konsolen Variante
    > Du redest jetzt aber nicht von Steam oder? Ansonsten hast du gerade selbst
    > den Beweis gebracht, dass du die Plattform nie besuchst. Bei Steam muss ich
    > jedenfalls nicht anderthalb Jahre warten bis ein Spiel mal wieder in den
    > Sale kommt.

    Kann ich nur unterschreiben. Anscheinend noch nie auf Steam gewesen. Neben den "großen" Sales gibt es immer wieder Angebotswochen. Ausserdem können die Anbieder auch selbst Angebote erstellen. Von meiner Store Seite her würde ich schätzen, die Spiele sind im Durchschnitt die hälfte der Zeit in irgendeiner Form im Sale.

    Konsolen als Preisvergleich... lol...

    Ja ne is klar.

  2. Re: Steam ist tot

    Autor: DWolf 17.01.20 - 07:28

    Aki-San schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kann ich nur unterschreiben. Anscheinend noch nie auf Steam gewesen. Neben
    > den "großen" Sales gibt es immer wieder Angebotswochen. Ausserdem können
    > die Anbieder auch selbst Angebote erstellen. Von meiner Store Seite her
    > würde ich schätzen, die Spiele sind im Durchschnitt die hälfte der Zeit in
    > irgendeiner Form im Sale.

    Zumal jeden Tag min. ein neuer Daily Deal kommt, dazu jede Woche Midweek und Weekend Deals, ganze Publisher Sales mehrfach im Monat, bekomme dauernd Rabattcoupons für neu rausgekommene Titel kleinerer Schmieden usw.

    Die 4 (eher 5) großen Sales sind da noch zusätzlich bei.

    Und selbst viele AAA-Titel kommen nach 1-2 Monaten schonmal in den ersten Sale.
    Also kA wo der Herr da oben war, aber Steam wars nicht. :)

    > Konsolen als Preisvergleich... lol...
    >
    > Ja ne is klar.

    Seh ich ja bei Nintendo auf meiner Switch. Wenn über Amazon die physische Kopie mal mindestens 10-20¤ günstiger ist als der Download. Zu Release.
    Oder was für antiquierte Preise die für Jahrzehnte alte Spiele. Syberia 1+2 jeweils 29,99 und im Bundle trotzdem noch 34,99. Syberia 1 ist 18 Jahre alt...

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Bayerisches Rotes Kreuz K.d.ö.R. Landesgeschäftsstelle, München
  3. Hays AG, Halle an der Saale
  4. Sparkassenverband Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23