Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds…

Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: HerrMannelig 13.01.18 - 23:12

    Oder täusche ich mich? Was soll das dann bringen?

  2. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: Braineh 13.01.18 - 23:14

    Sagt dir nur, dass der Server in der EU steht. Der gemeine Chinese kann sich da aber genauso einloggen. ;)

  3. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: HerrMannelig 13.01.18 - 23:16

    hm, stimmt!

  4. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: Umaru 14.01.18 - 17:17

    Gibt es keinen Serverbrowser? Einfach alle Ausländer bzw. hohe Pings sperren.
    Oder gibt es dieses tolle Feature aus den 90ern etwa nicht?
    Wer kauft sowas?

  5. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: Braineh 14.01.18 - 17:37

    Das ist ja das, was sie jetzt umsetzen wollen, man soll ping basiert einem Server uns somit den Mitspielern zugeordnet werden.

  6. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: FreierLukas 14.01.18 - 20:57

    Das Team von PUBG besteht nur aus Designern, da kennt sich kaum jemand mit Code aus und dementsprechend braucht alles was mit Code zu tun hat lange. So schnell wie sie das Spiel auf den Markt geworfen haben (ca. 3 Monate) haben sie vermutlich rein gar nichts an der Unreal Engine getweakt. Greene vermarktet es als sein eigenens Spiel, es ist in Wahrheit aber doch nur wieder eine Mod.

  7. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: Braineh 14.01.18 - 21:32

    Die Mod war aber seine Idee, wenn ich mich recht entsinne.
    Und ob das mittlerweile nur noch Designer sind, weiß ich auch nicht, die haben sich glaub auch recht vergrößert, denke ich hab da mal was gelesen.

  8. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: Flyns 15.01.18 - 07:25

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Team von PUBG besteht nur aus Designern, da kennt sich kaum jemand mit
    > Code aus und dementsprechend braucht alles was mit Code zu tun hat lange.
    > So schnell wie sie das Spiel auf den Markt geworfen haben (ca. 3 Monate)
    > haben sie vermutlich rein gar nichts an der Unreal Engine getweakt. Greene
    > vermarktet es als sein eigenens Spiel, es ist in Wahrheit aber doch nur
    > wieder eine Mod.

    Das wichtigste waren und sind nach wie vor die Loot-Boxen und die Schlüssel, die man dafür für Echtgeld kaufen müsste. Solange dieses System funktioniert, ist alles ok. Schlechte Performamce, Bugs, extrem mieser Netcode und Codequalität im Allgemeinen und Cheater sind allesamt nebensächlich.

    Eigentlich ärgere ich mich mittlerweile sehr, dass ich dieses Spiel gekauft habe.

  9. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: MFGSparka 15.01.18 - 10:07

    Flyns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FreierLukas schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Team von PUBG besteht nur aus Designern, da kennt sich kaum jemand
    > mit
    > > Code aus und dementsprechend braucht alles was mit Code zu tun hat
    > lange.
    > > So schnell wie sie das Spiel auf den Markt geworfen haben (ca. 3 Monate)
    > > haben sie vermutlich rein gar nichts an der Unreal Engine getweakt.
    > Greene
    > > vermarktet es als sein eigenens Spiel, es ist in Wahrheit aber doch nur
    > > wieder eine Mod.
    >
    > Das wichtigste waren und sind nach wie vor die Loot-Boxen und die
    > Schlüssel, die man dafür für Echtgeld kaufen müsste. Solange dieses System
    > funktioniert, ist alles ok. Schlechte Performamce, Bugs, extrem mieser
    > Netcode und Codequalität im Allgemeinen und Cheater sind allesamt
    > nebensächlich.
    >
    > Eigentlich ärgere ich mich mittlerweile sehr, dass ich dieses Spiel gekauft
    > habe.

    Ich finde es immer interessant, dass die ganze Welt Probleme mit Cheatern hat und ich in meiner ganzen Zockerzeit nur so wenige gesehen habe.
    Horden con Cheatern sind mir in Pubg bisher noch nicht aufgefallen.

  10. Re: Man kann doch jetzt schon EU-Server wählen?

    Autor: Flyns 15.01.18 - 19:39

    Dann spielst du in letzter Zeit vielleicht nicht genug?

    Ich habe am Wochenende ca. 15 Runden gespielt, davon waren in 10 Runden ganz eindeutige Cheater. Und mit "ganz eindeutig" meine ich nicht "einfach besser als ich", sondern ganz klar in der Killcam erkennbare Hacks, oftmals Aimbot, hin und wieder Wallhacks. Und sämtliche dieser Spieler hießen {InsertRandomChineseName}123456789 - also beispielsweise LiuXiaoWei649206578 - dies kann natürlich aber auch einfach eine Ablenkung sein. Die Herkunft der Cheater ist mir prinzipiell egal, wirklich schlimm ist es, dass es solche Horden von Cheatern gibt. Und hier sehe ich eindeutig die Programmierer des Spiels in der (Bring-)Schuld.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. KLEEMANN GmbH, Göppingen
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Unternehmensberatung, österreichische Alpen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Breko: Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber
    Breko
    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

    Netzbetreiber können jetzt einfach Waipu TV anbieten. Sie müssen mit dem Betreiber Exaring ein Peering und eine Schnittstelle für das Management der Kundendaten einrichten.

  2. Magento: Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert
    Magento
    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

    Oneplus hat seine Untersuchung zu kopierten Kreditkarten abgeschlossen. Angreifer konnten wohl eine Schwachstelle für Cross-Site-Scripting ausnutzen.

  3. Games: US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig
    Games
    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

    "Spektakulär" findet der wichtigste US-Branchenverband das Wachstum von Gaming-Hardware und -Software im Jahr 2017. Mittlerweile beschäftigen die Unternehmen der Spieleindustrie mehr als 220.000 Mitarbeiter allein in den USA.


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05