Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds…

Was haben die mit dem Spiel nur gemacht? Wieso schaffen sie es nicht das zu fixen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was haben die mit dem Spiel nur gemacht? Wieso schaffen sie es nicht das zu fixen?

    Autor: Eheran 09.08.18 - 17:21

    Selbst die GUI ist bis heute schlecht und funktioniert nicht richtig. Eine einfache GUI. Das muss man sich mal auf der Zuge zergehen lassen. Erst muss die GUI lange laden um unnötig irgendwelche Animationen zeigen zu können und dann kann man nicht mal seine Freunde sehen, weil es nicht funktioniert? Dann überladen sie die GUI auch noch mit Werbung? Nein danke, irgendwann hat man genug.

    So einfache Sachen wie Einstellungen (1. Person / 3. Person) die nach jedem Spiel auf den standard-Wert springen.
    Nicht-vorhandensein eines Server browsers um irgendwie auch mal mods zu haben usw.
    Kein technischer Fortschritt im Spiel, es bleibt bei der selben Mechanik. Also keine Neuerungen wie etwa Interaktion mit Gegenständen oder irgendwelche Bauoptionen wie bei Fortnite - und sei es als eigenständiger Spielmodi.
    Der Netcode war/ist auch nicht toll.

    Eine "Deathcam" die mein Spiel aus der Perspektive des andere zeigt und damit völlig nutzlos wird. Da bin ich, wie bei mir, schon hinter der Deckung und werde durch die Wand erschossen. Treffer die treffen obwohl weit daneben gezielt wurde, gleichzeitig gibt es Treffer die keine sind obwohl genau gezielt wurde. Die cam hat das Bild des Gegenspielers zu zeigen - nicht den Stand meines Spiels, sondern was am Server am laufen war.

  2. Re: Was haben die mit dem Spiel nur gemacht? Wieso schaffen sie es nicht das zu fixen?

    Autor: LH 09.08.18 - 17:26

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht-vorhandensein eines Server browsers um irgendwie auch mal mods zu
    > haben usw.

    Das ist kein fehlendes oder vergessenes Feature, sondern bewusst nicht Teil des Spiels. Es sind keine Mods vorgesehen oder erlaubt, und alle Server gehören bewusst dem Entwickler.

  3. Re: Was haben die mit dem Spiel nur gemacht? Wieso schaffen sie es nicht das zu fixen?

    Autor: Eheran 09.08.18 - 17:55

    Also eine bewusste schlechte Entscheidung. Immerhin hat der Erschaffer selbst, also Player Unknown, ja selbst haufenweise gemoddet... da muss man so eine Entscheidnung wohl nicht nachvollziehen können.

  4. Re: Was haben die mit dem Spiel nur gemacht? Wieso schaffen sie es nicht das zu fixen?

    Autor: Hotohori 09.08.18 - 19:15

    Vermutlich nutzen sie hier und da Assets aus dem UE4 Asset Store, die nicht wirklich richtig ausgereift sind.

  5. Re: Was haben die mit dem Spiel nur gemacht? Wieso schaffen sie es nicht das zu fixen?

    Autor: nja666 10.08.18 - 01:29

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst die GUI ist bis heute schlecht und funktioniert nicht richtig. Eine
    > einfache GUI. Das muss man sich mal auf der Zuge zergehen lassen. Erst muss
    > die GUI lange laden um unnötig irgendwelche Animationen zeigen zu können
    > und dann kann man nicht mal seine Freunde sehen, weil es nicht
    > funktioniert? Dann überladen sie die GUI auch noch mit Werbung? Nein danke,
    > irgendwann hat man genug.
    >
    > So einfache Sachen wie Einstellungen (1. Person / 3. Person) die nach jedem
    > Spiel auf den standard-Wert springen.
    > Nicht-vorhandensein eines Server browsers um irgendwie auch mal mods zu
    > haben usw.
    > Kein technischer Fortschritt im Spiel, es bleibt bei der selben Mechanik.
    > Also keine Neuerungen wie etwa Interaktion mit Gegenständen oder
    > irgendwelche Bauoptionen wie bei Fortnite - und sei es als eigenständiger
    > Spielmodi.
    > Der Netcode war/ist auch nicht toll.
    >
    > Eine "Deathcam" die mein Spiel aus der Perspektive des andere zeigt und
    > damit völlig nutzlos wird. Da bin ich, wie bei mir, schon hinter der
    > Deckung und werde durch die Wand erschossen. Treffer die treffen obwohl
    > weit daneben gezielt wurde, gleichzeitig gibt es Treffer die keine sind
    > obwohl genau gezielt wurde. Die cam hat das Bild des Gegenspielers zu
    > zeigen - nicht den Stand meines Spiels, sondern was am Server am laufen
    > war.


    Wenn dir die Bauoption fehlt geh' Fortnite spielen....

  6. Re: Was haben die mit dem Spiel nur gemacht? Wieso schaffen sie es nicht das zu fixen?

    Autor: eXistenZ1990 10.08.18 - 08:25

    Ich kann jedem nur empfehlen Pubg Mobile am PC zu spielen. Es gibt mittlerweile eine offizielle Version für den PC. Wenn man im Launcher und im Spiel alle Grafikeinstellungen auf das Maximale stellt, dann sieht es auch gar nicht so schlecht aus. Die Grafik ist eh mehr Nebensachen.

    Man merkt richtig, dass ein anderes Studio hinter der mobilen Version steckt. Meistens spiele ich mit Freunden die Arcade Modi. Diese machen dort richtig viel Spaß.
    Wir hatten vor kurzen mal wieder das normale Pubg gespielt und uns ist nach einem Match die Lust vergangen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.18 08:26 durch eXistenZ1990.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Lemgo
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00