Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds…

Traurig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traurig

    Autor: GPUPower 14.01.18 - 12:19

    Ich spiele auf den KR/JP Servern um eben mit Koreaner zu zocken...(jedoch kann ich Koreanisch..)
    Ich finde es nicht gut!

    Und dass alle Cheater Chinesen sind, ist ja sowieso Blödsinn. Ich zocke 4Std. am Tag und habe noch nie ein Cheater ausmachen können.. und trotzdem gewinne ich Spiele. Keine Ahnung von wem da die Rede sein soll.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.18 12:22 durch GPUPower.

  2. Re: Traurig

    Autor: Luu 14.01.18 - 13:30

    Unser Squad spielt im Overall Top 0.18% Ranking und dort hast du praktisch jedes Spiel einen oder mehr Cheater. Schau dir doch einfach mal die Leaderboards an. 2. Platz EU Squad TPP best Game 48 Kills. Ist klar... d.h. dessen Squad hat dann den gesamten Server gekillt und er alleine die Hälfte der Spieler oder wie? Den Spieler musst du mir mal zeigen, der das legit hinkriegt.

    Der geplante Ping Lock ist eine super Sache und wird ja genau so in praktisch jedem anderen Multiplayer Shooter angewendet. H1Z1 kannst du mit >200ms Ping nicht einmal joinen. Bei PUBG ist ja lediglich der Plan, dass du dann auch mit anderen >200ms Spielern auf einen Server kommst. Klingt absolut fair.

  3. Re: Traurig

    Autor: Baron Münchhausen. 14.01.18 - 14:49

    Luu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unser Squad spielt im Overall Top 0.18% Ranking und dort hast du praktisch
    > jedes Spiel einen oder mehr Cheater. Schau dir doch einfach mal die
    > Leaderboards an. 2. Platz EU Squad TPP best Game 48 Kills. Ist klar... d.h.
    > dessen Squad hat dann den gesamten Server gekillt und er alleine die Hälfte
    > der Spieler oder wie? Den Spieler musst du mir mal zeigen, der das legit
    > hinkriegt.
    >
    > Der geplante Ping Lock ist eine super Sache und wird ja genau so in
    > praktisch jedem anderen Multiplayer Shooter angewendet. H1Z1 kannst du mit
    > >200ms Ping nicht einmal joinen. Bei PUBG ist ja lediglich der Plan, dass
    > du dann auch mit anderen >200ms Spielern auf einen Server kommst. Klingt
    > absolut fair.

    Dieses "geht überhaupt nicht, das konnte keiner machen" ist eine Argumentationsweise, die gerne von Pseudowissenschaftler, wie z. B. Kollegen von AncientAliens verwendet wird: https://goo.gl/images/HKqCi5

    Zuerst wird eine Behauptung aufgestellt und dann eine folgende Behauptung mit dieser Behauptung "bewiesen".

    Ich denke es gibt keine begrenzung, wie gut oder schlecht eine spielen kann. Das einzige was zählst sind harte Fakten und keine Einzelerfahrungen, die man nicht auf objektivität prüfen kann, plus einzelne Videos von cheatern, die aber immer noch etwas subjektivität beinhalten, da ich jetzt auch ein Account erstellen könnte, mich "chinesisch" bennen könnte und dann reihenweise anfangen könnte zu cheaten um dann zu zeigen " hier chinese region lock!1111".

    Die Menschen können Einzelfälle und Regel sehr schlecht unterscheiden. Wer die "Wahrheit" möchte, muss sich schon anstrengen und auf mehr Info zugreifen können.

  4. Re: Traurig

    Autor: Ganym3d 15.01.18 - 06:49

    Fakt ist in PUBG wird gecheatet wie Sau! Sieh dir mal die Killcams an, erst gestern wieder auf einen "Wunderzocker" getroffen: Läuft über die Wiese dreht unvermittelt kurz nach rechts, drückt sofort ab und trifft mich tödlich in einem Haus durchs Fenster, Entfernung ca.300m, stehend mit Rotpuktvisier, sichtbar war kaum ein Schatten zumal ich am gegenüberliegenden Ende im Raum stand, entweder der beste Spieler der Welt oder...

  5. Re: Traurig

    Autor: Jolla 15.01.18 - 07:00

    Ihr seid halt zu gut. Ich spiele im Bereich Top 1.x% und mit ca. 120 Stunden Playtime ist mir da noch kein Cheater untergekommen. Höchstens mal ein "könnte gecheatet sein, muss aber nicht".

  6. Re: Traurig

    Autor: Baron Münchhausen. 15.01.18 - 09:25

    Genau so sehen für mich die meisten "cheater erfasst"-killcams aus, die ich gesehen hatte. Könnte sein, muss aber nicht.

  7. Re: Traurig

    Autor: MFGSparka 15.01.18 - 10:12

    Ganym3d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > gestern wieder auf einen "Wunderzocker" getroffen: Läuft über die Wiese
    > dreht unvermittelt kurz nach rechts, drückt sofort ab und trifft mich
    > tödlich [...]

    Das man sich auch "umsehen" kann ist dor schon bekannt. Ich bin mir sehr sicher, dass der Charakter sich dabei nicht mitbewegt.

  8. Re: Traurig

    Autor: lestard 15.01.18 - 12:39

    Ist der Kommentar Satire? Der Vorposter schreibt noch von Einzelerfahrung und Pseudo-Beweisen und gleich der nächste Kommetar passt komplett wie Faust auf Auge.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  4. DEUTZ AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 57,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 106,34€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Fernbedienung Nissan will autonome Autos zur Not fernsteuern
  2. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  3. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung