Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4: 400 Euro und keine…

Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: hansmeiserl 14.06.13 - 08:26

    Ich frage mich, warum zahlen Amerikaner rund 100¤ weniger als Europäer?
    Der Dollar ist seit Jahren nicht mehr die Topwährung dieser Erdkugel. Darüber hinaus die Zustände in (Süd-) Europa, werden die völlig außer Acht gelassen?. Produziert wird die Konsole doch eh in SOA. Ich verstehe das wirtschaftliche Vorgehen nicht unbedingt. Vermutlich kauft die Erstzielgruppe die Konsole, völlig egal ob 400, 500 oder 300¤.
    Mich würde interessieren, wie viel die Konsole kosten müsste, oder wie viele davon verkauft werden müssen, damit des Projekt wirtschaftlich ist.

    Was soll die Konsole in Japan kosten, weiß es jemand?

  2. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: Kabelsalat 14.06.13 - 08:55

    Hmm vielleicht Importkosten und Mehrwertsteuer?

  3. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: alwas 14.06.13 - 09:44

    bei unseren Preisangaben ist die Steuer schon dabei, in den USA nicht

  4. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: wmayer 14.06.13 - 14:24

    Der Preis hängt stark von der Kaufkraft der Bevölkerung ab.

  5. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: Garwarir 14.06.13 - 14:41

    hansmeiserl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, warum zahlen Amerikaner rund 100¤ weniger als Europäer?
    > [...]
    > Was soll die Konsole in Japan kosten, weiß es jemand?

    $399 sind laut Google im Moment 299.59¤, plus MWST macht das in Deutschland 356.51¤. Demnach zahlen Europäer nur rund 40¤ mehr. Ausserdem kommen da wie schon von anderen erwähnt wohl noch Importkosten etc. dazu.

    Wie viel die Konsole in Japan kosten wird (und wann sie dort erscheint) wurde im Rahmen der Pressekonferenz nicht bekanntgegeben. Es kann sein, dass sie mittlerweile etwas darüber gesagt haben, ich habe aber jedenfalls nichts mitbekommen.

  6. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: Anonymer Nutzer 14.06.13 - 15:14

    Jägermeister ist in New York auch teurer.

  7. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: theonlyone 14.06.13 - 15:32

    Garwarir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hansmeiserl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich frage mich, warum zahlen Amerikaner rund 100¤ weniger als Europäer?
    > > [...]
    > > Was soll die Konsole in Japan kosten, weiß es jemand?
    >
    > $399 sind laut Google im Moment 299.59¤, plus MWST macht das in Deutschland
    > 356.51¤. Demnach zahlen Europäer nur rund 40¤ mehr. Ausserdem kommen da wie
    > schon von anderen erwähnt wohl noch Importkosten etc. dazu.
    >
    > Wie viel die Konsole in Japan kosten wird (und wann sie dort erscheint)
    > wurde im Rahmen der Pressekonferenz nicht bekanntgegeben. Es kann sein,
    > dass sie mittlerweile etwas darüber gesagt haben, ich habe aber jedenfalls
    > nichts mitbekommen.

    Für Europa ist der Preis in der Schweiz / Österreich und in England wichtig, den die sind dann doch meist nen Tacken günstiger und die Importkosten sind ja nahezu nicht vorhanden (bekommst kostenlos zugeschickt bei dem Preis).


    Deshalb hat es sich eigentlich immer gelohnt das zeug zu importieren, Spiele sind ja meist auch uncut und bei zeug aus Österreich/Schweiz sogar in Deutsch.

  8. Re: Preisunterscheid zwischen $ und ¤ nicht mehr zeitgemäß

    Autor: Garwarir 14.06.13 - 15:47

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für Europa ist der Preis in der Schweiz / Österreich und in England
    > wichtig, den die sind dann doch meist nen Tacken günstiger und die
    > Importkosten sind ja nahezu nicht vorhanden (bekommst kostenlos zugeschickt
    > bei dem Preis).
    >
    > Deshalb hat es sich eigentlich immer gelohnt das zeug zu importieren,
    > Spiele sind ja meist auch uncut und bei zeug aus Österreich/Schweiz sogar
    > in Deutsch.

    Günstiger? In der Schweiz sind Konsolen und ähnliches in der Regel eher etwas teurer. Ich habe meine bei www.wog.ch für derzeit 499 Franken vorbestellt, das sind rund 405 Euro. Lohnt sich also nicht, wenn man in Deutschland wohnt - vor allem weil dann noch Zoll dazukommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  2. Modis GmbH, Berlin
  3. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  4. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-78%) 2,20€
  3. 12,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
    Jira, Trello, Asana, Zendesk
    Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

    Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.

  2. Elektroauto: Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben
    Elektroauto
    Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben

    Das schwedische Unternehmen Uniti will das minimalistische Elektroauto One 2020 auf den Markt bringen. Die Sitzanordnung ist ungewöhnlich und umfasst einen zentralen Fahrersitz. Auch der Konfigurator ist jetzt online.

  3. Elektro-Geländewagen: General Motors will E-Hummer bauen
    Elektro-Geländewagen
    General Motors will E-Hummer bauen

    General Motors plant offenbar eine neue Fahrzeugserie aus Pick-ups und SUV mit Elektroantrieb und will die Marke Hummer mit einem Elektro-Geländewagen neu auflegen.


  1. 09:09

  2. 07:50

  3. 07:32

  4. 07:11

  5. 15:12

  6. 14:18

  7. 13:21

  8. 12:56