Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds: Pubg…

Das Spiel ist Schrott

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Spiel ist Schrott

    Autor: Paschty 18.07.19 - 12:09

    Ich kann absolut nicht nachvollziehen wieso das noch jemand spielt. Wenn man einmal Ring of Elysium, Fortnite oder Apex gespielt hat, dann will man nicht mehr zurück.
    Besonders Ring of Elysium ist sehr ähnlich vom Gameplay und spielt sich dabei viel besser.

    Das Looten in Pubg ist immer noch so hakelig und man merkt einfach den MMO unterbau in der Engine. Dazu kommt dass das spiel Geld kostet und es trotzdem Lootboxen gibt.
    Eine totale Frechheit, finde ich.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.19 12:17 durch Paschty.

  2. Re: Das Spiel ist Schrott

    Autor: IceMuffins 18.07.19 - 16:39

    Nur weil die Spiele alle aus dem Battle royale Genre kommen, sind sie noch lange nicht vergleichbar. Apex oder Fortnite haben mit PUBG Null zu tun. RoE ist einigermaßen vergleichbar, gefiel mir persönlich aber nicht so.
    Ich mag an PUBG dass es nicht ganz so schnell ist, man auch etwas entspannter spielen kann und trotzdem Action vorhanden ist. Ich spiele es bei weitem nicht so viel wie zu Beginn, aber ab und zu schaue ich da gerne rein.

    Und Spiele die Geld kosten und dennoch Lootboxen enthalten gibt es massig. Es sind nur kosmetische Inhalte oder jeder kann sie ignorieren, also kein (wirkliches) Problem.

  3. Re: Das Spiel ist Schrott

    Autor: Paschty 18.07.19 - 16:58

    Apex und Fortnite sind natürlich ziemlich unterschiedlich, aber RoE ist sehr ähnlich.

    Pubg hat über 1 000 000 000$ Umsatz generiert und die Entwickler hielten es trotzdem für nötig sich auf Lootboxen zu konzentrieren, anstelle echt nervige Bugs zu beseitigen, dass finde ich schon ziemlich frech.
    Ich habe es am Anfang sehr aktiv gezockt es gab z.B. solche Bugs wie:
    - Zufälliger Teleport zur pre Game Insel (später zu dem pre Game Bereich)
    - man ist gestorben wenn man bestimmte Stellen auf der Map hoch geklettert ist
    - Gegenstände musste man mehrmals aufheben bzw. gab es manchmal mehrere Sekunden Delay (dass ist sehr kritisch in einem Spiel wo man am Anfang ohne Waffe spawnt und man quasi ein Wettrennen um die ersten Waffen hat)
    - die Fahrzeugphysik war anfangs auch ein Witz, da man mnachmal gegen eine "zu steile" kante gefahren ist und einfach gestorben ist
    Die Performance der Engine war am Anfang auch ein Witz, selbst auf einem high end Rechner hatte man übelste FPS drops.

    Wenn ich das mit RoE was erst am 19. September 2018 als Early Access erschienen ist vergleiche, dann wundert es mich, wieso überhaupt noch jemand PUBG spielt.

  4. Re: Das Spiel ist Schrott

    Autor: Yash 19.07.19 - 00:56

    Paschty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich das mit RoE was erst am 19. September 2018 als Early Access
    > erschienen ist vergleiche, dann wundert es mich, wieso überhaupt noch
    > jemand PUBG spielt.
    Weil für mich RoE trotz der ganzen Probleme in PUBG kein geeigneter Ersatz ist. Ich spiele lieber PUBG weil:
    - mir die Maps bzw. allgemein das Spieldesign besser gefällt
    - Es langsamer ist
    - Es nicht so Zeug gibt wie an Wänden hochziehen usw.
    - Mir die Waffen mehr liegen
    - Es nicht F2P ist (F2P ziehen generell mehr Cheater an (nicht, dass PUBG kein Problem mit Cheater hätte ;-) aber ich halte grundsätzlich Abstand vor F2P PVP Spielen)

    Anfangs hab ich noch gehofft, dass Firestorm (Battlefield) ein Ersatz werden könnte, da ich das Battlefield Gameplay sehr mag. Aber das ist für mich auch kein Ersatz geworden.

  5. Re: Das Spiel ist Schrott

    Autor: Phreeze 19.07.19 - 08:55

    Paschty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann absolut nicht nachvollziehen wieso das noch jemand spielt. Wenn
    > man einmal Ring of Elysium, Fortnite oder Apex gespielt hat, dann will man
    > nicht mehr zurück.
    > Besonders Ring of Elysium ist sehr ähnlich vom Gameplay und spielt sich
    > dabei viel besser.
    >
    > Das Looten in Pubg ist immer noch so hakelig und man merkt einfach den MMO
    > unterbau in der Engine. Dazu kommt dass das spiel Geld kostet und es
    > trotzdem Lootboxen gibt.
    > Eine totale Frechheit, finde ich.

    Noob spotted :O

    Fortnite ist ein Kinderspiel, sieht scheisse aus. Apex ist nicht zu vergleichen. Pubg bleibt das "realistische" Spiel, die andern sind deutlich actionreichere Spiele.

  6. Re: Das Spiel ist Schrott

    Autor: Paschty 19.07.19 - 10:17

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paschty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich das mit RoE was erst am 19. September 2018 als Early Access
    > > erschienen ist vergleiche, dann wundert es mich, wieso überhaupt noch
    > > jemand PUBG spielt.
    > Weil für mich RoE trotz der ganzen Probleme in PUBG kein geeigneter Ersatz
    > ist. Ich spiele lieber PUBG weil:
    > - mir die Maps bzw. allgemein das Spieldesign besser gefällt
    > - Es langsamer ist
    > - Es nicht so Zeug gibt wie an Wänden hochziehen usw.
    > - Mir die Waffen mehr liegen
    > - Es nicht F2P ist (F2P ziehen generell mehr Cheater an (nicht, dass PUBG
    > kein Problem mit Cheater hätte ;-) aber ich halte grundsätzlich Abstand vor
    > F2P PVP Spielen)

    Ok, da stimme ich dir in allen Punkten zu, außer dem letzten im gegensatz zu PUBG bin ich in RoE erst einem obv. Hacker begegnet. In PUBG bin ich öfter Leuten begegnet die einfach jeden egal welche Entfernung einen Headshot gegeben haben. Das Anticheat System von RoE scheint sehr gut zu Funktionieren.

    > Noob spotted :O
    Nicht gleich persönlich werden. Nicht jeder hat lust 15 Minuten zu Looten bevor mal etwas passiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnheim (Niederlande)
  2. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. BWI GmbH, Köln-Wahn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. 4,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35