1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playerunknown's Battlegrounds: "Wir…

Irgendeine Erklärung..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendeine Erklärung..

    Autor: emuuu 03.08.17 - 11:08

    .. haben die Studios immer, warum man irgendetwas hinzufügt. Es geht doch nur um die bessere UserXP durch den kick reales Geld in digitalen Schrott umzuwandeln.
    Die wollen damit kein Geld verdienen, das ist nur ein Nebeneffekt, es geht ausschließlich um besseres Gameplay!

  2. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: daviedave 03.08.17 - 11:48

    Dann lasst sie doch damit Geld verdienen. Videospiele werden nicht aus Lust an der Freud entwickelt.

  3. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: My1 03.08.17 - 11:50

    ja, aber das ist kein f2p. man zahlt ja schon 30¤.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: SP1D3RM4N 03.08.17 - 11:50

    daviedave schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann lasst sie doch damit Geld verdienen. Videospiele werden nicht aus Lust
    > an der Freud entwickelt.


    +1

    Edit:
    @über mir: Ich finde es aber besser wenn es ein Spiel länger am Markt gibt als im Jahreszücklus immer ein neues zu veröffentlichen. Damit hier weiterentwickelt werden kann, braucht es nunmal soetwas. Oder wie meinst du werden die Entwickler in 3 Jahren bezahlt? Da darf der Firmenchef sich auch gerne einen Ferrari gönnen wenn das Spiel erfolgreich ist. So läufts halt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.17 11:54 durch SP1D3RM4N.

  5. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: Muhaha 03.08.17 - 12:00

    SP1D3RM4N schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit hier
    > weiterentwickelt werden kann, braucht es nunmal soetwas.

    Nö, das braucht es nicht. Hier geht es lediglich um Umsatzmaximierung und nicht um den Erhalt und Pflege des Spieles.

    > Oder wie meinst du
    > werden die Entwickler in 3 Jahren bezahlt?

    Mit fortlaufenden Umsätzen. Mit vollwertigen Addons. Ohne Microtransaktions-Rotz, der nur dazu dient Wale maximal auszunehmen.

    > Da darf der Firmenchef sich auch
    > gerne einen Ferrari gönnen wenn das Spiel erfolgreich ist. So läufts halt.

    Und es stört Dich nicht, dass die Dinge so laufen, wie sie nunmal laufen? Ist es in Ordnung zum angeblichen Test von solchen "Kisten" richtiges Geld der Spieler zu nehmen, anstatt alle Bezahlvorgänge und Datenbankprozesse zuerst zu simulieren, bevor man sie scharf schaltet, so wie das anderswo auch gemacht wird?

    Gute Güte, wie naiv oder vollkommen passiv muss man sein, um das mit "Is halt so" einfach abzutun?

  6. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: DWolf 03.08.17 - 12:00

    Die 2,50 sind auch rein kosmetischer Natur. Niemand muss die kaufen, keine Ingamevorteile, nur anderes Aussehen. Randomklamotten liegen auch (noch) im Spiel rum. Zählt halt dann nur für das aktuelle Spiel.

    Und ehrlich? Wenn jemand für ein leuchtend rotes T-Shirt 2,50 ausgegeben hat, das auch noch aus Trotz anzieht und damit leuchtet wie n Weihnachtsbaum, bitte, nur her damit. :)

  7. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: daviedave 03.08.17 - 12:02

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, aber das ist kein f2p. man zahlt ja schon 30¤.

    Man zahlt für CS:GO auch Geld, je nach dem ob es im Sell ist zwischen 5-15¤. Man zahlt auch für World of Warcraft Geld, nämlich für das Hauptspiel und die ganzen Addons und TROTZDEM gibt es einen Ingame Shop in dem für Echtgeld kosmetische Gegenstände gekauft werden können, und da zahlt man sogar ein monatliches Abo.

    Entwicklerstudios wollen profit machen, und solange es nur um kosmetische Gegenstände geht das für mich vollkommen klar. Bei "Pay To Get There Faster" bin ich schon eher abgeneigt und bei P2W bin ich raus.
    Aber Kosmetik? Es gibt Wichtigeres!

  8. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: My1 03.08.17 - 12:04

    DWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 2,50 sind auch rein kosmetischer Natur. Niemand muss die kaufen, keine
    > Ingamevorteile, nur anderes Aussehen. Randomklamotten liegen auch (noch) im
    > Spiel rum. Zählt halt dann nur für das aktuelle Spiel.
    >
    > Und ehrlich? Wenn jemand für ein leuchtend rotes T-Shirt 2,50 ausgegeben
    > hat, das auch noch aus Trotz anzieht und damit leuchtet wie n
    > Weihnachtsbaum, bitte, nur her damit. :)

    wenn das nicht noch mit glücksspiel verbunden wäre könnte man sogar argumentieren, aber so ist es absolut übel und gehört mMn verboten für alle spiele die n USK unter 18 wollen.

    Asperger inside(tm)

  9. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: daviedave 03.08.17 - 12:08

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SP1D3RM4N schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit hier
    > > weiterentwickelt werden kann, braucht es nunmal soetwas.
    >
    > Nö, das braucht es nicht. Hier geht es lediglich um Umsatzmaximierung und
    > nicht um den Erhalt und Pflege des Spieles.

    Natürlich geht um Umsatzmaximierung, was denn sonst? Was glaubt ihr eigentlich? Dass Videospiele gemacht werden damit alle umsonst über Jahre unterhalten werden oder wie?

    > > Oder wie meinst du
    > > werden die Entwickler in 3 Jahren bezahlt?
    >
    > Mit fortlaufenden Umsätzen. Mit vollwertigen Addons. Ohne
    > Microtransaktions-Rotz, der nur dazu dient Wale maximal auszunehmen.

    Muss dich nicht jucken als kleiner Fisch, lass die Wale doch die Gehälter der Mitarbeiter dieses Unternehmens über einen längeren Zeitraum sichern.

    > > Da darf der Firmenchef sich auch
    > > gerne einen Ferrari gönnen wenn das Spiel erfolgreich ist. So läufts
    > halt.
    >
    > Und es stört Dich nicht, dass die Dinge so laufen, wie sie nunmal laufen?
    > Ist es in Ordnung zum angeblichen Test von solchen "Kisten" richtiges Geld
    > der Spieler zu nehmen, anstatt alle Bezahlvorgänge und Datenbankprozesse
    > zuerst zu simulieren, bevor man sie scharf schaltet, so wie das anderswo
    > auch gemacht wird?
    >
    > Gute Güte, wie naiv oder vollkommen passiv muss man sein, um das mit "Is
    > halt so" einfach abzutun?

    Du glaubst also, dass sie die Bezahlvorgänge und Datenbankprozesse nicht vorher simuliert haben? Man nimmt kein richtiges Geld von Spielern. Die Spieler geben denen das Geld, weil sie gerne kosmetische Veränderungen an ihren Spielern vornehmen wollen, um cooler, besser, schöner, auszusehen. So wie das in der echten Welt auch passiert. Niemand zwingt dich dazu Geld dafür auszugeben.

  10. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: My1 03.08.17 - 12:09

    daviedave schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ja, aber das ist kein f2p. man zahlt ja schon 30¤.
    >
    > Man zahlt für CS:GO auch Geld, je nach dem ob es im Sell ist zwischen
    > 5-15¤. Man zahlt auch für World of Warcraft Geld, nämlich für das
    > Hauptspiel und die ganzen Addons und TROTZDEM gibt es einen Ingame Shop in
    > dem für Echtgeld kosmetische Gegenstände gekauft werden können, und da
    > zahlt man sogar ein monatliches Abo.
    >
    > Entwicklerstudios wollen profit machen, und solange es nur um kosmetische
    > Gegenstände geht das für mich vollkommen klar. Bei "Pay To Get There
    > Faster" bin ich schon eher abgeneigt und bei P2W bin ich raus.
    > Aber Kosmetik? Es gibt Wichtigeres!

    ich kenne detzt die shopsysteme von csgo und wow nicht direkt, aber ich sehe das problem hier mit dem Glücksspielaspekt sehr kritisch. wenn man direkt das item kauft, schön und gut aber kisten und schlüssel gehört mMn verboten oder zumindest auf ab 18 limitiert. lotto und casinos gehen auch erst ab 18.

    Asperger inside(tm)

  11. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: daviedave 03.08.17 - 12:14

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > daviedave schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > My1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ja, aber das ist kein f2p. man zahlt ja schon 30¤.
    > >
    > > Man zahlt für CS:GO auch Geld, je nach dem ob es im Sell ist zwischen
    > > 5-15¤. Man zahlt auch für World of Warcraft Geld, nämlich für das
    > > Hauptspiel und die ganzen Addons und TROTZDEM gibt es einen Ingame Shop
    > in
    > > dem für Echtgeld kosmetische Gegenstände gekauft werden können, und da
    > > zahlt man sogar ein monatliches Abo.
    > >
    > > Entwicklerstudios wollen profit machen, und solange es nur um
    > kosmetische
    > > Gegenstände geht das für mich vollkommen klar. Bei "Pay To Get There
    > > Faster" bin ich schon eher abgeneigt und bei P2W bin ich raus.
    > > Aber Kosmetik? Es gibt Wichtigeres!
    >
    > ich kenne detzt die shopsysteme von csgo und wow nicht direkt, aber ich
    > sehe das problem hier mit dem Glücksspielaspekt sehr kritisch. wenn man
    > direkt das item kauft, schön und gut aber kisten und schlüssel gehört mMn
    > verboten oder zumindest auf ab 18 limitiert. lotto und casinos gehen auch
    > erst ab 18.

    Bei CS:GO ist der Glücksspiel Aspekt extrem, aber da ist PUBG in der Hinsicht sogar besser wie ich finde, das man zumindest die ersten beiden Kisten der Woche mit Ingame-Währung öffnen kann. In CSGO kann man die Kisten NUR mit Echtgeld öffnen.

    Ja das mit dem Glücksspiel sehe ich auch als Problem. Ist aber dann ein Kritikpunkt an allen Spielen mit dieser Mechanik (CS:GO, Dota2, usw.) nicht nur an PUBG.

  12. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: SP1D3RM4N 03.08.17 - 12:15

    Muhaha schrieb:


    > Mit fortlaufenden Umsätzen. Mit vollwertigen Addons. Ohne
    > Microtransaktions-Rotz, der nur dazu dient Wale maximal auszunehmen.

    Ist es nicht unfair die Leute hinter eine Paywall zu setzten die nicht zahlen wollen? Neue maps sind für die dann Tabu. Finde ich nicht so elegant.

    > Und es stört Dich nicht, dass die Dinge so laufen, wie sie nunmal laufen?
    > Ist es in Ordnung zum angeblichen Test von solchen "Kisten" richtiges Geld
    > der Spieler zu nehmen, anstatt alle Bezahlvorgänge und Datenbankprozesse
    > zuerst zu simulieren, bevor man sie scharf schaltet, so wie das anderswo
    > auch gemacht wird?
    >
    > Gute Güte, wie naiv oder vollkommen passiv muss man sein, um das mit "Is
    > halt so" einfach abzutun?

    Finde ich gut so, weil auch ich von Gewinnmaximierung lebe. Ich bin nicht so der Fan davon ein Haus zu besetzten. Ich lebe im Kapitalismus, hier will man nun mal mehr Geld um sich coole Sachen leisten zu können. Ich bin auch ein Fan von freier Marktwirtschaft. Wenn dir das nicht gefällt finde ich das auch OK, dann kaufe dir das Spiel nicht, verpasse den Spass und bestelle dein Feld. Das ist genau so wenig mein Problem wie es nicht dein Problem ist, das ich gerne n schnelles Auto habe für das ich unverhältnismäß viel bezahlt habe und habe auch einen viel zu großen teuren Fernseher. (Nicht auf Kredit, das finde ich lustiger weise scheiße^^)

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DWolf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die 2,50 sind auch rein kosmetischer Natur. Niemand muss die kaufen,
    > keine
    > > Ingamevorteile, nur anderes Aussehen. Randomklamotten liegen auch (noch)
    > im
    > > Spiel rum. Zählt halt dann nur für das aktuelle Spiel.
    > >
    > > Und ehrlich? Wenn jemand für ein leuchtend rotes T-Shirt 2,50 ausgegeben
    > > hat, das auch noch aus Trotz anzieht und damit leuchtet wie n
    > > Weihnachtsbaum, bitte, nur her damit. :)
    >
    > wenn das nicht noch mit glücksspiel verbunden wäre könnte man sogar
    > argumentieren, aber so ist es absolut übel und gehört mMn verboten für alle
    > spiele die n USK unter 18 wollen.

    Die FSK18 Einstufung finde ich richtig! Sollte man echt machen

  13. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: My1 03.08.17 - 12:17

    daviedave schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei CS:GO ist der Glücksspiel Aspekt extrem, aber da ist PUBG in der
    > Hinsicht sogar besser wie ich finde, das man zumindest die ersten beiden
    > Kisten der Woche mit Ingame-Währung öffnen kann. In CSGO kann man die
    > Kisten NUR mit Echtgeld öffnen.

    gut zu wissen, das ist nicht mein genre, deswegen sehe ich nur so am rand was da abgeht.

    > Ja das mit dem Glücksspiel sehe ich auch als Problem. Ist aber dann ein
    > Kritikpunkt an allen Spielen mit dieser Mechanik (CS:GO, Dota2, usw.) nicht
    > nur an PUBG.

    okay gut, ich kenne die games nicht aber mMn gehört CSGO und alle anderen games die ne USK <18 (csgo hat 16 zum beispiel) das rating zurückgezogen und ne 18 drauf.

    Asperger inside(tm)

  14. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: DWolf 03.08.17 - 12:35

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn das nicht noch mit glücksspiel verbunden wäre könnte man sogar
    > argumentieren, aber so ist es absolut übel und gehört mMn verboten für alle
    > spiele die n USK unter 18 wollen.

    Solang Duplikate ausgeschlossen sind find ichs okay.
    Sonst wäre es ja ein schnöder Ingameshop, der auch wieder auf sogar noch mehr Kritik stößt.
    Siehe die ganzen FreeMMO Asia Grinder.

  15. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: My1 03.08.17 - 12:38

    DWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn das nicht noch mit glücksspiel verbunden wäre könnte man sogar
    > > argumentieren, aber so ist es absolut übel und gehört mMn verboten für
    > alle
    > > spiele die n USK unter 18 wollen.
    >
    > Solang Duplikate ausgeschlossen sind find ichs okay.
    > Sonst wäre es ja ein schnöder Ingameshop, der auch wieder auf sogar noch
    > mehr Kritik stößt.
    > Siehe die ganzen FreeMMO Asia Grinder.

    ein "schnlder ingameshop" ist mMn lieber als diese kisten da man weiß wofür man sein geld ausgibt.

    Asperger inside(tm)

  16. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: DWolf 03.08.17 - 12:42

    Stimm ich dir begrenzt zu.
    Das Problem an solchen Shops ist, dass unterschiedliche Outfits unterschiedliche Preise haben. Das machts find ich auch wieder kaputt.
    Außerdem wird, rein wirtschaftlich, der kontinuierliche Kaufwunsch dadurch gekillt.
    So fließt mehr Geld. Wie beim Ü-Ei.

  17. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: Jhomas5 03.08.17 - 13:47

    DWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimm ich dir begrenzt zu.
    > Das Problem an solchen Shops ist, dass unterschiedliche Outfits
    > unterschiedliche Preise haben. Das machts find ich auch wieder kaputt.
    > Außerdem wird, rein wirtschaftlich, der kontinuierliche Kaufwunsch dadurch
    > gekillt.
    > So fließt mehr Geld. Wie beim Ü-Ei.

    Ü-Eier absofort ab USK 18. Man weiß nicht wofür man sein Geld ausgibt.
    Oder wie in Amerika, gleich verbieten.

  18. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: My1 03.08.17 - 13:49

    Jhomas5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DWolf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimm ich dir begrenzt zu.
    > > Das Problem an solchen Shops ist, dass unterschiedliche Outfits
    > > unterschiedliche Preise haben. Das machts find ich auch wieder kaputt.
    > > Außerdem wird, rein wirtschaftlich, der kontinuierliche Kaufwunsch
    > dadurch
    > > gekillt.
    > > So fließt mehr Geld. Wie beim Ü-Ei.
    >
    > Ü-Eier absofort ab USK 18. Man weiß nicht wofür man sein Geld ausgibt.
    > Oder wie in Amerika, gleich verbieten.

    das verbot in amerika hat nix damit zutun, und solange die eltern die eier kaufen sehe ich sonst nicht viel probleme.

    Asperger inside(tm)

  19. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: Jhomas5 03.08.17 - 13:52

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jhomas5 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > > Ü-Eier absofort ab USK 18. Man weiß nicht wofür man sein Geld ausgibt.
    > > Oder wie in Amerika, gleich verbieten.
    >
    > das verbot in amerika hat nix damit zutun, und solange die eltern die eier
    > kaufen sehe ich sonst nicht viel probleme.


    Sarkasmus ist nicht deins ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.17 13:54 durch Jhomas5.

  20. Re: Irgendeine Erklärung..

    Autor: Muhaha 03.08.17 - 13:59

    daviedave schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Natürlich geht um Umsatzmaximierung, was denn sonst? Was glaubt ihr
    > eigentlich? Dass Videospiele gemacht werden damit alle umsonst über Jahre
    > unterhalten werden oder wie?

    Zwischen Umsatzmaximierung und Erhalt der nötigen Mittel zu weiteren Pflege des Spieles bestehen erhebliche Unterschiede. Wenn 10.000 für letzteres ausreichen, muss ich nicht mit Psychotricks 1.000.000 aus Walen herauspressen.

    > Du glaubst also, dass sie die Bezahlvorgänge und Datenbankprozesse nicht
    > vorher simuliert haben?

    Ich beziehe mich auf die Aussage des Entwicklers. Dieser meint, man habe diesen Mechanismus testen müssen, deswegen gab es solche Ingame-Käufe. Daraus schliesse ich, dass man keine Trockenübungen gemacht hat, um dann mit dem Geld der Spieler Tests gefahren hat. Was ziemlich dreist ist, um es mal höflich auszudrücken.

    Alternativ könnte der Entwickler fürchterlichen Unsinn erzählt haben, weil er nicht den wahren Grund für die Einführung von Ingame-Purchases nennen will. Oder hat überhaupt keinen Schimmer von seinem eigenen Projekt und hat auf Grund ausgeprägter Inkompetenz Unsinn erzählt.

    Such's Dir raus ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Madsack PersonalManagement GmbH, Hannover
  2. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  3. HUESKER Synthetic GmbH, Gescher
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf