Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4: 400 Euro und keine…

Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: hansmeiserl 14.06.13 - 08:26

    Ich frage mich, warum zahlen Amerikaner rund 100¤ weniger als Europäer?
    Der Dollar ist seit Jahren nicht mehr die Topwährung dieser Erdkugel. Darüber hinaus die Zustände in (Süd-) Europa, werden die völlig außer Acht gelassen?. Produziert wird die Konsole doch eh in SOA. Ich verstehe das wirtschaftliche Vorgehen nicht unbedingt. Vermutlich kauft die Erstzielgruppe die Konsole, völlig egal ob 400, 500 oder 300¤.
    Mich würde interessieren, wie viel die Konsole kosten müsste, oder wie viele davon verkauft werden müssen, damit des Projekt wirtschaftlich ist.

    Was soll die Konsole in Japan kosten, weiß es jemand?

  2. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: Kabelsalat 14.06.13 - 08:55

    Hmm vielleicht Importkosten und Mehrwertsteuer?

  3. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: alwas 14.06.13 - 09:44

    bei unseren Preisangaben ist die Steuer schon dabei, in den USA nicht

  4. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: wmayer 14.06.13 - 14:24

    Der Preis hängt stark von der Kaufkraft der Bevölkerung ab.

  5. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: Garwarir 14.06.13 - 14:41

    hansmeiserl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, warum zahlen Amerikaner rund 100¤ weniger als Europäer?
    > [...]
    > Was soll die Konsole in Japan kosten, weiß es jemand?

    $399 sind laut Google im Moment 299.59¤, plus MWST macht das in Deutschland 356.51¤. Demnach zahlen Europäer nur rund 40¤ mehr. Ausserdem kommen da wie schon von anderen erwähnt wohl noch Importkosten etc. dazu.

    Wie viel die Konsole in Japan kosten wird (und wann sie dort erscheint) wurde im Rahmen der Pressekonferenz nicht bekanntgegeben. Es kann sein, dass sie mittlerweile etwas darüber gesagt haben, ich habe aber jedenfalls nichts mitbekommen.

  6. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: Anonymer Nutzer 14.06.13 - 15:14

    Jägermeister ist in New York auch teurer.

  7. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: theonlyone 14.06.13 - 15:32

    Garwarir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hansmeiserl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frage mich, warum zahlen Amerikaner rund 100¤ weniger als Europäer?
    > > [...]
    > > Was soll die Konsole in Japan kosten, weiß es jemand?
    >
    > $399 sind laut Google im Moment 299.59¤, plus MWST macht das in Deutschland
    > 356.51¤. Demnach zahlen Europäer nur rund 40¤ mehr. Ausserdem kommen da wie
    > schon von anderen erwähnt wohl noch Importkosten etc. dazu.
    >
    > Wie viel die Konsole in Japan kosten wird (und wann sie dort erscheint)
    > wurde im Rahmen der Pressekonferenz nicht bekanntgegeben. Es kann sein,
    > dass sie mittlerweile etwas darüber gesagt haben, ich habe aber jedenfalls
    > nichts mitbekommen.

    Für Europa ist der Preis in der Schweiz / Österreich und in England wichtig, den die sind dann doch meist nen Tacken günstiger und die Importkosten sind ja nahezu nicht vorhanden (bekommst kostenlos zugeschickt bei dem Preis).


    Deshalb hat es sich eigentlich immer gelohnt das zeug zu importieren, Spiele sind ja meist auch uncut und bei zeug aus Österreich/Schweiz sogar in Deutsch.

  8. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: Garwarir 14.06.13 - 15:47

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Europa ist der Preis in der Schweiz / Österreich und in England
    > wichtig, den die sind dann doch meist nen Tacken günstiger und die
    > Importkosten sind ja nahezu nicht vorhanden (bekommst kostenlos zugeschickt
    > bei dem Preis).
    >
    > Deshalb hat es sich eigentlich immer gelohnt das zeug zu importieren,
    > Spiele sind ja meist auch uncut und bei zeug aus Österreich/Schweiz sogar
    > in Deutsch.

    Günstiger? In der Schweiz sind Konsolen und ähnliches in der Regel eher etwas teurer. Ich habe meine bei www.wog.ch für derzeit 499 Franken vorbestellt, das sind rund 405 Euro. Lohnt sich also nicht, wenn man in Deutschland wohnt - vor allem weil dann noch Zoll dazukommt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  3. ista International GmbH, Essen
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 6,50€
  2. 14,95€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
    Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

    Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
      US-Boykott
      Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

      Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

    2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
      Apple
      Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

      Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

    3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
      Project Xcloud
      Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

      Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


    1. 13:20

    2. 12:11

    3. 11:40

    4. 11:11

    5. 17:50

    6. 17:30

    7. 17:09

    8. 16:50