1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phil Spencer: Xbox-Chef hält Framerate…

Schöne Bankrotterklärung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Bankrotterklärung

    Autor: Jolla 16.08.14 - 19:16

    Was bleibt einem auch anderes übrig als pausenlos zu wiederholen, dass man ditt und datt nicht braucht wenn die Hardware einfach mal 5 Jahre zu alt ist.

    Das schlimme daran ist, dass durch die rabbeligen Konsolen der ganze Sektor stagniert was die Grafikqualität betrifft. Natürlich bis auf einige speziell für den PC entwickelten Spiele.

  2. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: JTR 16.08.14 - 19:26

    Schlussendlich ist es scheiss egal was er als Xbox Chef meint, denn entscheiden tun das die Kunden. Und die Kunden entscheiden sich mehrheitlich für die PS4. Einerseits die stärkere Hardware aber auch das bessere Spielangebot. Microsoft muss in letzter Zeit schmerzhaft merken, dass die Kunden und nicht sie entscheiden, siehe Windows und Windows Phone und jetzt eben noch Xbox Geschäft.

  3. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: ger_brian 16.08.14 - 20:20

    Das Spieleangebot ist ja wohl subjektiv. Ich bin zB nicht der Meinung, dass die PS4 ein besseres Spieleangebot hat, im Gegenteil sogar.

  4. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: smeexs 16.08.14 - 20:55

    einbildung is auch eine bildung nicht wahr

    vergleich einfach mal was für die ps3 kommt und was für die xbox , für diue ps4/xbo wird sich das bald ähnlich darstellen.

    anstatt die spielgemeinde mit neuen aufregenden games zu beglücken kauft ms einfach nur ein paar fast fertige multiplattform titel ein und macht sie exklusiv ..

    gäbe es kein microsoft könnten wir auf allen plattformen quantum brake oder tomb raider spielen ..

    gäbe es hingegen kein sony müssten wir auf spiele wie last of us , uncharted oder bloodborn verztichten

  5. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: motzerator 16.08.14 - 21:01

    smeexs schrieb:
    ---------------------------
    > gäbe es kein microsoft könnten wir auf allen plattformen quantum brake
    > oder tomb raider spielen ..

    Die werden wahrscheinlich beide nur Zeit-Exklusiv sein. Wenn man sich
    ansieht, wie es Crytek nach Ryse ergangen ist, dann wird die große Masse
    an PS4 Kunden den Entwicklern solche Deals immer unschmackhafter
    machen.

    Oder glaubt ihr, die verzichten gerne auf 2/3 der potentiellen Kunden?
    Da wird Microsoft viel Geld bewegen müssen und ein Jahr später kommt
    das Spiel dann immer noch auf die PS4.

    > gäbe es hingegen kein sony müssten wir auf spiele wie last of us ,
    > uncharted oder bloodborn verztichten

    Genauso sehe ich das auch, obwohl ich die XBOX 360 der PS3 bei
    den meisten Multi Plattform Spielen vorziehe, bietet die PS3 die
    besseren Exklusivtitel.

  6. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: ger_brian 16.08.14 - 21:05

    Dir ist bewusst, dass das Studio, welches du hier auflistest, auch von Sony nur gekauft wurde? Wo ist der Unterschied zwischen dem Kaufen eines Spiels und dem Kaufen eines gesamtem Studios?

  7. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: igor37 16.08.14 - 23:37

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist bewusst, dass das Studio, welches du hier auflistest, auch von Sony
    > nur gekauft wurde? Wo ist der Unterschied zwischen dem Kaufen eines Spiels
    > und dem Kaufen eines gesamtem Studios?

    Zwischen dem Kauf von ein paar zeitlichen Exklusivitäten zwischendurch oder einem Studio wodurch es sich voll und ganz auf eine Plattform konzentrieren kann gibt es tatsächlich ein paar Unterschiede. Dann kommt noch hinzu dass MS bei Forza Mikrotransaktionen einbaut, kein Halo mehr hat weil das Studio einen Multiplattform-Titel entwickelt, das viel beworbene Ryse sich als reine Grafikdemo herausstellt...

  8. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.14 - 00:45

    +1

  9. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: Irrer Jihad-Stalinist 17.08.14 - 01:24

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlussendlich ist es scheiss egal was er als Xbox Chef meint, denn
    > entscheiden tun das die Kunden. Und die Kunden entscheiden sich
    > mehrheitlich für die PS4. Einerseits die stärkere Hardware aber auch das
    > bessere Spielangebot. Microsoft muss in letzter Zeit schmerzhaft merken,
    > dass die Kunden und nicht sie entscheiden, siehe Windows und Windows Phone
    > und jetzt eben noch Xbox Geschäft.

    "Die Kunden" haben also Betamax zu Gunsten von VHS begraben, weil VHS soviel besser war? "Die Kunden" sind zu 90% Mediengelenkte Schafe. Die unsachlich-MS-feindliche Presse seit ca 5 Jahren zeigt Wirkung. Diejenigen, die auf WP gewechselt sind, bereuen es in überwältigender Mehrheit nicht. Ich kenne jedenfalls keinen einzigen (Real Life, Internet-Kommentare zählen nicht, da kann jeder alles schreiben).

  10. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: Kastenbrot 17.08.14 - 01:44

    > Die unsachlich-MS-feindliche Presse seit ca 5 Jahren zeigt Wirkung.
    Schmeckt die eigene Medizin nicht?

  11. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: Irrer Jihad-Stalinist 17.08.14 - 03:07

    Kastenbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die unsachlich-MS-feindliche Presse seit ca 5 Jahren zeigt Wirkung.
    > Schmeckt die eigene Medizin nicht?

    Zur Beruhigung: Davor habe ich mich über MS aufgeregt... Aber dann lernte ich die Konkurenzprodukte wie Android näher kennen... Jetzt hoffe ich für uns alle, daß MS bleibt und Google wieder in den Höllenschlund zurückkriecht, aus dem es emporgestiegen ist. :)

    Von Medialen Kampagnen im Konsolenbereich gegen Sony ist mir nichts bekannt. Sehr wohl aber ist mir noch der Beitrag der "Fachpresse" zum lebendigen Begraben von SEGA in Erinerung. Zu Gunsten Sonys



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.14 03:09 durch Irrer Jihad-Stalinist.

  12. lächerlich

    Autor: Anonymer Nutzer 17.08.14 - 13:06

    Kunden als Schafe zu beleidigen, nur um die eigene "Position" zu bestärken, ist schon irgendwie ganz schön armselig...

    Fakt ist, die PS4 hatte nicht nur deutlich mehr Leistung UND war kompakter (auch beim Netzteil), nein sie war auch noch 100¤ günstiger!

    Und Betamax vs VHS war genau das gleiche! Der Kunde wählte das günstigere, wenn es trotzdem noch akzeptabel in der Qualität war! Mit "Schaf sein" hat das NULL zu tun sondern mit wirtschaftlichem Denken!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.14 13:06 durch spantherix.

  13. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: h3ld27 17.08.14 - 13:30

    Hier wird ja mal wieder schöner mist verbeitet.

    MS darf mal wieder keine Zeitexklusivtitel kaufen, aber sony macht das ganz genau so und ständig. Tomb raider? Wie war das denn bei tomb raider 2? Exklusivrechte von sony gekauft.

    Wie war es denn immer bei metal gear solid. Wie war es bei den insomniac titeln? Bla bla ...da hat niemand gemeckert.

    Und wo fehlen denn bitte titel für dienxbox 360. Wo sind denn neue soiele für ps3? Horizon 2 kommt auf x360, titanfall gibts auf x360, the crew kommt auf x360, .... Wo sind denn diese titel auf ps3?

    Bin mal gespannt ob es auch so ein gemotze gibt, wenn spiele wie silent hills zuerst auf ps4 erscheinen.
    Es wird einfach mal wieder mit zweierlei maß gemessen.

    Und was das kaufen von zeitexklusivität angeht, sehe ich da eher ein vorteil als ein nachteil für entwickler. Denn diese brauchen das geld was siendadurch bekommen um die entwicklung zu finanzieren, weil der publisher es nict alleine machen will. Siehe tomb raider. Square war die entwicklung des ersten teils ja schon zu teuer. Auch die Entwickler von quantum break waren froh, dass sie die entwicklung zum teil bezahlt bekommex, weil es anders nucht umsetzbar wäre.

    Und crytek ist bestimmt nicht an ryse pleite gegangen. Das spiel hat sich nicht schlecht verkauft. 1 mio mal für ein eher schlechtes spiel ist nicht übel.

    Ich glaub eher, dass die verkaufszahlen vond en crysis spielen viel zu gering ist. Die Entwicklung der cryengine lässt sich eben nicht mit den 0,4 mio pc verkäufen finanzieren. Und auch auf konsolen waren die spiele kein verkaufsschlager. Von einem eher schlechten spiel wie ryse konnte man nicht mehr erwsrten, vor allem nicht als launchtitel.

  14. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: motzerator 17.08.14 - 14:54

    h3ld27 schrieb:
    -----------------------
    > Bin mal gespannt ob es auch so ein gemotze gibt, wenn spiele wie
    > silent hills zuerst auf ps4 erscheinen.

    Da wird weniger gemotzt, weil es viel weniger Leute trifft. Die Meisten
    setzen halt auf die Konsole, wo man keine "braucht man nicht" Sprüche
    klopfen muss, um die Nachteile der Kiste zu kaschieren.

    > Es wird einfach mal wieder mit zweierlei maß gemessen.

    Bei einem Exklusivtitel für die XBOX ONE sind halt 66% der Spieler
    erst mal ausgeschlossen. Mal sehen, wie lange. Tomb Raider wird
    schon noch den Weg auf die PS4 finden. Wetten?

    > Und crytek ist bestimmt nicht an ryse pleite gegangen. Das spiel
    > hat sich nicht schlecht verkauft. 1 mio mal für ein eher schlechtes
    > spiel ist nicht übel.

    Auf der PS4 hätten sie das doppelte bis dreifache verkaufen können.

  15. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: spiderbit 17.08.14 - 17:34

    ja solche exclusivtitel muessen dann wohl prognostiert extrem schlecht verkauft sein, also es koennen nie die besten titel in einem genre sein, wenn man davon aus gehen kann das man einen megahit landen kann kann man nicht freiwiliig gegen ein bisschen schmerzensgeld auf 90% der Kudnen verzichten in dem man exclusiv auf eine konsole die auch noch nicht mal die meistverkaufte ist zu setzen.

    Gut seh grad diese titel zumindest titanfall ist ja nicht Xbox exclusiv, sondern auch fuer PC das geht natuerlich eher, aber nur fuer die verlierer konsole alleine spiele produzieren waere ziemlcih daemlich. Bzw ein Marketinggag mit einem hoechstens mittelmaesigen spiel.

  16. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: TomasVittek 17.08.14 - 17:39

    Irrer Jihad-Stalinist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JTR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schlussendlich ist es scheiss egal was er als Xbox Chef meint, denn
    > > entscheiden tun das die Kunden. Und die Kunden entscheiden sich
    > > mehrheitlich für die PS4. Einerseits die stärkere Hardware aber auch das
    > > bessere Spielangebot. Microsoft muss in letzter Zeit schmerzhaft merken,
    > > dass die Kunden und nicht sie entscheiden, siehe Windows und Windows
    > Phone
    > > und jetzt eben noch Xbox Geschäft.
    >
    > "Die Kunden" haben also Betamax zu Gunsten von VHS begraben, weil VHS
    > soviel besser war? "Die Kunden" sind zu 90% Mediengelenkte Schafe. Die
    > unsachlich-MS-feindliche Presse seit ca 5 Jahren zeigt Wirkung.
    > Diejenigen, die auf WP gewechselt sind, bereuen es in überwältigender
    > Mehrheit nicht. Ich kenne jedenfalls keinen einzigen (Real Life,
    > Internet-Kommentare zählen nicht, da kann jeder alles schreiben).

    haha. ich lach mich tot. nach dem (immer noch nicht beendeten) PR debakel das sich MS zu 1000% selbst zuzuschreiben hat (um nur EIN PAAR stichworte zu nennen: always online, DRM, Kinect) die Presse als MS feindlich hinzustellen...


    hahaha. köstlich. einfach nur köstlich.

  17. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: Gathi 17.08.14 - 18:29

    Irrer Jihad-Stalinist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Die Kunden" haben also Betamax zu Gunsten von VHS begraben, weil VHS
    > soviel besser war?

    "Die Kunden" haben VHS den Vorzug gegeben weil die Pornobranche darauf gesetzt hat. So einfach ist das. Sex sells in diesem Falle. Seinerzeit in den Videotheken (sowas gab es mal,in echt jetzt) gab es halt die Filme für Erwachsene zu hauf auf VHS und im Gegensatz dazu ein paar wenige Actionfilme auf Beta. Also das Beispiel hinkt ein wenig.

  18. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: violator 17.08.14 - 18:40

    JTR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft muss in letzter Zeit schmerzhaft merken,
    > dass die Kunden und nicht sie entscheiden, siehe Windows und Windows Phone
    > und jetzt eben noch Xbox Geschäft.

    Genau, die Kunden, die 99% Androidgeräte in den Läden sehen und als Alternative nur 1 iPhone und ne Hand voll Lumias haben.

  19. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: QDOS 17.08.14 - 19:20

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein Halo mehr hat weil das Studio einen Multiplattform-Titel entwickelt,
    343 Industries entwickelt einen Multiplattform-Titel?

  20. Re: Schöne Bankrotterklärung

    Autor: smeexs 17.08.14 - 20:50

    nein bungie , die was halo 1-3 gemacht haben ..

    halo 4 kam von irgend wem genau wie das neue halo.

    das neue richtige neue halo nennt sich jetzt destiny und kommt für alle plattformen ..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesrechnungshof, Bonn
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  4. RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
    Prozessor
    Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

    Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
    2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
    3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM