1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds: Pubg…

Klone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klone

    Autor: Kakiss 15.12.17 - 11:41

    Ohne Klone gäbe es heute keine anderen Shooter außer Doom, da man damals alles gerne einen Doomklon nannte.
    Das gleiche mit Diablo und so weiter, die Forderung ist nicht möglich, jeder übernimmt von jedem.

    Damals gab es solch eindeutige Klone nur stärker, heut zu Tage werden eher Ideel und Teilkonzepte übernommen.

  2. Re: Klone

    Autor: Muhaha 15.12.17 - 11:47

    Jepp. Wir alle stehen nur auf den Schultern von Riesen. Denn PUBG hat das Rad ja auch nicht wirklich neu erfunden.

    Übrigens, der gute Mann sagt das alles auch nur, weil er mit PUBG derart Erfolg hat, dass er keine Konkurrenz neben sich dulden will. Ist nämlich ein typischer Ablauf der Ereignisse.

    - Zuerst ist man der kleine Underdog, der gegen "Die da oben" wettert und versucht irgenwie über die Runden zu kommen. Der "freie Markt" wird wiederholt beschworen und jeder Eingriff in den "freien Markt" scharf verurteilt.
    - Dann hat der kleine Underdog glücklicherweise Erfolg und die Sache kommt ins Rollen.
    - Aus dem kleinen Underdog ist mittlerweile ein vermögender, enorm erfolgreicher Unternehmer geworden. Der JETZT logischerweise kein Interesse daran hat, dass er selbst von kleinen, hungrigen Underdogs verdrängt wird. Also wird alles getan, um potentielle Konkurrenz schon im Ansatz klein zu halten. Der "freie Markt" wird jetzt als Bedrohung wahrgenommen, es wird die Bildung und Festigung eines Oligopols oder gar Monopols angestrebt.

    Und diesen Zyklus hat der gute Mann in nicht einmal einem Jahr durchlaufen :)

  3. Re: Klone

    Autor: Arestris 15.12.17 - 12:02

    Doom? Also bitte, das ist doch moderner Mist! Wolfenstein war vorher, Catacomb 3d (beide id Software) war noch davor. Und es geht noch weiter zurück, bis man in den 70ern bei Titeln wie Maze War landet. :)

  4. Re: Klone

    Autor: JTR 15.12.17 - 12:08

    Soll mal der Erfinder von King of the hill Modus die PUBG Macher verklagen, mal schauen ob das Studio dann zugibt auch nicht alles auf den eigenen Mist gewachsen ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swagelok München B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München, Garching
  2. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
    Geforce Now im Test
    Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

    Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
    2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
    3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
      Neue Infrastruktur
      Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

      Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

    2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
      EU-Kommission
      Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

      Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

    3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
      Shopify
      Libra Association bekommt neues Mitglied

      Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


    1. 15:33

    2. 14:24

    3. 13:37

    4. 13:12

    5. 12:40

    6. 19:41

    7. 17:39

    8. 16:32