1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Phil Spencer: Xbox-Chef…

Was ein Blödsinn.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ein Blödsinn.

    Autor: MR-2110 19.11.21 - 16:27

    Klar ist das scheiße was da abgeht. Aber was hat das mit den Spielen an sich zu tun. Gar nichts.

    Die müssen halt mal Leute feuern und neue einstellen dann ist die Sache ganz schnell durch und es kann weiter programmiert werden.

  2. Re: Was ein Blödsinn.

    Autor: yumiko 19.11.21 - 16:52

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar ist das scheiße was da abgeht. Aber was hat das mit den Spielen an
    > sich zu tun. Gar nichts.
    >
    > Die müssen halt mal Leute feuern und neue einstellen dann ist die Sache
    > ganz schnell durch und es kann weiter programmiert werden.
    Ist eine Lösung, aber bisher sind ja immer die Opfer gefeuert worden, da die Führungsriege sich daneben benimmt. Die tut sich schwer sich sebst zu feuern :p

  3. Re: Was ein Blödsinn.

    Autor: FranzJosephStraußAirport 19.11.21 - 19:05

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar ist das scheiße was da abgeht. Aber was hat das mit den Spielen an
    > sich zu tun. Gar nichts.
    >
    > Die müssen halt mal Leute feuern und neue einstellen dann ist die Sache
    > ganz schnell durch und es kann weiter programmiert werden.

    Zumal ich kaum bleibe, dass ein Konzern wie MS skandalfrei ist - da gibts genauso wie bei Facebook und Apple Fälle von Diskriminierung und Belästigung.

  4. Re: Was ein Blödsinn.

    Autor: Dakkaron 19.11.21 - 19:28

    FranzJosephStraußAirport schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumal ich kaum bleibe, dass ein Konzern wie MS skandalfrei ist - da gibts
    > genauso wie bei Facebook und Apple Fälle von Diskriminierung und
    > Belästigung.

    Das stimmt schon, aber es ist ein Unterschied, ob diese Fälle von der Firmenleitung ausgehen, bzw. von der wissend gebilligt werden, oder ob Leute, sobald sowas raus kommt, direkt gefeuert werden.

  5. Re: Was ein Blödsinn.

    Autor: Hotohori 19.11.21 - 19:36

    MR-2110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar ist das scheiße was da abgeht. Aber was hat das mit den Spielen an
    > sich zu tun. Gar nichts.
    >
    > Die müssen halt mal Leute feuern und neue einstellen dann ist die Sache
    > ganz schnell durch und es kann weiter programmiert werden.

    Es wirft ein schlechtes Licht auf die Spiele Branche als Arbeitsumfeld und um nichts anderes geht es. Das hält auch jüngere Menschen davon ab in die Spiele Industrie zu gehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.21 19:36 durch Hotohori.

  6. Re: Was ein Blödsinn.

    Autor: FranzJosephStraußAirport 19.11.21 - 22:44

    Dakkaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FranzJosephStraußAirport schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zumal ich kaum bleibe, dass ein Konzern wie MS skandalfrei ist - da
    > gibts
    > > genauso wie bei Facebook und Apple Fälle von Diskriminierung und
    > > Belästigung.
    >
    > Das stimmt schon, aber es ist ein Unterschied, ob diese Fälle von der
    > Firmenleitung ausgehen, bzw. von der wissend gebilligt werden, oder ob
    > Leute, sobald sowas raus kommt, direkt gefeuert werden.

    Hat sich nicht Bill Gates an Kolleginnen "rangemacht" oder sogar Affären gehabt? Anscheinend ist er zu mächtig, dass sowas erst jetzt rauskam. Oder ich erinnere mich noch, wie Steve Ballmer den krebskranken Paul Allen rausekeln wollten: https://www.golem.de/1103/82465.html

    MS ist das falsche Unternehmen, dass sich als "Moralapostel" aufspielen darf.

  7. Re: Was ein Blödsinn.

    Autor: countzero 20.11.21 - 00:34

    Klar, jeder größere Spieleentwickler hat irgendwie Dreck am Stecken. Mindesten Ausbeutung der Mitarbeiter durch übermäßigen Crunch gibt es praktisch überall, genauso wie Fälle von sexueller Belästigung von Untergebenen.

    Die Frage ist halt, was wäre die Alternative? Mit ist es lieber, wenn sich jetzt ein paar Firmen als Moralapostel hinstellen, die vielleicht selber Leichen im Keller haben, als wenn sie wie bisher einfach die Klappe halten und sich gar nichts ändert.

  8. Re: Was ein Blödsinn.

    Autor: Lufegrt 20.11.21 - 06:20

    Ja vor 40 Jahren. Wie albern.

    Bei blizzard hat jemand selbstmord begangen weil man diskriminierend hat. Das ist es anderes.

    Beschäftige dich mal was die verbrochen haben

    FranzJosephStraußAirport schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dakkaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > FranzJosephStraußAirport schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Zumal ich kaum bleibe, dass ein Konzern wie MS skandalfrei ist - da
    > > gibts
    > > > genauso wie bei Facebook und Apple Fälle von Diskriminierung und
    > > > Belästigung.
    > >
    > > Das stimmt schon, aber es ist ein Unterschied, ob diese Fälle von der
    > > Firmenleitung ausgehen, bzw. von der wissend gebilligt werden, oder ob
    > > Leute, sobald sowas raus kommt, direkt gefeuert werden.
    >
    > Hat sich nicht Bill Gates an Kolleginnen "rangemacht" oder sogar Affären
    > gehabt? Anscheinend ist er zu mächtig, dass sowas erst jetzt rauskam. Oder
    > ich erinnere mich noch, wie Steve Ballmer den krebskranken Paul Allen
    > rausekeln wollten: www.golem.de
    >
    > MS ist das falsche Unternehmen, dass sich als "Moralapostel" aufspielen
    > darf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Android Mobile Entwickler (m/w/d)
    ING Deutschland, Nürnberg
  2. IT-Mitarbeiter für den 1-Level-Support (m/w/d)
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster
  3. Datenanalyst Health Care Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. IT Application Consultant (m/w/d)
    Oskar Frech GmbH + Co. KG, Schorndorf-Weiler

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. iRobot Roomba i3 WLAN für 289,99€)
  2. (u.a. AMD Ryzen 5 3,9Ghz für 209€, 16GB DDR4-3600 für 55€) bei Mindfactory
  3. 1.449€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  4. über 2.500 Spiele um bis zu 90 Prozent im Preis gesenkt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de