1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Systemanforderungen: Ultra-Grafik von…

Klar braucht man eine RTX 3080...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: ElMario 13.10.20 - 12:48

    ...weil die Spiele-Hersteller es so wollen bzw. zeitlich gar nicht anders optimieren können.

  2. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: Kleiber 13.10.20 - 12:59

    Man braucht daher die Grafikkarte weil die 3080 die erste Karte für 4k mit Raytraycimg ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.20 13:00 durch Kleiber.

  3. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: Desertdelphin 13.10.20 - 13:00

    Hast du gelesen für welche Anforderungen? 4K ist schon ein ganz schöner Brummer.

    Das ist eben mal der ~4fache Aufwand für die Grafikkarte. Ein bisschen weniger vielleicht, aber bei FHD und Raytracing wird es schon für die alten RTX Karten schwer. 4K und RTX.

    Meine 2,1Ghz 1080ti und ein 4,3Ghz Ryzen 3600 bekommt bei 4K bei neuen Titeln schon sehr ins Schwitzen um überhaupt 60fps zu erreichen.

    Aber es ist natürliche eine Verschwörung und Konsolen sind deiner Meinung nach sicher total toll optimiert *totlach*. Dort ist das einzig optimierte die Grafikeinstellungen soweit runterzuschrauben bis es halt mit 30fps stabil läuft. Die Zeiten das da etwas speziell angepasst wird, sind schon seid PS3 Zeiten vorbei.

  4. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: D43 13.10.20 - 13:59

    Schon n bischen übertrieben.

    Mehr feintuning haste auf der Konsole mit Sicherheit. Das Spiel muss ja nur auf ein festes system optimiert werden und das OS ist schön schlank... Und natürlich hat es noch weiter Vorteile wie das quasi nicht vorhanden sein von Hackern.

    Denn letzten Hacker hab ich bei BL3 beim Crossplay mit PC erlebt zuvor jahrelang alles ruhig, wegen mir dürfen deshalb die Plattformen gerne geschlossen bleiben.


    PC schön und gut aber zum Zocken abgesehen von Strategie ( RTS, TBS ) für mich wegen oben genannter Problematik und letztendlich dem Gerätepreis nicht mehr wirklich interessant.

  5. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: Umdenker 13.10.20 - 14:20

    Das gilt doch für die höchsten Einstellungen samt 4K (mit und ohne Raytracing). Natürlich braucht es da etwas vom Kaliber 2080Ti/3080. Wenn man sich aber die eher gängigen FullHD sowie WQHD ohne RTX ansieht, dann sieht es doch schon wieder ganz anders aus.

    Ne GTX 1060/RX 480 für 1080p/High finde ich nun nicht gerade brutal für ein aktuell grafisch anspruchsvolles Triple AAA Spiel, sondern eher ganz normal. Ein RDR2, HZD, Death Stranding, usw. gönnen sich da auch nicht weniger für ähnliche Settings. Das 200-250 Euro GPU Segment ist das am stärksten verbreitetste unter "normalen" Gamern.

    Was erwarten denn die Leute immer? Top aktuelle Spiele samt Raytracing und Ultra soll quasi mit 4K/120fps auf ner 100 Euro GPU laufen oder wie stellt du dir das vor?

  6. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: franzropen 13.10.20 - 14:27

    Wo ergibt sich aus den Anforderungen, dass man nicht ineffiziente Algorithmen einfach mit mehr Rechenpower ausgleicht?
    Mag sein, dass die derzeitige Engine für 4k die neusten Grafikkarten benötigt, dass heißt aber nicht, dass es auf älteren mit Optimierungen nicht auch entsprechend laufen würde.
    Für die Entwickler wäre das Mehraufwand und für nVidia eine Nachfrageschwächung. Beides Gründe es gar nicht erst zu versuchen sondern die Kosten an die Kunden auszulagern.
    Und da die Wirtschaft schon oft genug bewiesen hat, dass ihr Gewinn über Kundenzufriedenheit geht, ist das gar nicht abwegig.
    Sieht man auch immer bei den Konsolen, was da im Laufe der Zeit an Leistung rausgeholt wird, weil man eben nicht einfach die Hardware tauschen kann.

  7. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: Gucky 13.10.20 - 15:03

    Habe die die Systemanforderungen verändert? Ich habe heute ein anderes Bild mit einer 2080 Ti und 11GB VRAM gesehen und das auch bei RT 4k Ultra.

    Hier: https://static.fore.4pcdn.de/premium/Screenshots/42/0e/92624402-vollbild.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.20 15:05 durch Gucky.

  8. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: BlindSeer 14.10.20 - 06:55

    Wäre man böse könnte man sagen das Hardwareangebot hat sich geändert und damit die Notwendigkeit weiter zu optimieren. Der Kund kann ja das geld in die Hand nehmen, statt der Firma. ;)

  9. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: Tiberius the Dragon 14.10.20 - 08:43

    Gucky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe die die Systemanforderungen verändert? Ich habe heute ein anderes Bild
    > mit einer 2080 Ti und 11GB VRAM gesehen und das auch bei RT 4k Ultra.
    >
    > Hier: static.fore.4pcdn.de


    Die dort angegebenen Bildwiederholratten sind für 30 FPS
    die neuen sind für 60 bis 120 ausgelegt Quelle: Ubicom pressekonference auf twitch. einfach mal durchklicken sind gut markiert.

    Das die 2080ti raytracing macht bei 4k is klar allerdings gerad enur so 30fps mit wenig einbrüche. Die 3080 schafft aber flüssige 60fps capped und die 3090 sogar fast 100 mit raytracing.

    das schon ein unterschied vonf ats 50%

  10. Re: Klar braucht man eine RTX 3080...

    Autor: Prypjat 14.10.20 - 11:42

    Umdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was erwarten denn die Leute immer? Top aktuelle Spiele samt Raytracing und
    > Ultra soll quasi mit 4K/120fps auf ner 100 Euro GPU laufen oder wie stellt
    > du dir das vor?

    Wenn dann bitte auf einer Riva TNT 2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  4. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
      Made in USA
      Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

      Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

    2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
      Huawei-Chef
      Die USA "wollen uns umbringen"

      Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

    3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
      Digital Imaging
      Koelnmesse beendet Photokina

      War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


    1. 19:14

    2. 18:07

    3. 17:35

    4. 16:50

    5. 16:26

    6. 15:29

    7. 15:02

    8. 13:42