Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 4: 400 Euro und keine…

PS4 vs. Xbox One

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PS4 vs. Xbox One

    Autor: lb2176@akerd.com 12.06.13 - 10:22

    Ich weis nicht ob ich der einzige bin auf der Welt, aber ich sehe die aktuelle Situation so an, dass die PS4 einfach nur eine PS3 mit verbesserter Hardware ist und ein paar wenigen unbedeutenden Features. Xbox One hingegen sehe ich so an, dass es wirklich einer neuen Konsolengeneration entspricht durch ihre Innovation. Ich meine was macht bei euch eine neue Konsole aus? Von was habt ihr geträumt als ihr gehört habt das es eine NEXT GEN gibt? Ich finde Microsoft hat das geschaffen was ich mir vor all dem Vorgestellt habe unzwar eine Konsole mit netten Features die dem entsprechen die der heutigen Zeit vorgibt. Ich fands damals schon richtig fett ein Game nur mit Sprache zu bedienen und das jetzt auf der ganzen Konsole zu entfalten find ich noch geiler. Mit der Gestik Steuerung und und und. Klar gibt es risiken bei der Xbox, aber ich finde diese kann man sehr leicht umgehen. Teilt mal eure Meinung mit! Danke

  2. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: flasherle 12.06.13 - 10:47

    ich will nur eine klassische konsole die bessere grafik bietet. ich brauche den ganze müll wie sprachbedieung, gestensteuerung und blablabla nicht.

  3. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: d1m1 12.06.13 - 10:49

    Die PS4 hat genau das, was ich erwartet habe.
    Bessere Grafik und nicht zu viel Schnickschnack.
    Bin mal gespannt, wie gut Gakai funktioniert und welchen Umfang das hat.
    Wenn es einen besseren Browser gibt, gut, wenn nicht, auch nicht schlimm.
    Kinect spricht mich absolut nicht an und dass MS das jetzt so durchdrücken möchte, ist für mich der falsche Weg.

    Auch schön finde ich, dass man den Controller nicht allzu radikal verändert hat, weil er mir einfach lieber ist, als der XBOX-Controller.

    Ich bevorzuge die PS4.

  4. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: hubie 12.06.13 - 11:20

    Die PS4 macht sich, keine Überwachung mit Zusammenarbeit mit Prism, keine Gebrauchtspielsperre, billiger... das sind schonmal gute Argumente. Ich werd meine PS3 trotzdem behalten, ich hab nen Gaming PC (und hoffe noch auf ein Erscheinen von GTA V für PC ^^).

  5. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: Markus008 12.06.13 - 11:24

    Für mich ist ebenfalls die PS4 wesentlich interessanter. Ich brauche auch eine normale Konsole. Und ich bin mit einer besseren PS3 mehr als zufrieden. Bessere Grafik und die Schwachpunkte mit zu wenig Speicher oder auch schwerer zu programmieren sind beseitigt worden.

  6. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: Darktrooper 12.06.13 - 11:24

    PS4 & Xbox One ;)

    Naja ich finde beide Konsolen ganz nett.
    Schön finde ich das die PS4 kein Onlinezwang hat.
    Aber das Kinect der Xbox sagt mir ebenfalls sehr zu. Da ich jetzt auch beide Konsolen habe, werde ich mir wohl wieder beide Konsolen zulegen. Diesmal passen sie sogar Optisch ganz gut zusammen *hehe*

  7. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: Garius 12.06.13 - 12:10

    Abgesehen vom grafischen Sprung gab es früher nichts das ich sehnsüchtiger erwartete als: Einen neuen Controller!
    Jede neue Konsolengeneration besaß einen überarbeiteten Controller. Im Groben ist man seinem Stil gleich geblieben (z.B. Mega Drive --> Saturn), aber es gab stetig Weiterentwicklungen. Im Hause Sony entschied man sich, den äußeren Stil gleich ganz beizubehalten und lediglich die Hardware weiter zu entwickeln.
    Heutzutage? Heutzutage gehts mir eigentlich immer noch ein wenig so, weshalb ich vieleicht auch mit der Mentalität von Nintendo zufriedener bin, als mit denen der anderen Schmiede. Vor allem will ich aber eins von einer Videospielkonsole. Das das spielen Spaß macht! Und wenn es Features gibt, die versprechen, meinen Spielspaß noch zusätzlich zu erhöhen, kann man sie ja ausprobieren. Alles andere soll RAUS!

  8. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: Zyz 12.06.13 - 12:31

    Ich sehe momentan auch die PS4 vor der Xbox One.
    Sofern man nicht total auf Kinect und co steht.

    Alleine das die PS4 wohl deutlich mehr Leistung haben dürfte als die nächste XBOX ist doch schonmal ein wichtiger Punkt für die Zukunft. Auch glaube ich hat Sony sich viel über spielerische Features gedanken gemacht, also wie wird das Spielen einfacher oder das Spielen mir Freunden.

    Multimediafunktionen werden wohl beide haben, aber die Xbox lässt sich viel mehr in das Wohnzimmer integrieren. Das kann gut sein, erinnert aber momentan doch sehr an 1984 und den Big Brother, mit der Kamera und Micro. Sofern man das aber Steuern kann und MS keine Hintertüren eingebaut hat, sollte das nicht das mega Problem werden. Aber wer weiß das schon. Auch die Restriktionen von MS sind bestimmt nicht gerade ein Kaufargument.

    PS4 -> Starke Klassische Konsole, mit Spielerfreundlichen Features
    XBOX One -> Schwächere Konsole, mit neuen "Features" in der Bedienung und Interaktion mit der Konsole und dem Wohnzimmer.

    Aber ich denke man muss abwarten bis die Konsolen auf den Markt sind und getestet werden können.

  9. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: JanZmus 12.06.13 - 12:35

    Meine ganz ehrliche Meinung:
    Was erwarte ich von einer neuen Konsole? Ich persönlich erwarte, dass ich noch intensiver in einer Spielwelt eintauchen kann. Was kann die Konsole dafür tun? Leistungsfähiger sein, um bessere Grafik zu zaubern, einen guten Controller bieten, 3D-Darstellung unterstützen, eine Architektur anbieten, die es Entwicklern so einfach wie möglich macht, sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren, neue Eingabemöglichkeiten ermöglichen. All das hilft, ein intensiveres Spielerlebnis zu schaffen.

    Völlig unnötig hingegen finde ich persönlich:
    - dass die Konsole mich in irgendeiner Weise "erkennt" (belauscht, beobachtet...),
    - dass sich die Konsole mit Sprachbefehlen steuern lässt,
    - dass ich mit der Konsole Fernsehen/Filme gucken kann,
    - dass ich die Konsole "personalisiere"
    etc. das ist mir alles komplett wurscht.

  10. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: CEO 12.06.13 - 13:48

    lb2176@akerd.com schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weis nicht ob ich der einzige bin auf der Welt, aber ich sehe die
    > aktuelle Situation so an, dass die PS4 einfach nur eine PS3 mit
    > verbesserter Hardware ist und ein paar wenigen unbedeutenden Features. Xbox
    > One hingegen sehe ich so an, dass es wirklich einer neuen
    > Konsolengeneration entspricht durch ihre Innovation. Ich meine was macht
    > bei euch eine neue Konsole aus? Von was habt ihr geträumt als ihr gehört
    > habt das es eine NEXT GEN gibt? Ich finde Microsoft hat das geschaffen was
    > ich mir vor all dem Vorgestellt habe unzwar eine Konsole mit netten
    > Features die dem entsprechen die der heutigen Zeit vorgibt. Ich fands
    > damals schon richtig fett ein Game nur mit Sprache zu bedienen und das
    > jetzt auf der ganzen Konsole zu entfalten find ich noch geiler. Mit der
    > Gestik Steuerung und und und. Klar gibt es risiken bei der Xbox, aber ich
    > finde diese kann man sehr leicht umgehen. Teilt mal eure Meinung mit! Danke

    Ich sehe das ganz genau so wie du. Aber damit kommst du hier im Forum nicht weit ^^

  11. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: lb2176@akerd.com 12.06.13 - 13:51

    Ja das dachte mich mir schon aber wenigstens bekommt man hier ganz normale Diskussionen nicht so wie auf IGN. Also was da für Leute rumrennen ist zu krass.

  12. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: _2xs 12.06.13 - 13:58

    Wenn man die Posts auf Golem verfolgt sieht man, daß die PS4 zumindest hier in Dtl. vorne liegt 7** vs 4**. Kommt ja in etwa der bisherigen Berichterstattung entgegen.

    Was die Features betrifft ist es mir wichtiger, daß ich Spiele portable machen kann. als das ich irgendwie rumfuchteln muß. Bei aller Liebe zu Nintendo, aber die Remote-Nunchak bedienung war ne Qual. Ich hab in meinen Zimmer nicht den Platz gehabt (ist jetzt anders geworden), um der Steuerung den nötigen Raum zu geben.

  13. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: Hittmar Otzfeld 12.06.13 - 14:16

    Sehe ich genau so, bis auf:

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Völlig unnötig hingegen finde ich persönlich:
    > [...]
    > - dass ich mit der Konsole Fernsehen/Filme gucken kann,

    Die PS3 resp. PS4 macht einen separaten BR-Player überflüssig.
    Ein Gerät weniger im Wohnzimmer.

  14. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: Rei 12.06.13 - 14:22

    lb2176@akerd.com schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weis nicht ob ich der einzige bin auf der Welt, aber ich sehe die
    > aktuelle Situation so an, dass die PS4 einfach nur eine PS3 mit
    > verbesserter Hardware ist und ein paar wenigen unbedeutenden Features. Xbox
    > One hingegen sehe ich so an, dass es wirklich einer neuen
    > Konsolengeneration entspricht durch ihre Innovation. Ich meine was macht
    > bei euch eine neue Konsole aus? Von was habt ihr geträumt als ihr gehört
    > habt das es eine NEXT GEN gibt? Ich finde Microsoft hat das geschaffen was
    > ich mir vor all dem Vorgestellt habe unzwar eine Konsole mit netten
    > Features die dem entsprechen die der heutigen Zeit vorgibt. Ich fands
    > damals schon richtig fett ein Game nur mit Sprache zu bedienen und das
    > jetzt auf der ganzen Konsole zu entfalten find ich noch geiler. Mit der
    > Gestik Steuerung und und und. Klar gibt es risiken bei der Xbox, aber ich
    > finde diese kann man sehr leicht umgehen. Teilt mal eure Meinung mit! Danke


    Eine neue Generation ist für mich einfach eine Konsole, auf der ich ohne Probleme meine Spiele spielen kann in besserer Grafik.
    Eine neue Generation ist für mich nicht abhängig von mehr netten Zusätzen, die ich (so wie ich mich kenne) eh nicht nutze geschweige denn dann überhaupt brauche.

    Wenn ich so meine Wünsche sehe: einfaches, unkompliziertes Gamen mit besserer Grafikleistung
    Dann hat für mich die PS4 genau das.

    Ich brauche keine sinnlose Bewegungssteuerung.
    Ich brauche keine Sprachsteuerung.
    Ich will kein "alle 24 Stunden einmal online".
    Ich will keine Gebrauchtspielegängelung.
    Ich will unkompliziert Spiele gebraucht kaufen und verkaufen.
    Ich will keine Multimedia-TV-Kiste.
    Ich brauche eine einfach Konsole, auf der ich Games leicht zocken kann.
    Ich will Spiele einfach leihen und verleihen.
    Ich will Offline zocken, und dass wann und wie lange ich will.
    Ich will keine Internetabhängigkeit ala Cloudberechnung für Games.
    Ich will geniale Exklusivs, aber keine Shooter.

    Kurz gesagt: Ich will das, was die PS4 verspricht. -> Unkompliziertes Zocken zum moderaten Preis und mit guten Exklusivs.

    Von daher kann man sagen: Meine Next-Gen ist sowohl mit der PS4, als auch mit der Xbox One gegeben. Wobei für mich die Xbox One keine richtige Zockerkonsole mehr ist, sondern ein Mischmasch für den Amerikanischen Markt.

  15. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: motzerator 12.06.13 - 14:27

    lb2176@akerd.com schrieb:
    ------------------------------------------
    > Ich weis nicht ob ich der einzige bin auf der Welt, aber ich
    > sehe die aktuelle Situation so an, dass die PS4 einfach nur
    > eine PS3 mit verbesserter Hardware ist und ein paar wenigen
    > unbedeutenden Features.

    Das siehst Du richtig. Die PS4 ist einfach nur eine ordentliche
    Next Gen Spielkonsole! Sie ist weder ein Espresso Vollautomat
    noch eine neue Fernbedienung für meinen Reciever, sondern
    einfach nur eine Spielkonsole mit aktuellerer Hardware.

    Also genau das, was ich von der nächsten Generation erwartet
    habe!


    > Xbox One hingegen sehe ich so an, dass es wirklich einer neuen
    > Konsolengeneration entspricht durch ihre Innovation.

    Ja die XBOX ONE ist sehr Innovativ:

    - Innovatives neues alle 24 Stunden Online DRM !!!

    Wer kein internet hat, soll laut MS halt bei der 360 bleiben!

    - Innovative Zwangsbündelung mit Kinect !!!

    Toll! Man muss es nicht nur bezahlen, sondern auch noch
    anschliessen, selbst wenn man ganz ohne Aerobic spielen
    will! Vorbesteller Bonus: Direkter draht zu PRISM und NSA!

    - Innovative Preisgestaltung im Premium Segment !!!

    Für so viele Innovationen muss man eben mehr bezahlen!

    - Innovative Einschränkungen bei Gebrauchtspielen !!!

    Wer will schon gebrauchte Spiele kaufen oder Spiele, die man
    nicht nochmal spielen möchte, wieder zu Geld machen?


    Also genau das, was ich in der nächsten Generation nicht
    am Hals haben will. Tolle Innovationen, wirklich...


    > Ich meine was macht bei euch eine neue Konsole aus?

    Bessere Grafik, mehr Speicher, größere Welten.

    > Von was habt ihr geträumt als ihr gehört habt das es eine
    > NEXT GEN gibt?

    Bessere Grafik, mehr Speicher, größere Welten. Vielleicht
    noch eine Integration von Oculus Rift in ein Videospiel
    System.


    > Ich finde Microsoft hat das geschaffen was ich mir vor
    > all dem Vorgestellt habe unzwar eine Konsole mit netten
    > Features die dem entsprechen die der heutigen Zeit vorgibt.

    Ist das ersnt gemeint, oder ist das Totalsatire? Microsoft
    macht doch definitiv alles falsch, was man nur falsch
    machen kann.

    Guck dir mal deinen Beitrag hier an. gerade erst hier
    angemeldet und schon solchen PR Blub schreiben.

    Was an den genannten Features ist den NETT? Ich finde
    diesen DRM Kram und das Kinect richtig FIES !!!

    Und was bitteschön gibt die heutige Zeit vor? ganz einfach:
    Die heutige Zeit gibt vor: Der Kunde ist der König !!!

    > Ich fands damals schon richtig fett ein Game nur mit
    > Sprache zu bedienen und das jetzt auf der ganzen
    > Konsole zu entfalten find ich noch geiler. Mit der
    > Gestik Steuerung und und und. Klar gibt es risiken
    > bei der Xbox, aber ich finde diese kann man sehr
    > leicht umgehen. Teilt mal eure Meinung mit! Danke

    Risiken:

    - 100 Euro zuviel zu bezahlen. Wegen Kinect!
    - Auf Games die man nicht mag sitzen bleiben!
    - Zu hohe Preise für Games weil es den Gebraucht-
    markt nur sehr eingeschränkt gibt.
    - Keine gebrauchten Schnäppchen zu bekommen
    - Eine Kamera und ein Microfon anschliessen zu
    müssen, auch wenn man es nicht will
    - Ohne Internet nicht zocken zu können.

    Umgehung der Risiken:

    - Bei XBOX 360 bleiben.
    - Plastation 4 kaufen.

    Danke !!! Bitte !!!


    P.S.: Ich wenn ich an die XBOX ONE denke...




    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.13 14:28 durch motzerator.

  16. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: Hittmar Otzfeld 12.06.13 - 14:33

    +1

    (ein ebenfalls gerade erst angemeldeter)

  17. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: CEO 12.06.13 - 15:58

    Alles was motzerator sagt zeigt nur die negativen Seiten.

    Für mich persönlich hat die xbox one einfach das gewisse etwas. Sozusagen was "magisches". Und das ist genau das was ICH mir von einer Next Gen erwarte.
    PS ist für mich nur das altbekannte und daher langweilig.
    Alles was für dich Kritikpunkte sind, sind es für mich eben nicht.
    - ich habe keine Angst ausspioniert zu werden, da ich m.E. nicht mehr preisgeben muss als ich bislang ohnehin schon tue. und 99% der Leute hier sicherlich auch.
    - ich habe kein Problem damit das ich mein Gebrauchtspiel nicht verkaufen kann, hatte ich noch nieeeee ein Interesse dran
    - ich liebe die Kinect Bedienung jetzt schon
    - ich finde es genial, dass ich keine Quellen umschalten muss
    - ich finds super, das ich mir alles aus dem Netz saugen kann, völlig ohne physischen Datenträger
    - es interessiert mich einen fetten scheiß ob die Konsole 1 x in 24h online sein muss. wer das ding mit in den Urlaub nehmen will tut mir ernsthaft leid.
    - ich finds super im Snap mode Multitasking zu haben (für Skype o.ä.)
    - ich sehe Ausbaufähigkeit der Funktionen durch neue Apps

    Somit ist die xbox für mich einfach = ps4 mit einer coolen Steuerung (mit Pad sicherlich auch zu steuern, also ganz ohne "Fuchteln") und ner Aufwertung meines TVs

    (JAA NATÜRLICH NUR WENNS AUCH IN DEUTSCHLAND FUNKTIONIERT OMG)

    Aber ich habe mittlerweile in X Beiträgen gelernt, dass man das durchaus anders sehen kann und das das leider auch die Meisten tun... :-)

    Also Frieden auf Erden



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.13 16:02 durch CEO.

  18. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: JanZmus 12.06.13 - 16:09

    Hittmar Otzfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die PS3 resp. PS4 macht einen separaten BR-Player überflüssig.
    > Ein Gerät weniger im Wohnzimmer.

    Ja, bei BDs ist das ja auch so´n bisschen ein Sonderfall, denn der steckt wegen der Games eh in der Konsole drin. Im Allgemeinen finde ich persönlich aber "Spezialgeräte" für jeweils eine Aufgabe besser... aber das sieht jeder anders und das ist auch okay so.

  19. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: lb2176@akerd.com 12.06.13 - 16:10

    Um mal auf dem Teppich zu bleiben, ich kann mich nicht errinern das die Xbox One einen Espresso machen kann oder eine fernbedienung für deinen receiver ist.

    DRM hatte Sony genauso geplant und hatte den Vorteil das Microsoft es zuerst publiziert hat und damit haben se einfach Glück gehabt und Microsoft hat es ebenso wieder rückgängig gemacht. Es ist nur noch die Möglichkeit Beständig, dass theoretisch die publisher das einsetzen könnten was sie aber nicht tun werden solange Sony nicht mitzieht.

    Ich wusste ebenso wenig nicht das man hier eine bestimmt Anzahl an Kommentaren oder sonst was braucht um hier gehört zu werden.

    Was heißt denn bei die bessere Grafik, größerer Speicher und Welten? Also mal vorab, bessere Grafik und größerer Speicher ist grundvorrasetzung und größerer Welt naja das hat nichts mit der Konsole zu tun sonden mit den Games außer du hast gehofft das Oculus Rift von Anfang an im Einsatz seien wird, aber dann sind wir schon wieder bei einem Thema von Komfort/Erweiterung der Spielwelt (was genauso bei Kienct ist), was deiner Meinung nach ja totaler Dreck ist.

    Kunde ist König zählt bei Dienstleistungen Junge! Alles andere ist Kulanz


    Es ist nur klar das es nicht allen gefällt wenn man aber ein wenig darüber nachdenkt müsste man verstehen können warum Microsoft den weg geht (dabei ist nur zu vergessen das sie das eine oder andere Falsch gemacht haben) aber im großen und ganzen ist es eine Innovation weil Kinect (übrigens kann man Kinect laut Microsoft einfach abschalten) einfach geil ist. Nicht nur de rallgemeine Komfort, wenn die Technik verfeinert worden ist kann ich mir gut vorstellen das langsam coregames kommen mit Kienct 2.0. Genauso wird es Games die nur mit Sprachsteuerung laufen geben, es öffnet einfahc andere welten (wie z.b. oculus rift) aber das sehen die meisten sind.

    Wie gesagt ich verstehe beide Seiten aber was PS4 da liefert sind einfahc nur neue Games und eine Next Gen ist bei mir etwas anderes, früher konnte man Next Gen sagen weil man den krassen unteschied der Grafik sieht aber heutzutage ist das der Unterschied nicht mehr wirklich groß. Man Man Man jetzt bin ich schon auf IGN niveau, danke motzerator

  20. Re: PS4 vs. Xbox One

    Autor: pLeX 12.06.13 - 16:13

    Also was mir hier generell bei allen Kommentaren in den ganzen Threads fehlt, ist auf das Spiele Lineup einzugehen. Ich habe mir jetzt jeweils die komplette Präsentationen angeschaut und wenn ich mir ansehe was MS als Lineup hat und Sony, sieht doch das Spieleangebot auf der XBOX deutlich besser aus. Findet ihr nicht?

    Zu den Kinect Features ist es sicherlich so das man es nicht unbedingt braucht, aber wie es gezeigt wurde, doch schon große Klasse ist, gerade dann wenn auch das Fernsehen in Deutschland damit richtig funktioniert. Ich find es super während TV sehen zu können, Skype Anrufe entgegen zu nehmen oder während eines Single Player Spiel, mit Smart Glass ein Multiplayer Spiel von einem ganz anderem Game auswählen zu können und wenn es bereit ist, mit einem einfachen Befehl in das MP Spiel switchen und dabei das Andere zu pausieren.
    Ich find die Idee der Cloud super und klasse was Forza damit machen will.

    Trotz der durchaus berechtigen Kritik an dem Gebrauchtspiele Systeme, finde ich bietet die XBOX was Features und Games angeht, derzeit deutlich mehr!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. PROSIS GmbH, Berlin, Gaimersheim, Wolfsburg, Leipzig, Braunschweig
  3. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bad Nauheim
  4. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Castle Peak: AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
    Castle Peak
    AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen

    Gestaffelter Launch: AMD plant offenbar, die Ryzen Threadripper v3 für Anfang November anzukündigen und Mitte des Monats zu veröffentlichen. Das 64-kernige Modell folgt aber wohl erst im Januar 2020.

  2. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  3. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.


  1. 08:55

  2. 07:00

  3. 19:25

  4. 17:18

  5. 17:01

  6. 16:51

  7. 15:27

  8. 14:37