1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piranha Games: Mechwarrior 5 erscheint…
  6. Thema

ich warte dann halt 1 Jahr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Mach dir nichts draus...

    Autor: unbuntu 27.07.19 - 09:08

    Bei dir hat Epics Taktik also schonmal gezündet.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  2. Re: ich warte dann halt 1 Jahr

    Autor: unbuntu 27.07.19 - 09:10

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass das Ganze den Entwicklern zugute kommt
    > natürlich keinem in den Sinn.

    Die Entwickler sollen ihr Spiel in jedem Store anbieten, dann bekommen sie auch Geld. Wer in einem Exklusivstore verkauft soll am Ende nicht rumheulen, wenn Verkäufe ausbleiben.

    Gerade bei so einem Nischenspiel wie Mech Warrior.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  3. Re: ich warte dann halt 1 Jahr

    Autor: xPandamon 27.07.19 - 09:16

    Ja, das sollen sie. Tun sie aber nicht. Das war auch schon vor dem Epic Store so mit Origin und uPlay. Ich finde den Epic Store auch scheiße, hab mich aber damit abgefunden. Hab nunmal nur da Hades. Lieber Exklusives im Epic Store als den ganzen Early Access Rotz auf Steam.

  4. Re: ich warte dann halt 1 Jahr

    Autor: theFiend 27.07.19 - 09:39

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Entwickler sollen ihr Spiel in jedem Store anbieten, dann bekommen sie
    > auch Geld. Wer in einem Exklusivstore verkauft soll am Ende nicht
    > rumheulen, wenn Verkäufe ausbleiben.

    Das ist viel weniger eine Frage des Entwicklers und seines Willens, sondern eine der Stores. Inzwischen will halt jeder Store irgendwelche Eklusivdeals haben. Da sind die anderen Stores auch nicht anders. Im günstigsten Fall verkaufen sie es noch in einem anderen Store, du musst dann aber trotzdem den Store des "Herstellers" installieren um das Spiel überhaupt spielen zu können (uplay z.B.).

  5. Re: ich warte dann halt 1 Jahr

    Autor: Garius 28.07.19 - 19:38

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unbuntu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Die Entwickler sollen ihr Spiel in jedem Store anbieten, dann bekommen
    > sie
    > > auch Geld. Wer in einem Exklusivstore verkauft soll am Ende nicht
    > > rumheulen, wenn Verkäufe ausbleiben.
    >
    > Das ist viel weniger eine Frage des Entwicklers und seines Willens, sondern
    > eine der Stores. Inzwischen will halt jeder Store irgendwelche Eklusivdeals
    > haben. Da sind die anderen Stores auch nicht anders. Im günstigsten Fall
    > verkaufen sie es noch in einem anderen Store, du musst dann aber trotzdem
    > den Store des "Herstellers" installieren um das Spiel überhaupt spielen zu
    > können (uplay z.B.).
    Wie meinst du das? Natürlich ist es eine Frage des Entwicklers/Publisher in welchem Store ich meine Produkte verkaufe. Epic bietet und ich entscheide mich für den Kunden oder für's Geld.

    Weiß ja nicht was du so arbeitest, aber stell dir vor du baust Stühle und nun kommt einer der dir sehr viel Geld anbietet, wenn du deinen Stuhl exklusiv bei ihm verkaufst. Egal ob der Stuhl am Ende nur drei Beine hat oder in der Mitte der Sitzfläche noch ein Nagel rausguckt.

    Vertrauen ins eigene Produkt sieht anders aus.

  6. Re: ich warte dann halt 1 Jahr

    Autor: Legendenkiller 29.07.19 - 09:32

    jo bin da mittlerweile auch recht Schmerzbefreit.

    Spiel hat Denuvo ... dann kauf ich es nicht.
    Spiel gibt nicht bei Steam oder Gog ... dann kauf ich es nicht.
    Singelplayer hat permanenten onlinezwang ... dann kauf ich es nicht.

    Da bleibt mehr Zeit/Geld für kleine feine Überraschungshits.
    Cliff Empire auf Steam ist z.b. meine Überraschung 2019 und Deep Rock Galactic war für mich auch ein sehr lustiger Coop Spass.

  7. Re: ich warte dann halt 1 Jahr

    Autor: lester 29.07.19 - 12:37

    Ich denke auch dann wird das nichts mit einem Steam Release nach einem Jahr.
    Unabhängig von irgendwelchen Deals könnte alleine das Einsparen der UE Gebühren für eine Dauerexklusivität sorgen. (ich kenne leider nicht die genauen Modalitäten)

    Wenn das später auf anderen Platformen erscheint gut und schön, wetten würde ich in solchen Fällen aber nicht darauf !

  8. Re: ich warte dann halt 1 Jahr

    Autor: Day 29.07.19 - 12:51

    Dir ist schon klar, dass das mit dem Exklusivtitel auf PC keine Epic Erfindung ist? Schau mal nach, wie viele Titel in deiner Steam Bibliothek auch auf anderem Wege gekauft und genutzt werden können.

  9. Re: ich warte dann halt 1 Jahr

    Autor: BlindSeer 29.07.19 - 14:42

    Einer der Gründe wieso ich keine Schachteln mehr kaufe. Immer wenn ich die letzten Male drauf geschaut habe stand da "Steam Account notwendig" und damit hatte sich die Sache dann wieder. Gut dass ich das vorher schhonmal gehört hatte, sonst hätte ich auf sowas nicht geachtet. Wer rechnet denn damit sich einen DRM Launcher eines Drittanbieters installieren zu müssen und sich in dessen Store registrieren zu müssen um ein offline in der Schachtel gekauftes Spiel zu spielen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, Ulm
  2. AKKA, Bremen, Hamburg, Stade
  3. Continental AG, Hamburg
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Huawei Matebook D 14 Zoll, Full HD + Freebuds 3 für 699€ und Huawei Matebook D 15 Zoll, Full...
  2. 299,00€
  3. 399€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Elektromobilität: Neue Elektroauto-Prämie irritiert Handel und Käufer
    Elektromobilität
    Neue Elektroauto-Prämie irritiert Handel und Käufer

    Von wegen Klarheit: NRW stoppt sein eigenes Förderprogramm, einige Hersteller stocken den Umweltbonus für Elektroautos weiter auf. Und was heißt eigentlich "rückwirkend"?

  2. Kabinenroller: Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
    Kabinenroller
    Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant

    Das Schweizer Unternehmen Micro zeigt auf dem Genfer Automobilsalon die zweite Generation seines elektrischen Kabinenrollers Microlino und den dreirädrigen E-Motorroller Microletta.

  3. Tester gesucht: Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen
    Tester gesucht
    Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen

    Ein neuer Repeater der Telekom kommt aus Südkorea. Der Verstärker des Funksignals für Innenräume unterstützt 4G und 5G und kann jetzt kostenlos getestet werden.


  1. 09:15

  2. 08:57

  3. 08:41

  4. 08:28

  5. 07:52

  6. 07:34

  7. 18:47

  8. 17:27