1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 3: Legt Kalender-Bug die…

Haha!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Haha!

    Autor: wef 01.03.10 - 10:14

    Die IT-Branche hat absolut nichts dazugelernt. Es ist absolut jämmerlich welches Bild manche da abgeben.

  2. Re: Haha!

    Autor: Nölsen 01.03.10 - 10:23

    wef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die IT-Branche hat absolut nichts dazugelernt. Es ist absolut jämmerlich
    > welches Bild manche da abgeben.

    Fehler passieren ueberall; Du bist doch ein gutes Beispiel.

  3. Re: Haha!

    Autor: MrRobse 01.03.10 - 10:54

    Wenn du an fehlerfreie Software oder Systeme glaubst, dann ist das ebenso jämmerlich.

    Dass Bugs auftreten ist unschön und eventuell sogar katastrophal, leider lassen sie sich halt nur minimieren und nicht zu 100% eliminieren.

  4. Re: Haha!

    Autor: spanther 02.03.10 - 04:21

    MrRobse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du an fehlerfreie Software oder Systeme glaubst, dann ist das ebenso
    > jämmerlich.
    >
    > Dass Bugs auftreten ist unschön und eventuell sogar katastrophal, leider
    > lassen sie sich halt nur minimieren und nicht zu 100% eliminieren.

    Also in Zeiten des Nintendo 64 gab es solche Bugs NICHT, welche das gesamte System abschossen und Spiele unspielbar machten...

  5. Re: Haha!

    Autor: Interlektueller 02.03.10 - 07:48

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also in Zeiten des Nintendo 64 gab es solche Bugs NICHT, welche das gesamte
    > System abschossen und Spiele unspielbar machten...

    Damals hat das spielen auch noch Spaß gemacht. Heutzutage kann man sich nur über die Grafikorgie freuen. So einen Spaß wie damals bei ISS64 hab ich glaub ich noch bei keinem Game gehabt und werde ich auch nicht mehr haben. Mach sogar noch riesen fun das Spiel heute mit ein paar Kumpels zu zocken.

  6. Re: Haha!

    Autor: spanther 02.03.10 - 08:18

    Interlektueller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals hat das spielen auch noch Spaß gemacht. Heutzutage kann man sich nur
    > über die Grafikorgie freuen. So einen Spaß wie damals bei ISS64 hab ich
    > glaub ich noch bei keinem Game gehabt und werde ich auch nicht mehr haben.
    > Mach sogar noch riesen fun das Spiel heute mit ein paar Kumpels zu zocken.

    Ja da haste leider recht. Der Spaß hat leider ein ganzes Stückchen nachgelassen! :(

    Also im Grunde fehlt heute oft Spaß UND Story als auch Fehlerfreiheit x.x

    Das einzige Mal, als ich wieder so richtig Spaß und Entdeckungslaune hatte, war im Videospiel Stalker! :)

    Leider aber war auch dies anfangs total verbuggt. Gottseidank wurde es sauber gepatcht und läuft nun anständig. Es ist Spieltechnisch jedenfalls aufjedenfall sehr unterhaltsam und komplex :)

    Davor hat mich die Demo von FEAR gefesselt, wobei sich herausstellte das die Demo ganz anders war als das Hauptspiel. Das heißt nicht das Hauptspiel war schlecht, aber die Szenen aus der Demo kamen halt so 100% genau hintereinander nicht im Hauptspiel vor. Das fand ich andererseits aber auch sehr erfreulich, da ich so zwar schon einen Eindruck vom Spielfeeling hatte, jedoch wurde mir nichts vom Inhalt verraten! :D

    Also so Angst Spiele wo man sich erschreckt, die mag ich total und dann kommen so atmosphärische Spiele wie Stalker, wo man im Dreck nach Artefakten sucht und durch heruntergekommene zerfallene alte Dörfer waatet. Macht einfach Spaß irgendwie, in so eine schmutzige Teilkaputte Welt zu reisen (im Spiel) und sich Dinge zusammenzubasteln und modifizieren zu können :)

    Wenn es keine Fehlmeldung war, soll ja bald auch ein Stalker für Konsole rauskommen und das wäre dann natürlich wirklich ein Kaufargument! :)

  7. Re: Haha!

    Autor: Eisklaue 02.03.10 - 09:38

    Zu N64 Zeiten gabs aber leider auch Spiele mit Bugs und die konnte man dann leider nicht patchen... Erinnere mich da noch an WWF No Mercy wo es die Spielstände regelmäßig zerschossen hat.

  8. Re: Haha!

    Autor: spanther 02.03.10 - 15:27

    Eisklaue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu N64 Zeiten gabs aber leider auch Spiele mit Bugs und die konnte man dann
    > leider nicht patchen... Erinnere mich da noch an WWF No Mercy wo es die
    > Spielstände regelmäßig zerschossen hat.

    Das waren aber Seltenheiten und wenn sowas mal auftrat, ist das Spiel im Laden versauert und andere Spielehersteller waren deswegen noch unter dem Druck, das Spiel auch ANSTÄNDIG abzuliefern! :)

    Es war noch ein "festes Produkt", welches genau wie jedes Brettspiel oder Tisch fertig abgeliefert werden musste und wo die Entwickler sich Mühe geben mussten, alle Bugs und Fehler rauszufischen, sogut sie es konnten! :)

    Das bedeutet dort wurde "Können" noch wirklich unterstützt, da nur die eine Zukunft hatten, die möglichst sauber und Fehlerfrei ordentliche Projekte hinbekamen! :)

    Da konnte man nicht jeden Rotz abliefern und dann tausendmal nachziehen...

    Stell dir sowas mal am Auto vor! Du kaufst dir ein Auto und erst im nachhinein (obwohl du es schon ab dem Kauf benutzen willst) wird dein Motor repariert und wirklich 100% richtig eingestellt. Ebenso sind andere Schrauben locker durch Schlamperei und müssen im Nachhinein nachgebessert werden. Sowas ist fatal!

    Da kann man wirklich nur sagen, gottseidank ist Software "noch" nicht so wichtig und von ihr hängt "noch" nicht soviel ab in unserem Leben! Trotzdem sollte aber diese Dauerpatcherei bei Produkten wie Spielen wirklich mal aufhören und die Teams genauso wie vorher endlich wieder damit anfangen, anständige Produkte ab Release rauszugeben!

    Der Kunde zahlt doch nicht über 50 ganze Euro für eine Kopie, wo dann das Spiel darauf nur Zicken macht? Sowas ist nur ärgerlich und einfach unerwünscht! Der Hersteller hätte vorab aber schon Fehler besser ausmerzen können und diese Pflicht sollte er auch weiterhin haben müssen! Also den Druck, die Fehler möglichst alle gut zu beseitigen und das Spiel wenigstens Spielbar zu halten!

    Seit Konsolen Festplatten haben, kommen Spiele immer Minderwertiger auf den Markt und das ist einfach nur unerträglich! Leute sind bei Konsolen zu Internet gezwungen, nur um sich diese blöden Patches runterzuladen, weil die Entwickler vorab das Spiel nicht anständig auf der Konsole beta getestet und Fehler möglichst gut behoben haben und das dann erst nachliefern!

    Sowas ist ein Grund, weswegen ich mir in der letzten Zeit GARKEINE Spiele mehr kaufe. Dieser Müll der auf dem Markt erscheint, der so unfertig ist das er kaum spielbar ist (bestes Beispiel GTA4) verdient es sicher nicht, das ich ihn auch noch kaufe und diese Fahrlässigkeit in der Programmierung unterstützte!

    Egal wie Profitgeil jemand ist, ein Produkt sollte zumindest schon mal brauchbar fertig sein!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Deutsche Bahn AG, Berlin
  3. ED Netze GmbH, Rheinfelden
  4. AKKA, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Alphacool Eissturm Hurricane Copper 45 2x 140 mm für 164,90€ + Versand)
  2. (u. a. bis zu 27% auf Raspberry Pi und 20% auf TP-Link)
  3. (aktuell u. a. Amazon-Geräte reduziert, z. B. Kindle, Echo Show, Fire und Fire TV Stick)
  4. (aktuell u. a. 2x SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 17€ statt ca. 22€ im Vergleich und ASUS...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de