1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Version: Destiny 2 läuft nicht mit…
  6. Thema

Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:33

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist das steamoverlay auch "böse"?
    >
    > immerhin kann man ja auch in nicht steam anwendungen das overlay einwerfen.

    Es ist nicht böse, weil Bungie diese nicht aktiv ausschließt, die Overlays gehen Aufgrund ihres Code Injektion Schutzes nicht, weil viele Overlays auf eine Art funktionieren, die gegen diesen Schutz prallen.

  2. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: quineloe 25.10.17 - 17:41

    Also sind jetzt die Overlays schuld, weil sie es nicht sauber schaffen, sich in den Vordergrund des Bildschirms zu drängeln?

  3. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: My1 25.10.17 - 17:44

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ist das steamoverlay auch "böse"?
    > >
    > > immerhin kann man ja auch in nicht steam anwendungen das overlay
    > einwerfen.
    >
    > Es ist nicht böse, weil Bungie diese nicht aktiv ausschließt, die Overlays
    > gehen Aufgrund ihres Code Injektion Schutzes nicht, weil viele Overlays auf
    > eine Art funktionieren, die gegen diesen Schutz prallen.

    ich hab böse nicht ohne grund in " geschrieben.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:51

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sind jetzt die Overlays schuld, weil sie es nicht sauber schaffen,
    > sich in den Vordergrund des Bildschirms zu drängeln?

    Im Grunde absolut korrekt, weil sie es nicht schaffen sich selbst vor dem Bild zu platzieren und dafür ins Spiel eindringen müssen. Und dadurch prallen sie gegen den Schutz, weil eben auch Cheat/Hack Tools in das Spiel eindringen wollen und sich das Spiel dagegen schützt.

    Gäbe es eine saubere Lösung für Overlays ohne sich ins Spiel hacken zu müssen, wäre das jetzt kein Thema. Hier müsste man also eher Microsoft angreifen, so etwas nicht in DirectX eingebaut zu haben oder die Grafikkartenhersteller, weil man das auch auf Grafiktreiber Ebene sicherlich machen könnte.

  5. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:52

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > My1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ist das steamoverlay auch "böse"?
    > > >
    > > > immerhin kann man ja auch in nicht steam anwendungen das overlay
    > > einwerfen.
    > >
    > > Es ist nicht böse, weil Bungie diese nicht aktiv ausschließt, die
    > Overlays
    > > gehen Aufgrund ihres Code Injektion Schutzes nicht, weil viele Overlays
    > auf
    > > eine Art funktionieren, die gegen diesen Schutz prallen.
    >
    > ich hab böse nicht ohne grund in " geschrieben.

    Sicher, aber dieses "böse" in Anführungszeichen kann man auch anders verstehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 17:53 durch Hotohori.

  6. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: quineloe 25.10.17 - 17:54

    Also mit "Microsoft ist Schuld" kann ich leben. Das ist keine große Umgewöhnung.

  7. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: My1 25.10.17 - 17:55

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mit "Microsoft ist Schuld" kann ich leben. Das ist keine große
    > Umgewöhnung.

    ich auch

    Asperger inside(tm)

  8. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:59

    Ganz ehrlich, für mich klingt das ein wenig nach Hatern, die erst rumschreien bevor sie den Kopf einschalten.

    Bungie hat nicht gesagt "wir ärgern jetzt die Nutzer und sperren alle Overlays" sondern sie haben das Spiel mit einem guten Code Injektions Schutz versehen und weil viele Dritthersteller Programme nicht unbedingt gerade sauber Overlays über das Spiel legen, prallen diese an dem Schutz ab.

    Aber klar, lieber schießt man direkt gegen Bungie anstatt gegen die Dritthersteller, die die Overlays auch einfach sauberer umsetzen könnten oder Microsoft/AMD/Nivdia mal dazu bringen könnten eine entsprechende Schnittstelle dafür zur Verfügung zu stellen, damit eben kein fremder Code in Spiele gehackt werden muss, damit man Overlays anzeigen kann.

    Bungie hat im Gegensatz zu vielen anderen Online Spieleentwicklern hier alles richtig gemacht mit dem Schutz. Würden alle so reagieren gäbe es längst eine solche Overlay Schnittstelle in DirectX oder direkt in den Grafiktreibern. Statt dessen hat man mit der unsauberen Art Jahre lang den Cheatern/Hackern Tür und Tor geöffnet.

  9. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 18:00

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mit "Microsoft ist Schuld" kann ich leben. Das ist keine große
    > Umgewöhnung.

    MS ist ja auch meistens schuld. ;)

    Gerade MS könnte so viel mehr bei Windows für Spieler machen, gerade was Cheater/Hacker Schutz angeht, wo Andere gleich nach "Rootkit!" schreien würden, würde ein anderer Entwickler das umsetzen was MS selbst machen könnte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 18:01 durch Hotohori.

  10. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: divStar 25.10.17 - 19:51

    Solche Sperren von BEKANNTEN Tools werden niemals die unbekannten Cheattools blocken. Cheater gibt's in nahezu jedem MMO und das wird auch immer so bleiben weil die Spiele grundsätzlich schlampig programmiert sind - weil die Entwickler zu wenig Zeit für QS haben und einiges aus diversen Gründen nur in hermetisch abgeriegelten Systemen verhindert werden könnte - und selbst da nicht mit absoluter Sicherheit.

    Die Entscheidung ist falsch und weltfremd und die werden es monetär hoffentlich zu spüren bekommen. Für mich fällt das Spiel allerdings auch aus anderen Gründen flach, denn Microtransactions unterstütze ich aus Prinzip nicht.

  11. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: quineloe 25.10.17 - 20:15

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber klar, lieber schießt man direkt gegen Bungie anstatt gegen die
    > Dritthersteller,

    ich schieße trotzdem gegen Bungie, weil Microsoft hat die Kunden nicht schon im Intro gebanned. Bungie wusste entweder ganz genau, dass das passieren würde, oder sie haben es nicht ansatzweise getestet -> inkompetenz.

    Es wäre genauso möglich gewesen, Spieler bei denen das anti-cheat system anspringt, aus dem Spiel zu werfen und sie beim Relog darauf hinzuweisen, warum sie disconnected wurden.

    Aber das war wohl nicht gewünscht. Nein, wir brauchen ein System, das automatisch, ohne menschliche Prüfung, Accounts sperrt. Und bei aller Liebe für AI, ich finde wenn jemand von etwas ausgeschlossen wird, für das er Geld bezahlt hat, sollte vorher immer eine Prüfung durch eine Person geschehen.

    Wenn der Schutz funktioniert, sollte er verwendet werden. Dann muss MS halt sein OS anpassen und die Hersteller von so kleinen Tools müssen dann sauber arbeiten.
    Aber es sollte nie bans gegen Spieler geben, die nicht tatsächlich gecheated haben.

  12. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: pEinz 26.10.17 - 09:30

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich, für mich klingt das ein wenig nach Hatern, die erst
    > rumschreien bevor sie den Kopf einschalten.
    >
    > Bungie hat nicht gesagt "wir ärgern jetzt die Nutzer und sperren alle
    > Overlays" sondern sie haben das Spiel mit einem guten Code Injektions
    > Schutz versehen und weil viele Dritthersteller Programme nicht unbedingt
    > gerade sauber Overlays über das Spiel legen, prallen diese an dem Schutz
    > ab.
    >
    > Aber klar, lieber schießt man direkt gegen Bungie anstatt gegen die
    > Dritthersteller, die die Overlays auch einfach sauberer umsetzen könnten
    > oder Microsoft/AMD/Nivdia mal dazu bringen könnten eine entsprechende
    > Schnittstelle dafür zur Verfügung zu stellen, damit eben kein fremder Code
    > in Spiele gehackt werden muss, damit man Overlays anzeigen kann.
    >
    > Bungie hat im Gegensatz zu vielen anderen Online Spieleentwicklern hier
    > alles richtig gemacht mit dem Schutz. Würden alle so reagieren gäbe es
    > längst eine solche Overlay Schnittstelle in DirectX oder direkt in den
    > Grafiktreibern. Statt dessen hat man mit der unsauberen Art Jahre lang den
    > Cheatern/Hackern Tür und Tor geöffnet.

    "sie haben das Spiel mit einem guten Code Injektions Schutz versehen"

    Manual Mapped Injection funktioniert aber trotzdem noch super :^)
    Tut mir ja leid deine blase zum platzen zu bringen

  13. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 09:53

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Sperren von BEKANNTEN Tools werden niemals die unbekannten
    > Cheattools blocken. Cheater gibt's in nahezu jedem MMO und das wird auch
    > immer so bleiben weil die Spiele grundsätzlich schlampig programmiert sind
    > - weil die Entwickler zu wenig Zeit für QS haben und einiges aus diversen
    > Gründen nur in hermetisch abgeriegelten Systemen verhindert werden könnte -
    > und selbst da nicht mit absoluter Sicherheit.
    >
    > Die Entscheidung ist falsch und weltfremd und die werden es monetär
    > hoffentlich zu spüren bekommen. Für mich fällt das Spiel allerdings auch
    > aus anderen Gründen flach, denn Microtransactions unterstütze ich aus
    > Prinzip nicht.

    Es werden ja auch nicht explizit bekannte Tools gesperrt, es werden erstmal _alle_ gesperrt und dann ein paar wieder erlaubt (Whitelist =/= Blacklist).
    Sind halt die ersten tapsigen Anticheat-Ansätze von Bungie; wirklich viel Erfahrung haben sie in dem Bereich ja nicht - eigentlich gar keine.

    Deswegen kann ich dich auch in dem anderen Punkt unterstützen; Ich glaube kaum, dass dieser Mechanismus wirklich effektiv gegen Cheater hilft. Es gibt ja auch (wie schon bei einigen Streamern zu bestaunen war) sowas wie einen "Offscreen ESP" der in einem zusätzlichen Fenster läuft (z.B. auf einem zweiten Monitor). Da hilft so ein injection Schutz relativ wenig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 10:13 durch nachgefragt.

  14. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 09:55

    Am ersten Tag wurden >400< Banns verteilt.
    Die Leute die fälschlicherweise gebannt worden sind, wurden nun wieder entbannt.
    Die False-Positives haben angeblich nichts mit Overlays zu tun.


    https://www.bungie.net/en/News/Article/46426

    > Destiny 2 cannot automatically ban you, only Bungie can ban a player after a manual investigation
    > Yesterday, we banned approximately 400 players on PC
    > Bans were applied to players who were using tools that pose a threat to the shared ecosystem of the game
    > We did not (and will not) issue any bans for the use of overlays or performance tools, including Discord, Xsplit, OBS, RTSS, etc.
    > Information on using third-party applications can be found here: https://www.bungie.net/en/Help/Article/46101
    > We are overturning 4 of the bans that were issued during the PC Beta
    > Update: As part of our ban review process, we have identified a group of players who were banned in error. Those players have been unbanned. The bans were not related to the third-party applications listed above. We will continue to review the process we use to ensure a fun and fair game.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 10:03 durch nachgefragt.

  15. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: quineloe 26.10.17 - 10:41

    ach, auf einmal sind bans nicht mehr final und non-negotiable?

  16. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 11:45

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ach, auf einmal sind bans nicht mehr final und non-negotiable?

    Was meinst du damit?

    Ich denke verhandelbar ("negotiable") sind die eigentlich nie ("non"), auch in diesem Fall nicht. Weiß auch nicht wie du darauf kommst.

    Wenn du mit "final" permanent meinst, so sind Bans nur in den seltensten Fällen permanent. So verjähren z.B auch Valves VAC Bans je nach schwere nach 1-2 Jahren. Für einen permanenten Ban muss man es schon mehrfach verbockt haben. z.B. bei Blizzard kann so ein temporärer Ban allerdings mehere Jahrzehnte dauern, was fast wie ein permanenter ist.
    Da du auf Anglezismen zu stehen scheinst: Ein Ban enspricht idR. einer "suspension", und damit ist in diesem Fall nicht die Radaufhängung gemeint.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 11:54 durch nachgefragt.

  17. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: quineloe 26.10.17 - 11:50

    https://www.bungie.net/en/Help/Article/11929

    Und das waren natürlich gestern noch alles finale bans und keine suspensions. Ich steh so auf Englisch, dass ich halt wörtlich zitiere.

    Aber wahrscheinlich spricht man in der Fraunhoferstraße in Ismaning eher deutsch als Englisch... ?

  18. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 12:10

    Meinst du mit "final" nun permanent?

    Weil auch da steht ja "permanently" und nicht "final". Da steht auch nicht, dass jeder "Ban" permanent ist, deswegen unterscheidet Bungie in diesem Artikel explizit zwischen Account/Device Ban (Sperrung) und Restrictions (Einschränkung). Andere Entwickler unterscheiden hier schlicht zwischen "permanent ban" und "temporary ban".

    Ich zitiere:
    > "Bungie reserves the right to permanently ban Destiny accounts or player hardware that have been confirmed as repeat offenders. Activity bans or restrictions may be escalated to device bans after multiple confirmed offenses."

    Bungie behält sich das Recht vor Destiny Konten oder Spieler Hardware permanent zu sperren, die als Wiederholungstäter bestätigt wurden. Handlungssperrung oder -einschränkungen können bei mehrmaligen bestätigten Verstößen in Gerätesperrungen eskalieren.

    So komplex is das jetzt nicht. Falls ich noch weitere Absätze übersetzen soll, gib bescheid.

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wahrscheinlich spricht man in der Fraunhoferstraße in Ismaning eher
    > deutsch als Englisch... ?
    das hoff ich doch mal schwer.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 12:27 durch nachgefragt.

  19. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: quineloe 26.10.17 - 12:35

    Komisch, dass du so auf Englisch rumreitest, aber dann mit dem deutschen Wort "Final" so Probleme hast.

  20. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 12:41

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch, dass du so auf Englisch rumreitest, aber dann mit dem deutschen
    > Wort "Final" so Probleme hast.

    Wenn wir uns auf eine von beide Sprachen einigen könnten würd mir das schon reichen. Egal ob Deutsch oder Englisch ergibt "final" (das Ende, den Schluss von etwas bildend) für mich wenig Sinn. Von daher hab ich jetz mehrfach nachgefragt ob du damit "permanent" (Dauerhaft) meinst. Aber nun gut scheint nicht zu klappen. Vielleicht sollten wir es auf Spanisch versuchen. :D
    Final ist jedenfalls im Text von Bungie erstmal gar nichts.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 12:43 durch nachgefragt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  2. nexnet GmbH, Berlin
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

  1. Apple Music, News+ und Apple TV+: Apple soll Super-Abo planen
    Apple Music, News+ und Apple TV+
    Apple soll Super-Abo planen

    Apple will angeblich ein gebündeltes Abonnement aus Apple Music, Apple News+ und Apple TV+ zum vergünstigten Preis anbieten. Das könnte zu Einbußen bei den Inhaltspartnern führen. Apple hat wohl Probleme, neue Abonnenten für News+ zu gewinnen.

  2. Grounded angespielt: Ameisenarmee statt Rollenspielepos
    Grounded angespielt
    Ameisenarmee statt Rollenspielepos

    Das eigentlich auf klassische Rollenspiele spezialisierte Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat ein ungewöhnliches Survivalgame vorgestellt: In Grounded kämpfen Spieler im Miniformat gegen Ameisen und Marienkäfer.

  3. Project Xcloud: MS-Spielestreaming unterstützt Dualshock 4 und Windows 10
    Project Xcloud
    MS-Spielestreaming unterstützt Dualshock 4 und Windows 10

    Anfang 2020 kommt Project Xcloud, das Spielestreaming von Microsoft, nach Deutschland. Der Dienst wird Windows 10 und das Gamepad der Playstation 4 unterstützen - zumindest vorerst aber nicht den Controller des Konkurrenten Stadia.


  1. 08:02

  2. 07:44

  3. 07:28

  4. 07:12

  5. 07:02

  6. 17:46

  7. 17:10

  8. 16:58