Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC Gaming: Xbox-Chef will Windows Store…

nicht reden, endlich mal machen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: Blackburn 12.11.18 - 18:16

    Diese Durchhalteparolen "wir machen es besser für PC Spieler" hört man in unterschiedlicher Kombination schon seit ein paar Jahren. Passiert ist bisher nicht viel. Ich habe auch diesmal wieder wenig Hoffnung, dass etwas passiert.

  2. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: bark 12.11.18 - 18:37

    Eigentlich seit 2 Jahren. Und ich finde in den zwei Jahren ist einiges passiert.
    Bspw. Performance Modus.
    Ich kann forza spielen. Ich hab den xbox live service auf dem PC. Es gibt für vr eine einheitliche Plattform. DirectX 12. Nur um das wesentliche zu nennen.
    So kann gerne weitergehen.

    Blackburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Durchhalteparolen "wir machen es besser für PC Spieler" hört man in
    > unterschiedlicher Kombination schon seit ein paar Jahren. Passiert ist
    > bisher nicht viel. Ich habe auch diesmal wieder wenig Hoffnung, dass etwas
    > passiert.

  3. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: lustiger Lurch 12.11.18 - 19:29

    Ich kaufe da gar nicht erst ein. Ich hab´ selten so ein schlechten Shop gesehen. MS bekommt es ja nicht mal hin, dass die hauseigenen Apps fehlerfrei laufen. Die stellen gerne mal von heute auf morgen ihre Funktion ein. Und diesen Support soll ich noch honorieren? Das hat schon seine Gründe, warum der Mist so unbeliebt ist. Wenn ich meine Spiele nur im MS-Store bekomme und nicht auf Steam oder GOG, dann sehen die nie von mir Geld. Ich kann gut auf Sea of Thieves, Forza Halo, State of Decay 2 usw. verzichten. Gibt genug andere Spiele.

    Mein Name ist Lurch, lustiger Lurch



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.18 19:30 durch lustiger Lurch.

  4. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: Glennmorangy 12.11.18 - 19:57

    Also auf die großen genannten Reihen könnte ich nicht verzichten. Schon garnicht Halo oder Gears.

  5. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: Noren 12.11.18 - 20:23

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich seit 2 Jahren. Und ich finde in den zwei Jahren ist einiges
    > passiert.
    > Bspw. Performance Modus.
    > Ich kann forza spielen. Ich hab den xbox live service auf dem PC. Es gibt
    > für vr eine einheitliche Plattform. DirectX 12. Nur um das wesentliche zu
    > nennen.
    > So kann gerne weitergehen.

    Performance Modus und DX 12 gibts ohne Store und der Store ist keine einheitliche VR Plattform. Von deinen Argumenten bleibt noch Forza und XBox Live Service.

    Ich finde Top das Microsoft es ermöglicht, die XBox exklusiven Spiele auch auf dem Computer zu spielen, aber das ist leider das einzig Gute.

    Persönlich interessieren mich aber weder die Spiele noch der Live Service oder die Apps welche da erhältlich sind. Schlecht ist eigentlich nur, dass Werbung im Startmenü angezeigt wird.

  6. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: FreiGeistler 13.11.18 - 07:05

    Blackburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Durchhalteparolen "wir machen es besser für PC Spieler" hört man in
    > unterschiedlicher Kombination schon seit ein paar Jahren. Passiert ist
    > bisher nicht viel. Ich habe auch diesmal wieder wenig Hoffnung, dass etwas
    > passiert.

    Wir habens hier von Microsoft.
    Die kriegen vom Arbeitsmarkt nur die Studenten ab, weil Apple, Google und Facebook attraktiver sind.
    Währendie alten Hasen weniger werden. Und Verbesserung alter Features kann für die Karriereleiter gefährlich sein, da man den Alten Hasen mehr Arbeit macht.
    Neue Features hinzufügen und alte liegen lassen hat bei MS Kultur.

    Gut, evtl. sieht die Situation anders aus, wenn sie Schefsache wird.

  7. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: bark 13.11.18 - 07:43

    Dad problem hat Google. Apple und Microsoft überhaupt nicht.




    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blackburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Durchhalteparolen "wir machen es besser für PC Spieler" hört man
    > in
    > > unterschiedlicher Kombination schon seit ein paar Jahren. Passiert ist
    > > bisher nicht viel. Ich habe auch diesmal wieder wenig Hoffnung, dass
    > etwas
    > > passiert.
    >
    > Wir habens hier von Microsoft.
    > Die kriegen vom Arbeitsmarkt nur die Studenten ab, weil Apple, Google und
    > Facebook attraktiver sind.
    > Währendie alten Hasen weniger werden. Und Verbesserung alter Features kann
    > für die Karriereleiter gefährlich sein, da man den Alten Hasen mehr Arbeit
    > macht.
    > Neue Features hinzufügen und alte liegen lassen hat bei MS Kultur.
    >
    > Gut, evtl. sieht die Situation anders aus, wenn sie Schefsache wird.

  8. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: bark 13.11.18 - 07:44

    Es ging um die durchhalte Parole "es wird besser für PC Spieler" und bis heute stimmt das.

    Noren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bark schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eigentlich seit 2 Jahren. Und ich finde in den zwei Jahren ist einiges
    > > passiert.
    > > Bspw. Performance Modus.
    > > Ich kann forza spielen. Ich hab den xbox live service auf dem PC. Es
    > gibt
    > > für vr eine einheitliche Plattform. DirectX 12. Nur um das wesentliche
    > zu
    > > nennen.
    > > So kann gerne weitergehen.
    >
    > Performance Modus und DX 12 gibts ohne Store und der Store ist keine
    > einheitliche VR Plattform. Von deinen Argumenten bleibt noch Forza und XBox
    > Live Service.
    >
    > Ich finde Top das Microsoft es ermöglicht, die XBox exklusiven Spiele auch
    > auf dem Computer zu spielen, aber das ist leider das einzig Gute.
    >
    > Persönlich interessieren mich aber weder die Spiele noch der Live Service
    > oder die Apps welche da erhältlich sind. Schlecht ist eigentlich nur, dass
    > Werbung im Startmenü angezeigt wird.

  9. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: Glennmorangy 13.11.18 - 08:52

    In letzter Zeit hat man das Gefühl, dass die besseren Leute bei MS arbeiten, zumindest vergleichen mit Apple, wo ja momentan auch nur Murks gemacht wird. Nadella hat MS ziemlich spektakulär umgekrempelt und die riesige Open Source Community dürfte MS wesentlich mehr zugetan sein als Apple. Das war schon ein cleverer Schachzug. Mal sehen ob es sich bei MS weiterhin so positiv entwickelt.

  10. Re: nicht reden, endlich mal machen!

    Autor: Muhaha 13.11.18 - 09:32

    Glennmorangy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In letzter Zeit hat man das Gefühl, dass die besseren Leute bei MS
    > arbeiten, zumindest vergleichen mit Apple, wo ja momentan auch nur Murks
    > gemacht wird.

    Wenn Blinde von Farben sprechen ... hier hat doch niemand Ahnung, wie dort gearbeitet wird, wer dort arbeitet und warum solche Entscheidungen getroffen werden.

    > Nadella hat MS ziemlich spektakulär umgekrempelt und die
    > riesige Open Source Community dürfte MS wesentlich mehr zugetan sein als
    > Apple.

    Nein, ist sie nicht. Man mag dort beide Konzerne gleichermaßen nicht und möchte sie sich vom Leib und den Projekten halten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH, Bonn
  3. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  4. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11